corner corner Die grünen Hügel von Mitford

Medium

Die grünen Hügel von Mitford
by Jan Karon | Literature & Fiction
Registered by samulli of Weimar, Thüringen Germany on 2/24/2004
Average 10 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Garten-Fee): travelling


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by samulli from Weimar, Thüringen Germany on Tuesday, February 24, 2004

10 out of 10

Das soll der dritte Band der Mitford-Saga dieser Schriftstellerin sein. Ich kenne leider die beiden ersten nicht. Dieses Buch ist mir nur zufällig irgendwo in die Hände geraten. Aber ich liebe es heiß und innig und lese es immer wieder gern. Ich weiß nicht, was es ist, aber die Protagonisten sind mir alle ziemlich ans Herz gewachsen. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen. Perfect comfort read.  


Journal Entry 2 by samulli at sent to fellow bookcrosser (Weimar) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Thüringen Germany on Monday, December 12, 2005

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (12/12/2005 UTC) at sent to fellow bookcrosser (Weimar) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Thüringen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch geht als Teil meiner Weihnachts-RABCK-Aktion auf die Reise. Viel spaß damit und Merry Christmas! 


Journal Entry 3 by Garten-Fee on Thursday, December 15, 2005

This book has not been rated.

Merry merry thank you. Das Buch lag heute morgen schon (ausnahmsweise früh)in meinem Briefkasten und ich habe es gleich vor Sturm und Regen gerettet und reingeholt. Das ist genau die Sorte Unterhaltung, die ich gerade gut gebrauchen kann. Und da gestern ein Buch ausgelesen war, kann es heute abend auch gleich losgehen. Vielen lieben herzlichen Dank, Samulli, fürs Schenken und Schicken - Gartenfee 


Journal Entry 4 by Garten-Fee on Friday, January 20, 2006

This book has not been rated.

gestern habe ich das Buch ausgelesen und ich hatte viel Freude dran.
Der Erzählstil war manchmal etwas sprunghaft, da ganz oft zeitliche Hinweise fehlten wie: Am nächsten Tag, am anderen Morgen, im Juni dann - oder ähnliches. Manchmal wusste man einfach nicht wann was gerade passiert.

Nichts desto trotz ist es angenehme Lektüre und man leidet mit dem Pfarrer, wenn er sich seine Gedanken macht und freut sich mit ihm über seine zauberhafte Frau, mit der er das grosse Los gezogen hat.
Es gab zwei Stellen, die mich richtig mitgerissen haben:
Als der Pfarrer in der Höhle war und als der Nachfolgepfarrer sich vorgestellt hat und seine Rede gehalten hat.
Da ist der Funke Atmosphäre richtig übergesprungen. Oft fand ich, dass Ereignisse nur der Reihe nach runtererzählt wurden. Aber die zwei Stellen waren intensiv und voller Leidenschaft und man war mitten dabei. Ich frage mich, ob die Vorgängerromane vielleicht besser waren und es nur am dritten Teil liegt.

Die Charaktere sind dennoch wundervoll dargestellt und ich liebe Sadie Baxton, oder die Sekretärin des Pfarrers. Natürlich auch seine Frau.

Alles in allem würde ich auch gerne die ersten zwei Teile lesen.

Nun warte ich mal, ob ich einen würdigen Nachleser dafür finde. Wenn es eine Idee gibt, schicke ich es gern weiter.

Hier gibt es übrigens eine website über die Mitford-Bücher. Allerdings ist alles in englisch:
mitfordbooks 


Journal Entry 5 by Garten-Fee on Monday, February 11, 2008

This book has not been rated.

Das Buch lag jetzt lange genug bei mir herum und ich habe es mit in eine Zahnarztpraxis in Langenhagen genommen. Dort brachte es mir neulich hocherfreut eine Patientin (ohne PC) wieder mit und bedankte sich für die unterhaltsame Lektüre. Sie erklärte mir letzten Freitag, dass sie angefangen hätte zu lesen und es sie gleich gefesselt hätte. Sie war ganz begeistert, dass sie auf diese Weise zu einem Buch gekommen wäre. Aber sie wollte es auch unbedingt wieder mit dorthin bringen.

Eben ruft mich ein Mitarbeiterin an, weil eine Patientin anfragte, ob sie auch Bücher mitbringen dürfe. Sozusagen als Ausgleich denn dieses Buch würde sie nun mitnehmen wollen. Ich bot telefonisch noch dieses Buch, was im Spint noch auf seinen Einsatz wartet. Mal sehen, was sie mitbringt. Theoretisch ist mit Konsalik und Co zu rechnen - aber man weiss ja nie...

Dieses Buch setze ich nun mal wieder auf travelling - denn offensichtlich erlebt es gerade einiges (natürlich sind einige Patienten deutlich höheren Alters und ohne PC und können so die Journale nicht machen - aber ich habe Infozettelchen mit eingelegt und sie sind alle begeistert von der Idee)

 


Journal Entry 6 by Garten-Fee on Friday, February 22, 2008

This book has not been rated.

mir ist heute zu Ohren gekommen, dass das Buch bereits bei einer weiteren Patientin weilt und sie so begeistert ist von dem Buch. Es wird wieder zurückkommen, weil es dann eine Kollegin lesen möchte.
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.