corner corner Die Schattenkönigin

Medium

Die Schattenkönigin
by Assia Djebar, Onge M. Artl | Literature & Fiction
Registered by wingKrimtangowing of Frankfurt am Main, Hessen Germany on 2/23/2004
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Isfet): to be read


13 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKrimtangowing from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Monday, February 23, 2004

10 out of 10

Klappentext: Zwei Frauen sind mit demselben Mann verheiratet. Aber sie sind nicht Rivalinnen. Isma, die Verwestlichte, hat Hajila, eine Jugendgespielin aus armer Familie, gewählt, um an ihre Stelle bei Mann und Kindern zu treten. Damit hat sie durchaus in der Tradition gehandelt, in der oft ältere Frauen die jüngere, die Djerba, die 'Wunde', für ihren Mann aussuchten. Aber sie tut es nicht aus Notwendigkeit, sondern um sich selbst aus der Ehe mit dem einst geliebten Mann zu befreien (Una Pfau, Süddeutscher Rundfunk).
Assia Djebar erhielt für dieses Buch im Jahr 1989 den LiBeraturpreis, 2000 erhielt sie den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
 


Journal Entry 2 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Thursday, March 04, 2004

This book has not been rated.

Das Buch war heute in der Post. Vielen Dank krimtango. 


Journal Entry 3 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Tuesday, March 23, 2004

6 out of 10

Ich habe mich mit dem Buch am Anfang sehr schwer getan und mußte mich zwingen, jeden Tag zumindest etwas darin zu lesen. Das Thema finde ich eigentlich sehr interessant, es waren auch ab und zu Kapitel dabei, die mich richtig gefesselt haben, aber insgesamt war mir die Erzählweise zu schwer verständlich. Es wurde zwar alles aus einer Sicht erzählt, aber ohne den Klappentext wäre mir nicht klar gewesen, wer die „Erzählerin“ war. Nach ungefähr der Hälfte wurde für mich alles verständlicher und das Buch ließ sich leichter lesen.

Ich schicke das Buch heute an astridpetra weiter. 


Journal Entry 4 by astridpetra from Philippsthal, Hessen Germany on Monday, March 29, 2004

7 out of 10

Das Buch war am Wochenende in meiner Post und ich habe auch schon einige Seiten gelesen. Der Schreibstil ist jedoch sehr gewöhnungsbedürftig.
Bin aber schon gespannt, wie´s weitergeht.

Ich habe das Buch jetzt fertig gelesen und stimme in vielen Punkten mit enitsirhc72 überein.
Eigentlich hatte ich mir mehr erhofft. 


Journal Entry 5 by astridpetra at Bookring (Philippsthal) in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Monday, April 05, 2004

This book has not been rated.

Released on Monday, April 05, 2004 at Bookring in Philippsthal, Hessen Germany.

Heute per Post zu Valmue geschickt. 


Journal Entry 6 by Valmue from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 08, 2004

10 out of 10

Das Buch ist heute bei mir angekommen. Ich bin gespannt wie es ist.

16.04.04 Mir hat das Buch sehr gut gefallen, sowohl der Stil als auch die Geschichte. 


Journal Entry 7 by Valmue from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 18, 2004

This book has not been rated.

Seit gestern unterwegs zu Allataria. 


Journal Entry 8 by Allataria from Hameln, Niedersachsen Germany on Thursday, April 22, 2004

9 out of 10

Nun ist auch dieses Buch bei mir - ich werde mich bemühen, es nicht zu lange warten zu lassen.

Update 26.4.2004: Ein klasse Buch! Ich habe mich schon auch erst an die Art zu erzählen gewöhnen müssen, ich habe auch nicht alles verstanden, doch hatte ich eben auch das Gefühl, daß es eben kein "Frauen im Islam für Anfänger"-Buch ist - und das find ich super! Die Geschichte ist eindringlich erzählt, mir bleiben zwar Fragen (warum hat Isma den Mann geheiratet, warum verlassen, warum ist dieser eine Moment auf dem Jahrmarkt entscheidend für die Ehe etc.), doch nur auf die Art, daß ich mein fehlendes Vorwissen empfinde, nicht jedoch als ob echte Lücken im Buch wären. Genug der unzureichenden Worte, es lohnt sich, das Buch zu lesen.

"Die Schattenkönigin" geht heute wieder auf Reisen.  


Journal Entry 9 by Lemmy from Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Monday, May 24, 2004

This book has not been rated.

Die Schattenkönigin hat bisher bei mir ein Schattendasein geführt. Der erste Lesestart war recht mühsam, ich dachte schon "zu hoch für mich". Beruhigenderweise ist es meinen Vor-LeserInnen ja ähnlich gegangen. Im Urlaub ist sie daher erst mal zu Hause geblieben. Jetzt will ich mich mit frischen Kräften wieder dran machen. 


Journal Entry 10 by Lemmy from Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Wednesday, June 02, 2004

6 out of 10

Ich habe mich nach einer Weile tatsächlich auch eingelesen und fand das Buch stellenweise richtig spannend. Trotzdem hatte ich am Ende das Gefühl: "und das soll jetzt alles gewesen sein?". Das Erleben, wie es sich anfühlt, als streng islamische Frau mit den beschriebenen Einschränkungen zu leben, kam sehr intensiv rüber. Man konnte es richtig ein bisschen miterleben und das hat mich schon sehr beeindruckt. Wahrscheinlich spielt die konkrete Handlung für die Autorin gar nicht so eine große Rolle. Tja, ein anderes Buch, das viele Fragen anregt und offen lässt.
Ich schicke es weiter an Sternenbuecher. 


Journal Entry 11 by STERNENBUECHER from Rammenau, Sachsen Germany on Tuesday, June 15, 2004

8 out of 10

Wird zügig gelesen, damit es bald weitergeht.
___________________

Ich hab es verschlungen! Der Einstieg war nicht ganz leicht, aber als sich die Geschichte entwickelte, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Danke schön an krimtango für diesen wirklich schönen Literaturschmaus.

Geht weiter an holle77, wenn ich die Adresse habe. 


Journal Entry 12 by STERNENBUECHER at per Post in send to a fellow bookcrosser, Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, June 22, 2004

This book has not been rated.

Released on Tuesday, June 22, 2004 at per Post in send to a fellow bookcrosser, Bookring Controlled Releases.

Auf dem Weg nach Selm zu holle77. 


Journal Entry 13 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 26, 2004

This book has not been rated.

Das Buch kam heute mit der Post, danke an krimtango und STERNENBUECHER! Eigentlich hätte ich mich zurücksetzen lassen müssen, weil hier noch so viele unerledigte Buchringe auf mich warten, aber ich bin die Letzte in der Liste, also ging das nicht und dann ist es vielleicht auch nicht so schlimm, wenn das Buch hier ein Weilchen pausiert. Sorry, krimtango, aber ich werde ihm ein schönes Plätzchen suchen und gut drauf aufpassen! 


Journal Entry 14 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 18, 2004

This book has not been rated.

Ja, was soll ich jetzt zu dem Buch schreiben? Vieles haben meine "Vor"leserinnen schon ausgedrückt: Es ist ein Buch, das sich nicht so leicht öffnet, man (ich) kann es nicht so in einem Rutsch lesen, mir hat manchmal ein durchgängiger Handlungsstrang gefehlt, aber alles in allem war es eine lohnenswerte Lektüre. Und das finde ich vor allem deshalb, weil es mir auf eine viel subtilere Art näherbrachte, wie es sich anfühlen mag, wenn man in einem bestimmten Lebensabschnitt nur verschleiert das Haus verlassen darf und all die anderen "Behinderungen", die man als Frau erfährt. Insofern hatte es für mich eine ganz andere Eindringlichkeit als beispielsweise ein Buch, das in ganz konkreten Worten die Situation schildert (mir fällt gerade kein besseres Beispiel ein als: Nicht ohne meine Tochter).
Danke, krimtango, für diese Lektüre! 


Journal Entry 15 by wingKrimtangowing from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, July 22, 2004

This book has not been rated.

Die Schattenkönigin hat jetzt wieder zu mir heim gefunden, vielen Dank an Holle77,
auch für eure liebevollen Einträge. 


Journal Entry 16 by wingKrimtangowing at Bockenheim in Frankfurt am Main, Hessen Germany on Monday, August 14, 2006

This book has not been rated.

RELEASE NOTES:

Das Buch geht morgen mit zum Treffen mit Aldawen ins Pielok in der Jordanstraße 3. 


Journal Entry 17 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 17, 2006

This book has not been rated.

Danke für den dicken Lesestapel, krimtango! Gerade habe ich hier schon mal die Journale überflogen, das hat mich schon neugierig gemacht. Hoffentlich komme ich bald zum Lesen... 


Journal Entry 18 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 21, 2008

7 out of 10

Wie so viele hatte auch ich anfänglich Schwierigkeiten mit der doch sperrigen Konstruktion der Geschichte und der merkwürdigen Erzählperspektive. Aber gerade daraus gewinnt das Buch seine Eindringlichkeit. Die Vorstellung eines solchen beschränkten Lebens finde ich einfach furchtbar, aber Assia Djebar läßt den Leser zum Glück nicht einfach mit Frustration darüber zurück, sondern zeigt in beiden Frauen einen Hoffnungsfunken der Selbständigkeit und des Widerstandes auf. 


Journal Entry 19 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 08, 2008

This book has not been rated.

In Urlas Orient-Box


Journal Entry 20 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, April 18, 2008

This book has not been rated.

Bleibt bei mir! 


Journal Entry 21 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, May 11, 2009

8 out of 10

Es ist schon fast alles gesagt. Ich fand das Buch toll, vor allem die außergewöhnliche Perspektive.

Wieder eine Challenge- Entdeckung! 


Journal Entry 22 by wingRunningmousewing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Sunday, March 14, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/15/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist jetzt in der kleinen "ein-Jahr-ein-Land-Lesechallenge-Box"


Journal Entry 23 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 16, 2010

This book has not been rated.

Und - raus aus der Box, ab in mein Regal! 


Journal Entry 24 by Amandil at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 05, 2010

This book has not been rated.

Mir fällt es schwer, zu den vorher geschriebenen Journalen noch etwas "Neues" zu schreiben. Beeindruckend, erschreckend, intim, unvorstellbar, mutig - das sind Adjektive, die mir sofort in den Kopf gekommen sind. Die Erzählweise fand auch ich sehr sperrig, sprunghaft und es fiel mir schwer, nicht den Überblick zu verlieren zwischen den Personen und der zeitlichen Perspektive. Alles in allem denke ich, dass es sich gelohnt hat - ohne Challenge hätte ich dieses Buch bestimmt nie gelesen!

Das Buch wurde beim Xerping ausgesucht und macht sich heute auf den Weg.  


Journal Entry 25 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 10, 2010

This book has not been rated.



Ein Buch aus dem "Buch der 1000 Bücher".

Im Rahmen des 1 Jahr = 1 Land Xerptings bei mir eingetroffen.
Vielen Dank.
 


Journal Entry 26 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 05, 2012

This book has not been rated.



Ein Jahr = Ein Land:
Algerien
 


Journal Entry 27 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 09, 2012

7 out of 10


Vom Mount Everest zum Brocken: Bergabbau-Challenge 2011 (Übersicht)
Dezember: "Es werde Licht!"
Lies mindestens ein Buch, in dessen Titel das Wort Licht oder etwas, das Licht spendet, von der Sonne bis zur Streichholzflamme, vorkommt. Cover zählen auch.
=> Wo Licht ist, ist auch Schatten.


enitsirhc72 hat eigentlich alles schon gut ausgedrückt
Es war interessant und eindrucksvoll und ichbereie nicht, dass ich mich "gezwungen" habe über den sperrigen Anfang hinaus weiterzulesen. Erst als sich die Erzählung den "Kindheitserinnerungen" zuwandte, wurde es für mich einfacher.
Und ohne den Klappentext hätte ich das Verhältnis der beiden Frauen und wer denn da nun spricht vermutlich nicht so schnell begriffen - andererseits hätte ich dann aber auch möglicherweise keine falsche Vorstellung vom Inhalt des Buches gehabt...
Und ich möchte mich Allataria ebenfalls anschliessen: ja es blieben viele Fragen offen.
Zum guten Schluss möchte ich Aldawen zitieren: Assia Djebar "zeigt in beiden Frauen einen Hoffnungsfunken der Selbständigkeit und des Widerstandes auf." 


Journal Entry 28 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 22, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (2/22/2012 UTC) at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht als Länder- RBACK an Isfet 


Journal Entry 29 by wingIsfetwing at Ingolstadt, Bayern Germany on Saturday, February 25, 2012

This book has not been rated.

Hat mich mit einem ganzen Bücherpaket erreicht - ganz herzlichen Dank!! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.