corner corner Der Berg. Roman

Medium

Der Berg. Roman
by Gerhard Roth | Literature & Fiction
Registered by Lambertus of Erkelenz, Nordrhein-Westfalen Germany on 12/18/2015
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Wichtelkoenigin): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Lambertus from Erkelenz, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 18, 2015

This book has not been rated.

Ein Journalist fahndet nach einem serbischen Dichter, der unfreiwillig Zeute eines Massakers während des bosnisch-serbischen Krieges wurde. Doch schon seinen ersten Kontaktmann in Thessaloniki findet er nur noch tot vor. Er sucht den Dichter auf dem Berg Athos und gerät in den Klöstern dort in einen Strudel gespenstischer, bedrohlicher Ereignisse, die ihm immer neue Hindernisse in den Weg stellen. Eine überaus spannende und zugleich hochliterarische Hetzjagd durch die mystischen Schönheiten und Untiefen des Balkans beginnt, die erst in Istanbul endet.  


Journal Entry 2 by Wichtelkoenigin at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 14, 2016

This book has not been rated.

Beim Meet-Up in Köln mitgenommen.  


Journal Entry 3 by Wichtelkoenigin at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 01, 2016

8 out of 10

Gerhard Roth ist ein österreichischer Schriftsteller, der am 24. Juni 1942 in Graz geboren wurde und unter anderem mit dem Großen Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet wurde.

Zum Buch: Der Journalist Viktor Gartner begibt sich auf die Suche nach dem serbischen Dichter Goran R., der während des Jugoslawien-Krieges Zeuge eines Massakers an bosnischen Moslems geworden sein soll. Er will ihn zu einer Aussage bewegen.
Seine Suche führt Gartner von Thessaloniki über die orthodoxe Mönchsrepublik Athos bis nach Istanbul. Er vermutet, dass sich der Dichter auf dem Berg Athos aufhält und gibt zur Tarnung an, einen Reisebericht über die Mönchsrepublik zu schreiben. Der Journalist begegnet dabei mehreren mysteriösen Charakteren, deren Verwicklungen in die Geschichte nicht abschließend aufgelöst werden.

Besonders gut gefiel mir der Ausflug in die Mönchsrepublik, von der ich noch nie zuvor gehört hatte. Bis heute werden dort keine Frauen als Besucher zugelassen, so konnte ich wenigstens einen literarischen Ausflug dorthin unternehmen. Viel Farbsymbolik, die hilft, sich die Orte, an denen die Handlung spielt, besser vorstellen zu können.  


Journal Entry 4 by Wichtelkoenigin at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 13, 2016

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (8/8/2016 UTC) at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Anlässlich eines Stromausfalls letzte Woche an einen Nachbarn weiter gegeben.

Gute Reise, Buch, lass mal wieder von dir hören.  


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.