corner corner Tränenmond: Ich war fünf, als meine Kindheit starb

Medium

Tränenmond: Ich war fünf, als meine Kindheit starb
by Ouarda Saillo | Biographies & Memoirs
Registered by wingolagoriewing of Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on 11/20/2015
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by olagorie): permanent collection


1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by wingolagoriewing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, November 20, 2015

5 out of 10


Zunächst mal: der Rückentext ist teilweise Schwachsinn. Ich frage mich dann immer, ob das Absicht ist, um das Buch reißerischer aufzumachen oder ob der Verantwortlich einfach nicht das Buch gelesen hat ...

Ouarda Saillo wurde 1974 im Haus ihrer Berber-Großmutter am Rande der marokkanischen Sahara geboren. Sie durchlitt eine schicksalhafte Kindheit. Nach der École Secondaire arbeitete sie als Kellnerin und Verkäuferin. Mit neunzehn Jahren befreite sie sich aus den Fesseln der Gesellschaft und ging nach Deutschland. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Hamburg und arbeitet als Erzieherin.

Quarda Saillo schildert in ihrem Buch ihre traumatischen Erlebnisse von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter. Sie beginnt dieses Buch mit den Kennenlernen ihrer Eltern und beendet es nach der Scheidung von ihrem ersten (deutschen) Mann.

Der Vater ermordet Ourdas Mutter, als sie 5 Jahre alt ist - die Tochter fühlt sich mitschuldig am Tod der Mutter und macht sich Vorwürfe. Sie wächst mit 14 Geschwistern und Cousins bei Verwandten auf, erträgt Misshandlungen und Demütigungen.

Nach über fünfundzwanzig Jahren, kehrt Ouarda an den Ort des Grauens zurück. Sie verabschiedet sich von ihren Schuldgefühlen. Doch die Trauer bleibt, und der Weg zurück ist lang.

Der bewegende Bericht eines traumatischen Erlebnisses - eine starke Geschichte voll Leben und Emotionen!

Zählt für Marokko

 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.