corner corner Der schlafende Berg

Medium

Der schlafende Berg
by Alvaro Escobar-Molina | Literature & Fiction
Registered by wingRoseOfDarknesswing of Baruth/Mark, Brandenburg Germany on 10/23/2015
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by book-a-billy): available


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRoseOfDarknesswing from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Friday, October 23, 2015

This book has not been rated.

Du hast mich gefunden. Ich würde mich sehr freuen wenn du jetzt eine Nachricht hinterlässt wo und wie ich Dir gefalle. Das geht anonym oder mit Anmeldung und ist kostenlos.

Viel Vergnügen wünscht DAS

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Forum Germany
Forum Austria
Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite
Supportseite


Hello and congratulations! You have not only found yourself a good book, but a whole community of booklovers dedicated to sharing books with each other and the world at large. I hope you'll stick around a bit and get to know BookCrossing --maybe even make a journal entry on this book. You may choose to remain anonymous or to join (it's free!). Feel free to read and keep this book, or to pass it on to a friend or even set it free "in the wild" for someone else to find as you did. If you do choose to join and journal, then you can watch the book as it travels - you'll be alerted by email each time someone makes another journal entry. It's all confidential (you're known only by your screen name and no one is ever given your email address), free, and spam-free. Happy reading!

"Wer liest, muß wählen, weil es buchstäblich nicht genügend Zeit vorhanden ist, um alles zu lesen, selbst wenn man nichts anderes tut als lesen."
- Bloom, Harald



 


Journal Entry 2 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Friday, October 23, 2015

This book has not been rated.

in seinem ersten roman schreibt der autor eigentlich über seine eigene kindheit in einem bergdorf in den anden, und den verlust dieser unschuldigen, schönen kindeswelt und auch seiner heimat. dabei erzählt er langsam und bedächtig, wobei dem fünfjährigen indio alvaro schon die klugheit und weisheit eines sehr erfahrungsreichen lebens zugebilligt wird. die eltern nehmen ihn von anfang an ernst als gleichwertigen menschen, und lehren ihn im einklang mit der natur zu leben. ich find es trotzdem schön, da nicht kitschig überhöht.
auch die großeltern unterweisen ihn, der schon als kleinstes kind hören und sehen kann, was andere nicht hören und sehen können, in all ihre lebensweisheiten. als beispiele werden herausgehoben, dass sein vater ihn mit einem kolibri vergleicht, der sich nicht einfangen lässt, und die großmutter ihm vom friedhof der sterne erzählt und so die angst vor dem sterben nimmt. dann heisst es: doch als die cordillera, der schlafende berg, erwacht, ahnt alvaro den untergang seiner beschützten und vertrauten welt. gemeint ist der bürgerkrieg, der die familie zum verlassen der dorf- und hochlandidylle zwingt, da eine rebellengruppe rücksichtslos mordend durch die bergtäler zieht. und dazu kommt dann später auch noch das erwachsen werden... 


Journal Entry 3 by wingRoseOfDarknesswing at :) RABCK in by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Sunday, November 29, 2015

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (11/29/2015 UTC) at :) RABCK in by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

Gute Reise. Happy travelling. Bon voyage.



"Literatur ist kein Arzneimittelverzeichnis."
- Barnes, Julian 


Journal Entry 4 by book-a-billy at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Friday, December 04, 2015

This book has not been rated.

Das Buch ist in einer Box mit mehreren Wunschbüchern bei mir angekommen, als Reisebegleitung hatte es noch einige andere Bücher und ein kreatives Lesezeichen. Vielen lieben Dank! 


Journal Entry 5 by book-a-billy at München, Bayern Germany on Saturday, July 01, 2017

5 out of 10

Eigentlich stimme ich der Beschreibung von RoseOfDarkness zu, nur nicht in dem Punkt, welchen Eindruck das Buch auf mich gemacht hat. Mir war es stellenweise zu langweilig. Die Sicht des Kindes hätte für mich teilweise besser als Kinderbuch gepasst, um Kindern aus anderen Ländern zu vermitteln, wie Alvaros Leben im Vergleich zu ihrem ist, aber dann kommen wieder die Betrachtungen des Lebens, die für Kinder noch zu hoch sind. Naja, ich konnte in drei Spielen je eine Kategorie damit abdecken, dafür hat es sich gelohnt, es zu lesen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.