corner corner Tagebuch eines sentimentalen Killers

Medium

Tagebuch eines sentimentalen Killers
by Luis Sepúlveda | Literature & Fiction
Registered by wingKasimarwing of Schwabbruck, Bayern Germany on 10/18/2014
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Runningmouse): available


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKasimarwing from Schwabbruck, Bayern Germany on Saturday, October 18, 2014

This book has not been rated.

Der schöne junge Mädchen, der Killer, die Liebe und der Tod - Luis Sepúlveda fügt Motive des klassischen Roman Noir zu einem ironisch-unterkühlten, rasanten Thriller. 


Journal Entry 2 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Saturday, October 18, 2014

7 out of 10

Ein kleines Büchlein, leicht und schnell zu lesen. Spannend oder ansprechend ist auch der ironische Unterton. Ohne das Ende zu verraten ist es schwer, etwas genaueres darüber zu sagen: Ein Killer bei seinem letzten Auftrag fängt an nachzudenken ...
Interessant ist, dass dieses Buch genau anders endet, wie viele "Gangsterfilme" mit einem ähnlichen Thema. Zuerst habe ich überlegt, was dieses Buch mit Chile und Politik zu tun hat bzw. ob es da überhaupt etwas gibt, aber je länger ich nachdenke umso mehr finde ich. Oder interpretiere ich zu viel hinein, wenn ich sage, jeder Mensch kann frei entscheiden und welche Kriterien er seiner Entscheidung zugrunde legt, liegt ganz bei ihm?`Der Bezug zur Politik in einem diktatorischen Land ist zumindet für mich da (oder ich habe ihn herbeigedacht). 


Journal Entry 3 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Monday, December 22, 2014

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (12/22/2014 UTC) at Landsberg am Lech, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist mit meiner Süd-, Mittel-, Lateinamerika-Box


Journal Entry 4 by winglaborqueenwing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 30, 2015

9 out of 10

Ich habe das Buch gelesen, während die Box bei mir ruht...

Ich fand dieses schnell zu lesende Büchlein garnicht schlecht. Für mich hätte die Geschichte nur etwas länger sein können. In einem so kleinen Buch, kann man die Charaktere einfach nicht gut genug rausarbeiten! Aber Kasimar hat Recht mit Chile hat das BUch eigentlich nix zu tun... 


Journal Entry 5 by winglaborqueenwing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 15, 2015

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (2/15/2015 UTC) at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch darf in der tollen Süd-, Mittel- und Lateinamerikabox weiter reisen. 


Journal Entry 6 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, February 28, 2015

This book has not been rated.

Entnommen! 


Journal Entry 7 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, June 29, 2016

This book has not been rated.

Was sagt mir dieses Buch? Nix. vielleicht bin ich zu doof, zwischen den Zeilen zu lesen, vielleicht sehe ich die Anspielungen nicht?
Ich sehe einen elenden Macho, der seine Triebe für Liebe hält, und der es schafft, alles zu tun, auch zu morden, solange er sich keine Gedanken über die Menschen zu machen. hauptsache, die Knete stimmt.
Einen Bezug zur Diktatur in Chile kann ich nicht finden. Oder sollte die Anspielung auf die Gringos, die glauben, Beschützer zu sein und die doch damit ihren Feind schützen, die politische Botschaft sein?Anspielungen kann es nicht geben. Da kann man viel hineininterpretieren, oder eben auch nichts.

Da bleibe ich doch lieber bei den Südamerikanern mit ihrem magischen Realismus. Wie "Der Alte, der Liebesromane las". 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.