corner corner Mit dem Taxi nach Beirut

Medium

Mit dem Taxi nach Beirut
by Ghada Samman | Literature & Fiction
Registered by wingZa-idawing of Fürth, Bayern Germany on 6/24/2013
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by holle77): available


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingZa-idawing from Fürth, Bayern Germany on Monday, June 24, 2013

This book has not been rated.

Fünf Personen fahren mit dem Taxi nach Beirut. Zwei von ihnen, eine junge Frau und ein junger Mann, sind in Damaskus gestartet; die drei anderen steigen unterwegs zu. In diesem Roman wird nun erzählt, wie es diesen fünf Personen in Beirut ergeht. Im Vordergrund stehen Jasmina und Farah, die sich nicht kennen und während der Fahrt auch nicht wirklich zueinander finden. Beide reisen voller Illusionen in die glitzernde Metropole Beirut, träumen von Ruhm und dem Versprechen, dass alle ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Ghada Samman sagt über sich selbst: »Ich bin eine Araberin, die zweitausend Jahre alt ist. In meinem Blut trage ich die Qualen all meiner weiblichen Vorfahren … Ich bin in der Tat eine Feministin. Jede arabische Frau kann nur Feministin sein.« Trotz diese Bekenntnisses lehnt Ghada Samman es ab, sich von den Männern abzugrenzen oder sie gar zu beschimpfen. »Mit dem Taxi nach Beirut« ist daher auch kein Frauenroman, sondern zeigt das Schicksal von Frauen und Männern, die ihre – zumeist ländliche – Heimat verlassen, um in Beirut ihr Glück zu suchen und dabei immer in Gefahr sind, entwurzelt und einsam zu werden oder ihren Weg zu verlieren.

Am Grafflmarkt in Fürth entdeckt :-)  


Journal Entry 2 by wingZa-idawing at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, June 24, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (6/27/2013 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ein Wunschbuch von Runningmouse - wird am Donnerstag beim Treffen im Blauen Haus übergeben. 


Journal Entry 3 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, June 27, 2013

This book has not been rated.

Ein Wunschbuch!!!!!!!!!! Daaaaaanke! ich freu mich wirklich sehr, denn es zählt für Syrien, Syrien ist schwierig bei der lesechallenge. Und ich mag eh den Orient "erlesen". 


Journal Entry 4 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, September 20, 2013

7 out of 10

Zuerst muss ich bemerken, dass das Buch 1974 erschienen ist (diese Ausgabe allerdings erst 1993), also vor dem verheerenden Bürgerkrieg im Libanon. Und es erzählt etwas, was ich von meinen wenigen syrischen Bekannten auch erzählt bekam: Von der unglaublichen Anziehungskraft des Libanon, und hier besonders Beirut, auf die Menschen in Syrien. Immer bekam ich, wenn ich auf meinem Wunsch, Syrien zu bereisen kam, zu hören, dass Syrien schön und interessant sei aaaaaaaaaaaber der Libanon....

Gut. Dieses Buch beginnt mit einer kurzen Episode im Taxi, in dem syrische Menschen nach Beirut reisen. In der Folge wird über ihr Schicksal in Beirut berichtet. Und da muss man sagen, eigentlich hat niemand dort Glück. Einer verkauft sich an einen Produzenten, der ihn zum "Star" macht, eine Frau verkauft sich an einen reichen Sohn, der sie zwar benutzt aber dann ein "reines" Mädchen heiratet. Und so geht es weiter. Leider ist das Buch viel zu kurz, um die Personen wirklich kennenzulernen, sie bleiben aller sehr oberflächlich, und deshalb fragt man sich auch - kann man, auch wenn man aus einem syrischen Dorf kommt, wirklich so naiv sein?
Auch die bekannteren und unbekannteren Probleme des Orient werden angesprochen - Doppelmoral, Blutrache - aber auch hier bleibt alles an der Oberfläche.
Am Ende verfällt dann alles irgendwie dem Wahn, es gibt Tote und Ghada Samman lässt mich jetzt seltsam ratlos mit einem unbehaglichen Gefühl vor dem gelesenen Buch stehen :-(

Schade, das Thema wäre sehr spannend, aber es wurde nur angerissen. Trotzdem würde ich auch die Fortsetzung "Alptraum in Beirut" gerne lesen. 


Journal Entry 5 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, September 21, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (9/22/2013 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

holle möchte auch noch mitlesen, sodass das Büchlein nun zur nächsten Station reisen darf!

Isfet hat auch noch Interesse bekundet. 


Journal Entry 6 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 30, 2013

This book has not been rated.

Danke für dieses Buch, Syrien ist bei mir noch unterrepräsentiert. 


Journal Entry 7 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 01, 2017

This book has not been rated.

Ja, im Wesentlichen muss ich Runningmouse zustimmen, aber immerhin fand ich das Buch sprachlich sehr schön und habe es deshalb gerne gelesen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.