corner corner Geschichte vom alten Kind

Medium

Geschichte vom alten Kind
by Jenny Erpenbeck | Literature & Fiction
Registered by polly-w of Nürnberg, Bayern Germany on 1/15/2013
Average 3 star rating by BookCrossing Members 

status (set by AnonymousFinder): to be read


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by polly-w from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, January 15, 2013

3 out of 10

Kurzbeschreibung aus Amazon.de (2001): "Ein Mädchen wird gefunden, nachts auf einer Straße, einen leeren Eimer hat es in der Hand. Es ist nicht schön noch häßlich, niemand kennt seinen Namen, niemand weiß, woher es kommt, niemand weiß, wer seine Eltern sind. Niemand, auch das Kind selbst nicht. Also wird es in ein Heim gesteckt und auf eine Schule geschickt. Eine verstörende Aura der Formlosigkeit umgibt dieses Geschöpf; jeder Versuch der Kontaktaufnahme prallt zurück wie ein Ball von der Wand. Nur ganz selten scheint es, als wisse das Kind mehr, als es preisgibt – doch wer versucht, sein Geheimnis zu durchschauen, hat das Gefühl, er blicke in einen blinden Spiegel ...
In ihrer ersten Veröffentlichung gelingt es Jenny Erpenbeck, der wundersamen Gestalt des alten Kindes eine ganz eigene Sprache zu geben. Eine Sprache, die auf faszinierend-verstörende Weise alles fasst: die Magie der Fremdheit, das Staunen über die Welt, das Geheimnis des Kindes. Mit ihrem hochgelobten Debüt hat sich Jenny Erpenbeck als eine der ganz großen Hoffnungen der jungen deutschen Literatur erwiesen."

Auch wenn es eine "besondere Empfehlung der Aspekte Literaturpreis-Jury" ist und hoch gelobt wurde, fand ich es doch eher gruselig. Ich habe es vor ein paar Jahren in meinem Literaturkurs "lesen müssen".

Da wird ein RAY draus:
1) realkiku (Oldenburg)
 


Journal Entry 2 by wingrealkikuwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Monday, January 28, 2013

This book has not been rated.

Das Buch ist vor dem Wochenende angekommen und gleich ohne Journal nach oben gewandert. Jetzt hab ich es schon durch und, hm, was soll ich sagen? Das Buch ist zu obskur und verschlüsselt für mich. Es transportiert eine Atmosphäre, aber die Bedeutung bleibt mir verschlossen. Entfernt erinnerte mich das Mädchen an die "Little People" in Murakamis 1Q84. Sie bleiben ähnlich rätselhaft, die Beschreibung ihrer körperlichen Erscheinung erschien mir ähnlich und sie entziehen sich ebenso einer Einordnung in Gut oder Schlecht. Aber sie sind natürlich keine Menschen, sondern Wesen.

Später: Ich habe jetzt auch noch einige Interpretationsversuche, die im Netz zu finden sind, gelesen. (FAZ, Uni Köln, Lyrikwelt etc.) Da die Autorin in der DDR aufgewachsen ist, wird u.a. versucht, abgebildete Strukturen der DDR-Gesellschaft in das Buch zu interpretieren. Kann man sicher machen, liegt nahe, allerdings sind solche naheliegenden Versuche auch oft etwas platt.

Alles in allem trifft mein Gefühl zu dem Buch der letzte Absatz der FAZ-Rezension: "Man kann vieles mit diesem schmalen Buch machen. Nur so leicht wieder vergessen kann man es nicht."

Ds Buch ist wieder verfügbar, gibt es noch Interessierte? Sonst kommt es in die OBCZ oder in die Freiheit...
 


Journal Entry 3 by wingrealkikuwing at Ofen - Bushaltestelle Feldkamp in Bad Zwischenahn, Niedersachsen Germany on Friday, April 26, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (4/26/2013 UTC) at Ofen - Bushaltestelle Feldkamp in Bad Zwischenahn, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Freigelassen im Rahmen des SNAP!-Releasespiels.

Gute Reise, Buch! Und melde Dich mal wieder!  


Journal Entry 4 by wingAnonymousFinderwing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Monday, May 20, 2013

3 out of 10

War für mich eher langweilig. 


Journal Entry 5 by wingAnonymousFinderwing at Bad Zwischenahn, Niedersachsen Germany on Monday, May 20, 2013

3 out of 10

Werde es wieder Frei lassen in Stadtlohn. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.