corner corner Nichts: Was im Leben wichtig ist. Roman

Medium

Nichts: Was im Leben wichtig ist. Roman
by Janne Teller | Literature & Fiction
Registered by mimiks of Dornstadt, Baden-Württemberg Germany on 8/27/2012
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by TurtleCR): to be read


11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by mimiks from Dornstadt, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 27, 2012

9 out of 10

In dem Buch sind die Schüler/innen einer siebten Klasse auf der Suche nach der Bedeutung, denn zum Schuljahresanfang verließ einer ihrer Klassenkameraden den Klassenraum mit den Worten: "Nichts bedeutet irgendetwas, das weiß ich seit Langem. Deshalb lohnt es sich nicht, irgendetwas zu tun. Das habe ich herausgefunden." Er sitzt von nun an auf einem Pflaumenbaum und spottet über seine Mitschüler/innen. Diese versuchen mit allen Mitteln das Gegenteil zu beweisen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es geht natürlich in das Extreme (ist ja ein Jugendbuch) aber sogar darüber hinaus und versucht einen Abschluss zu finden. 


Journal Entry 2 by mimiks at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 27, 2012

This book has not been rated.

Ich biete das Buch als Ring an.

Es gelten folgende Regeln:
1. Das Buch sollte nicht länger als vier Wochen bei jedem bleiben (ich habe es in zwei Stunden durchgelesen). Falls es doch mal länger werden sollte, bitte ich um Mitteilung.
2. Bei Erhalt und bei der Weitergabe bitte ich um einen Journaleintrag.
3. Ich würde mich über eine persönliche Meinung zum Buch freuen.

Viel Spaß beim Lesen und Weiterdenken!

Folgende Teilnehmer/innen:
1. Canchita
2. BookReader4
3. RalfH
4. Kasimar
5. Laborfee
6. birgit2604
7. Lilifee5
8. mareen84
9.
10. Beithe

und zurück zu mir. 


Journal Entry 3 by mimiks at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany on Friday, August 31, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (8/31/2012 UTC) at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wird heute seine Reise beginnen. 


Journal Entry 4 by Canchita at München, Bayern Germany on Tuesday, September 11, 2012

This book has not been rated.

Buch ist schon vor ein paar Tagen angekommen. Aber ist ja ein dünnes Büchlein, dass bestimmt bald durchgelesen ist. 


Journal Entry 5 by Canchita at München, Bayern Germany on Monday, September 24, 2012

9 out of 10

Wirklich ein krasses Buch. Man sollte aufpassen auf welche Ideen man dänische Jugendliche bringt. :-)

Auch das Ende fand ich gut gelungen.

Vielen Dank für den Ring. 


Journal Entry 6 by BookReader4 at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Friday, October 05, 2012

9 out of 10

Das Buch ist gerade angekommen und ich bin schon sehr gespannt darauf, es zu lesen.

Das Buch hat mich gefangen genommen und aufgewühlt. Ein sehr gutes Buch. Danke, dass ich mitlesen durfte. 


Journal Entry 7 by BookReader4 at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Sunday, October 14, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (10/14/2012 UTC) at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zu RalfH, der nächsten Station. 


Journal Entry 8 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 20, 2012

This book has not been rated.

Das Buch ist heute angekommen und ich habe auch schon begonnen darin zu lesen.

Ich frage mich, was bereifte Pflaumen (Seite 11) sein sollen. Ob die Pflaumen dort wohl Vollgummireifen haben - oder doch Luftbereifung? Ich stelle mir jedenfalls gerade Pflaumen mit angeschraubten Reifen vor. Irgendwie erscheint mir das unfreiwillig komisch, denn eigentlich geht es in dem Buch wohl darum, was denn der Sinn des Lebens ist. Und dafür gibt es anscheinend nur zwei Denkansätze: Entweder Karriere oder Nichts! Aber wie wäre es mit dem Denkansatz, dass das Leben ein reiner Selbstzweck ist und dass es einen selbst bereichert, Dinge mit anderen gemeinsam zu tun, andere zu unterstützen und daran Freude zu haben? Soweit meine Gedanken zum Buch bisher. Ich bin gespannt, was noch kommt und wie ich später darüber denke, denn vielleicht kommen ja noch interessante Denkanstöße.

Derweil frage ich schon mal die nächste Adresse an. 


Journal Entry 9 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 22, 2012

7 out of 10

Anfangs fand ich das Buch irgendwie hölzern, weil irgendwie nur Gegenstände eine Bedeutung haben oder halt nichts. Später kamen dann aber Gegenstände ins Spiel, die Metaphern für Werte der Personen waren, die sie opfern mussten. Dabei zeigten einige der Beteiligten wahrhaft sadistische Seiten, indem sie Opfer verlangten, die dem Opfernden meiner Meinung nach ganz besonders schwer fallen mussten. Es ist auch eine gewisse Steigerung in der Schwere des Opfers zu erkennen und da wird dann ein gruppendynamischer Prozess erkennbar, nämlich dass man vom Nächsten kein leichteres Opfer verlangen kann, als man selbst bringen musste. Wohl weil man sich dann vor der Gruppe lächerlich macht. Letztendlich verrät die Gruppe sich aber selbst und wird rasend vor Wut, als man ihr den Sopiegel vorhält.

Insgesamt hat die Geschichte einiges mit der Wirklichkeit zu tun, jedoch glaube ich nicht, dass ein Siebtklässler jene philosophischen Gedanken hat, die hier die ganze Situation heraufbeschwören. Und damit ist das Fundament des Romans für mich nicht stimmig. Solche Gedanken würde ich eher Sokrates oder Diogenes zutrauen.

Dennoch fand ich das Buch interessant und danke Euch, dass ich mitlesen durfte. 


Journal Entry 10 by wingRalfHwing at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 22, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (10/22/2012 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kasimars Adresse ist schon hier und daher macht das Buch sich noch heute auf die Reise. 


Journal Entry 11 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Thursday, October 25, 2012

This book has not been rated.

Gerade aus der Packstation befreit. 


Journal Entry 12 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Monday, October 29, 2012

4 out of 10

Mir hat das Buch nicht gefallen, ich habe es in 1,5 Stunden durchgelesen.
Zum einen scheint die Autorin Siebtkläßler nicht aus der Nähe zu kennen: Sie lässt sie berichten wie Erwachsene und handeln wie Grundschulkinder, während quasi alles, was Jugendlichen mit 13 oder 14 wichtig, ist nicht vorkommt. Sorry, aber ich habe keinen meiner Siebtklässler aus den vergangenen Jahren hier in irgendeiner Form wiedergefunden.
Zum anderen, finde ich, wird das Thema des Lebenssinns (und darum sollte es ja letztlich gehen) nicht zufriedenstellend behandelt. Wozu soll es gut sein, wenn jeder der Jugendlichen ein schmerzhaftes Opfer bringen muss um zu beweisen, dass etwas Bedeutung hat? Welchen Sinn soll der Berg der Bedeutung überhaupt haben, das ist doch - wie Pierre Anton ja am Ende zeigt - subjektiv? Mir fallen da noch mehr Fragen dazu ein.
Abschließend kann ich jedenfalls sagen, dass dieses Buch sicher polarisiert - nun, ich gehöre zur keineswegs begeisterten Seite und ich finde es pädagogisch nicht sinnvoll, Jugendliche eine solches Buch lesen zu lassen. Um über den Sinn des Lebens nachzudenken gibt es andere, realistischere und vor allem positivere Bücher, die die gleichen Fragen auf eine weniger destruktive Art aufwerfen. 


Journal Entry 13 by wingKasimarwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, October 29, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (10/29/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter zur nächsten Leserin. 


Journal Entry 14 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, November 04, 2012

This book has not been rated.

Angekommen und von der Tochter (14) gleich mit einem großen "Oooooh!" bedacht worden. Sie hatte schon davon gehört und schaut vielleicht auch noch mit rein, was den Aufenthalt hier aber nicht verlängern sollte. ;O) Danke für's Zusenden!

------------------------------------
13.12.2012
Ich fand das Buch schrecklich konstruiert. Nichts was zutrifft. Mir ist auch nicht klar, an welche Leserschaft sich das Buch richtet... die beschriebenen Jugendlichen gibt es so in keiner Altersklasse, in der siebten Klasse schon gar nicht, die Umstände, die sozialen Verhältnisse, das alles ist so auf die Spitze getrieben, dass ich ständig Bluthochdruck beim Lesen hatte, weil ich mich so über die Unzulänglichkeiten geärgert habe.
Ich glaube nicht, dass irgendwelche Jugendlichen hier irgendetwas aus ihrem Leben wiedererkennen, darauf übertragen können und etwas weiser aus dem Lesen wieder herauskommen. Die Kritiken bei Amaz*n von jugendlichen Lesern zu dem Buch fand ich um einiges interessanter.

Die Geschichte wäre ein schlecht geschriebener Thriller, aber ist sie eine gute Parabel? Keine Ahnung, mich hat sie in diesem Stil jedenfalls wenig positiv angesprochen. Gefallen hat mir aber zugegebenermaßen der Schluß, als es gelang, den ganzen Haufen als Kunst zu vermarkten, das war mir dann wieder sozialkritisch und satirisch genug, um mir ein Grinsen abzuringen, der ganze Rest war mir zu überspitzt, zu hysterisch und unglaubwürdig. 


Journal Entry 15 by birgit2604 at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, December 12, 2012

This book has not been rated.

Das Buch steckte heute in meinem Briefkasten. Vielen Dank dafür. Das ist jetzt allerdings ein Ring, der zeitgleich mit einem anderen ankam. Aber ich lese erst das andere Buch und dann mache ich mich über NICHTS her.



Ein anregendes Buch, das ist eine Speise, die hungrig macht. (Marie von Ebner-Eschenbach) 


Journal Entry 16 by birgit2604 at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, December 26, 2012

8 out of 10

NICHTS ist schnell gelesen und stimmt sehr nachdenklich. Kann so etwas tatsächlich passieren? Machen die Jugendlichen denn vor gar nichts Halt?
Es geht jetzt weiter auf die Reise. Viel Spaß damit.
Und natürlich einen guten Rutsch ins Neue Jahr.  


Journal Entry 17 by Lilifee5 at Rösrath, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 01, 2013

This book has not been rated.

angekommen, danke :)
 


Journal Entry 18 by Lilifee5 at Rösrath, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 07, 2013

This book has not been rated.

gerade in einem Rutsch gelesen. Obwohl es bedrückend war, finde ich, dass dies eines dieser Bücher ist, die man gelesen haben sollte. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass besonders bei schwächeren/pubertären/nicht selbstbewussten etc. Menschen eine große Krise entstehen kann, wenn ein anderer alles, an was du glaubst seelenruhig als Humbug abtut.
Reist dann weiter. danke :) 


Journal Entry 19 by mareen84 at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 03, 2013

This book has not been rated.

Das Buch kam gestern an. Heute abend habe ich angefangen zu lesen und bin schon über die hälfte durch.  


Journal Entry 20 by Beithe at Rendsburg, Schleswig-Holstein Germany on Friday, February 15, 2013

This book has not been rated.

Das Buch ist heute angekommen. Danke fürs schicken.
Das Buch hat etwas gelitten . Die Seiten 119-134 sind lose. Lesen lässt sich das Buch trotzdem  


Journal Entry 21 by Beithe at Rendsburg, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, February 24, 2013

8 out of 10

Es wundert mich , das mein Sohn es noch nicht in der Schule lesen musste. Man kann so viel hinein deuten, den Text auseinanderpflücken, Paralellen ziehen etc. Lehrer müssten sich doch darauf stürzen ;).
Ich habe das Buch durch gelesen, obwohl mir schon nach einigen Seiten die Lust verging. Irgendwie war die Geschichte zu vorhersehbar, zu sehr geschrieben um es zu diskutieren?! Habe ich überlesen wann das ganze spielen soll? es muss ja in den 80 ern oder 90ern spielen, wenn Laptops, Handys und der ganze Apfelkram nicht mit auf den Berg landen.

@ RalfH- bereifte Pflaumen sind , wenn die (dunkellila) Pflaumen eine helllila Schicht haben , die sich abreiben lässt :)
Ich frag di nächste Adresse an , dann reist das Buch weiter 


Journal Entry 22 by mimiks at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany on Thursday, February 28, 2013

This book has not been rated.

Das Buch ist wieder bei mir angekommen. Vielen Dank für eure Kommentare! Hat mich sehr gefreut zu lesen wie das Buch anderen gefällt oder nicht gefällt. 


Journal Entry 23 by mimiks at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany on Monday, March 11, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (3/11/2013 UTC) at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wurde an Canchita weitergereicht, die nächstes Wochenende auf die Leipziger Buchmesse fährt. Ob es dort freigelassen wird oder woanders liegt nun nicht mehr in meiner Hand. 


Journal Entry 24 by Canchita at München, Bayern Germany on Wednesday, March 13, 2013

This book has not been rated.

Wieder bei mir, um es auszusetzen. 


Journal Entry 25 by Canchita at München, Bayern Germany on Monday, December 02, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (12/2/2013 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist in der Alphabet-Box weiter. 


Journal Entry 26 by TurtleCR at Ludwigsburg, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, January 07, 2014

This book has not been rated.

*lach* Ein Buch, das es wohl immer wieder nach BaWü zieht und sogar schon mal ganz in der Nähe war (Bookreader4 mal zuwink).
Da bin ich ja gespannt, was mich erwartet. Wander erst mal auf den TBR-Berg. Danke! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.