corner corner Morgen des Zorns: Roman

Medium

Morgen des Zorns: Roman
by Jabbour Douaihy | Literature & Fiction
Registered by Fremde-Welten of Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on 8/13/2012
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by natur_m): to be read


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Fremde-Welten from Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Monday, August 13, 2012

This book has not been rated.

Über das Buch:
Zwanzig Jahre nachdem ihn seine Mutter in die amerikanische Emigration geschickt hat, kehrt Elia in sein Heimatdorf in den Bergen des Libanon zurück. Hier war sein Vater noch vor Elias Geburt bei einem Massaker zwischen zwei Familienclans in einer Kirche ums Leben gekommen. Auf seiner Suche nach der Wahrheit befragt Elia Nachbarn, Freunde und ehemalige Feinde des Vaters. Doch jeder von ihnen erzählt eine andere Geschichte von jenem Morgen des Zorns.
--------------------------------------------
Über den Autor:
Jabbour Douaihy wurde 1949 in Zghorta, Nordlibanon, geboren. Er ist Professor für französische Literatur an der Universität von Beirut und zählt zu den bedeutendsten Intellektuellen des Landes. Douaihy ist Autor mehrerer Romane, Erzählungen und Kinderbücher. Mit "Morgen des Zorns" war er Finalist des arabischen Booker-Preises.
Das Buch wurde aus dem Arabischen übersetzt von Larissa Bender.
---------------------------------------------
Dieses Buch wird Euch von Fremde-Welten zur Verfügung gestellt. Fremde-Welten ist ein Bookshelf, dass sich mehrere Bookcrosser teilen, um gemeinsam den Mitgliedsbeitrag für den ANDEREn Literaturklub (litprom) aufzubringen. Mit diesem Mitgliedsbeitrag werden u.a. Übersetzungen wie dieses Buch hier gefördert, auch aus Ländern und Sprachen, die im gängigen Literaturbetrieb der großen Verlage keine Rolle spielen. Gleichzeitig bekommen wir (und Ihr) durch diesen Mitgliedsbeitrag großartige, schön gemachte, spannende Bücher in die Hand, die außergewöhnliche Leseerlebnisse verschaffen. Wer Interesse hat, bei Fremde-Welten einzusteigen, schickt einfach eine PM.

Neue Runde:
natur_m
Booklover IGB
efell 


Journal Entry 2 by winghuskywing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Saturday, August 25, 2012

9 out of 10

Der erste Eindruck ist prägend: Auf dem Titelbild sehen wir die Silhouette eines Mannes, der mit dem Rücken zu uns steht; augenscheinlich in einer Höhle oder unter einem Felsen; er blickt über ein weites, von der Sonne ausgedörrtes hügeliges Land... dachte ich zunächst, und beim genauen Hingucken ist es zwar immer noch ein Mann, der mit dem Rücken zu mir steht, aber mit beiden dreckigen Schuhen in der Schmutzwasserlache einer Müllkippe, im Hintergrund sind irgendwelche alten Bleche und Strommasten zu sehen.

Das Buch gefiel mir gut (sagen wir: Acht Sterne, plus einen für das Foto auf dem Umschlagtitel). Es beleuchtet eine Region, von der mir außer dem Bürgerkrieg in den 1980er Jahren und den wechselseitigen syrischen und israelischen Einmärschen wenig bekannt ist, und zwar netterweise nicht die Hauptstadt mit der großen Politik, sondern ganz bewusst ein sehr kleines augenscheinlich abgeschiedenes idyllisch gelegenes Dorf. Es könnte ein glückliches Dorf sein, wenn da nicht die Macht der Blutrache wäre, die alle Bewohner in ihre Gewalt gezwungen hat. Wobei - die Zahl der Menschen, die sich den durch die Blutrache "vorgeschriebenen" Aktionen widerwillig anschließen oder sogar verweigern, kam mir direkt höher vor als die Zahl derer, die bereitwillig dafür eintreten. Das kann daran liegen, dass alle, die mit Begeisterung in den Kampf ziehen, auch die ersten sind, die gefallen sind. Es kann auch daran gelegen haben, dass einige wenige, mit entsprechender Brutalität und/oder Charisma, alle anderen mitgerissen haben. Auf jeden Fall ist es frappierend, wie ein Konflikt, den eigentlich kaum einer will, ein regelrechter Bürgerkrieg mit vielen Toten wird; gleichzeitig auch exemplarisch für vieles, was in der Welt, und speziell dort in der Region geschieht.
Sehr gelungen finde ich die unterschiedlichen Sichtweisen der Zeitzeugen, die sich vierzig Jahre später an das Geschehen erinnern. Übrigens habe ich nicht den Eindruck, dass, wie im Klappentext angedeutet, jeder "eine andere Geschichte" erzählt - es ist schon immer dieselbe Geschichte, es weiß schon jeder genau was geschehen ist, Elia hat weniger das Problem dass Zeugen ihn belügen oder dass er aus Indizien etwas rekonstruieren muss; also weniger der klassische Kriminalroman mit der Suche nach dem Mörder.
Höchst interessant fand ich auf S. 310 die Nennung der moslemischen und christlichen Namen; meinereiner ist da nicht in der Lage, die Namen zuzuordnen; aber vielleicht ist das hierzulande in Ortschaften mit teils protestantischer, teils katholischer Bevölkerung auch ähnlich, dass die Einheimischen schon anhand der Namen erkennen können, wer aus welchem Viertel stammt?
Mir ist als Radrennfahrer die Szene mit dem Radrennen in den Hügeln des Libanon in den 1950er Jahren natürlich sehr positiv aufgefallen; allerdings muss ich dann auch so kritisch sein und bemängeln, dass ein Fahrrad beim besten Willen und in keiner Übersetzung ein "Lenkrad" hat (S. 255). Im übrigen finde ich aber den Sprung zwischen den Zeiten und die jeweilige Atmosphäre sehr sehr gelungen.
------------------------------------------------------------------------------
Das Buch wandert als Ring zunächst zu den Sponsoren des Bookshelfes und dann zu allen anderen Interessierten:

1. Husky
2. LiniP
3. Urfin
4. Urla
5. KYH

6 83dea
7. Runningmouse 


Journal Entry 3 by winghuskywing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 12, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (9/13/2012 UTC) at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wandert weiter unter den Fremde-Welten-Teilnehmern 


Journal Entry 4 by LiniP at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 20, 2012

This book has not been rated.

Das Buch kam gestern bei mir an und ich werde es mit in den Urlaub nach Wien nehmen, um es dann weiterzuschicken. 


Journal Entry 5 by LiniP at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, October 17, 2012

8 out of 10

Es hat mit dem Lesen doch etwas länger gedauert, aber jetzt ist das Buch bereit, weiter zu reisen. Die Geschichte hat mir gut gefallen, auch wenn es manchmal nicht einfach war, den Sprüngen in der Zeit zu folgen. Es ist sicherlich eine Geschichte über ein Land, über das ich viel zu wenig weiß. 


Journal Entry 6 by LiniP at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, October 17, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (10/17/2012 UTC) at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch geht heute mit der Post an die nächste Leserin. Viel Spaß! 


Journal Entry 7 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, October 25, 2012

This book has not been rated.

Das Buch ist jetzt bei mir in Berlin. 


Journal Entry 8 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Wednesday, June 24, 2015

This book has not been rated.

So, nach über zwei Jahren Regalstandzeit :o- lese ich es endlich. Immerhin wartet KYH schon sehr darauf...
Bin jetzt auf Seite 40 ca. und noch nicht besonders begeistert. Bereits die dritte Erzählperspektive und mir fehlt auch leider jegliches geschichtliches Hintergrundwissen.

(Endlich) ausgelesen am Freitag, 10.7. Habe mich also über zwei Wochen damit herumgeschlagen. Daß so gut wie jedes Kapitel aus der Sicht einer anderen Person erzählt war, fand ich höchst anstrengend, ich mußte immer erst eine ganze Weile lesen, bevor ich wußte, aus wessen... manchmal kam ich auch nicht drauf, die für mich exotischen Namen erschwerten mir die Wiedererkennung sehr. Andererseits hörte ich auch nicht auf, weil ich irgendwie dachte, daß doch ein entscheidender Hinweis kommen könnte.
Nachvollziehen konnte ich nur einige der "Antworten" (die Kapitel wirkten auf mich, als antworteten die jeweiligen Erzähler auf eine ihnen gestellte Frage), und falls es die Absicht des Autors war, gerade das zu sagen, dann ist es ihm hervorragend gelungen 


Journal Entry 9 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, July 13, 2015

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (7/13/2015 UTC) at Friedrichshain, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute (endlich) abgeschickt an KYH. 


Journal Entry 10 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 27, 2015

This book has not been rated.

Ups, noch gar nicht eingetragen. Das Buch ist jetzt bei mir. 


Journal Entry 11 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 10, 2015

6 out of 10



Ein Jahr = Ein Land:
Libanon



Das Buch war nicht so schwer zu lesen, wie ich es anhand der Einträge über Perspektiv- und Erzählerwechseln befürchtet hatte.
Allerdings wird es mir auch nicht im Gedächnis bleiben, fürchte ich.

Was Elia nun eigentlich mit seinem Besuch bezweckt hat ist mir immer noch nict ganz klar, was damals geschehen ist erst recht nicht.
Man trifft auf die unterschiedlichsten Erzähler und Erzählungen, die teilweise durchaus interessant zu lesen sind. Was das eigentliche Geschehen angeht, ist es nur selten Thema, mehr so das drumherum. Einiges wird nuur angedeutet, bei anderen ist man sich nicht sicher, ob die Geschichte überhaupt etwas mit dem Thema zu tun hat.
Mir war es schon nach kurzer Zeit zuviel mir zu überlegen, wer wer ist, wer hier der ich Erzähler und ob wir ihn eben schon getroffn haben oder nicht. Deshalb habe ich es im Endeffekt mehr als eine Sammlung von Kurzgeschichten betrachtet als einen zusammenhängenden Roman. Eine Verbindungen zu den Erzählenden oder zu Elia oder einer anderen Person in dem Buch ist bei mir nicht zustande gekommen.
Allerhöchstens ein klein wenig zur Mutter, deren Erzählung mir gut gefallen hat und ein bischen Innenleben sehe ließ.
Insgesamt haben mich die Geschichten aber vergleichsweise kalt gelassen, trotz der vielen Toten...
Trotzdem, wenn man die "Suche nach der Wahrheit" mal aussen vor lässt, ist es kein uninteressantes Buch.

Wartet auf neue Leser 


Journal Entry 12 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 25, 2016

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (10/25/2016 UTC) at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist zu 83dea.
Viel Spaß 


Journal Entry 13 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 26, 2016

5 out of 10

Und schon ist das Buch gut hier gelandet, danke

Gute Reise und viele spannende Lesestunden :-)

Gelesen für Libanon ( Januar 2017 )

Ich kann mich LiniP nur anschließen, mir ist es auch nicht leicht gefallen das Buch zu lesen, auch wenn es interessant war und man einiges über den Krieg, der Familie und der Liebe erfahren konnte, deswegen vergebe ich 5 Punkte.  


Journal Entry 14 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 03, 2017

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (1/3/2017 UTC) at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist weiter zu Runningmouse.

Gute Reise und viele spannende Lesestunden :-)
 


Journal Entry 15 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, January 17, 2017

This book has not been rated.

Vielen lieben Dank fürs schicken!
Es wird wohl etwas länger hier verweilen, ich habe in letzter Zeit einfach so viele tolle Bücher bekommen. Aber ich freue mich darauf. 


Journal Entry 16 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, February 07, 2017

This book has not been rated.

Durch die vielen unterschiedlichen perspektiven und Zeiten ist es nicht ganz einfach, zu verstehen was passiert ist. Man muss wirklich dran bleiben, mit ab und an ein paar Seiten lesen funktioniert es nicht, jedenfalls bei mir.
Aber inhaltlich fand ich das Buch total interessant und spannend. Man erfährt nebenbei auch viel über das leben im Dorf, damals und auch später.

Danke dass ich mitlesen durfte! 


Journal Entry 17 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, March 30, 2018

This book has not been rated.

Released 2 wks ago (3/30/2018 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hab's doch noch gefunden und es darf, sobald ich die Adresse habe, weiter reisen zu natur_m
 


Journal Entry 18 by natur_m at - irgendwo im Bundesland Brandenburg, Brandenburg Germany on Saturday, April 14, 2018

This book has not been rated.

Vielen Dank, ein Fremde Welten Buch ist angekommen. Da bin ich ja schon gespannt. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.