corner corner Schwertgesang

Medium

Schwertgesang
by Bernard Cornwell | Literature & Fiction
Registered by wingGhaneschawing of Gmunden, Oberösterreich Austria on 6/21/2012
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Kanny74): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Thursday, June 21, 2012

This book has not been rated.



Aus der Amazon.de-Redaktion
"Vor der Schlacht ist es bitterkalt. Eis überzieht die Senken und Felder. Aber die Krieger, die überlebt haben, werden sich später nicht mehr an die Kälte erinnern. Sie werden sich nur an die gespannte Erwartung erinnern, die über allen Beteiligten gelegen hat. Dann berührt der Ich-Erzähler in Bernard Cornwells Roman Schwertgesang wie zur Einstimmung auf die bevorstehende Bluttat sein Schwert Schlangenhauch - und es kommt ihm vor, als würde es erbeben. „So manches Mal schien es mir, als würde es singen“, heißt es im Buch. „Es war ein feiner, halblauter Gesang, eine Totenklage, das Lied einer nach Blut dürstenden Klinge. Es war der Schwertgesang.“.

Wir schreiben das Jahr 855, und nahezu ganz England ist unter dänischer Herrschaft. Erbittert wehrt sich Uhtred mit seinen Mannen in Wessex gegen die Nordmänner. Er soll im Auftrag König Alfreds die Stadt Lundene zurückerobern, um die Schifffahrt und den Handel über die Themse unter Kontrolle zu bringen. Aber Uhtred erhält für seinen Einsatz keinen adäquaten Lohn. Im Gegenteil: Nachdem er Lundene eingenommen hat, muss er die wichtige Stadt an seinen inkompetenten Vetter Æthelred übergeben. Der aber begeht gleich zu Beginn seiner Herrschaft einige gravierende Fehler, denen fast auch seine eigene schwangerere Frau zum Opfer fällt. Nur Uhtred hat den Mut, die Fehler Æthelreds auszubügeln und den Kampf gegen die Nordmänner erneut aufzunehmen. Aber dabei gerät er in eine schier ausweglose Situation...

Der britischstämmige US-Amerikaner Bernard Cornwell ist der ungekrönte Meister von historischen Bestseller-Romanen aus einer Zeit, an die sich wegen der unzuverlässigen Dokumentenlage viele Autoren nicht herantrauen. Aber das, was Cornwell auch in Schwertgesang wieder über das 9. Jahrhundert nach Christus zu erzählen hat, wirkt überaus glaubwürdig. Große Unterhaltung aus einer Epoche, die (darf man den Quellen glauben) noch echte Helden kannte.


Kurzbeschreibung
Uhtred, der Kämpfer, ist von König Alfred beauftragt, die dänisch besetzte Stadt Lundene zurückzuerobern. Wer sie hält, kontrolliert die Themse, Englands Lebensader. Aber herrschen soll nicht er, sondern sein unfähiger Vetter. Uhtred fühlt sich an seinen Eid gebunden, er nimmt die Stadt für Æthelred ein. Der aber begeht prompt eine furchtbare Dummheit seine schwangere Frau gerät in die Hände der Nordmänner. Nur einer wagt sich ins feindliche Lager: Uhtred. Dort wartet eine ungeheure Überraschung auf ihn...
Tauschbücherei Rechberger
 


Journal Entry 2 by wingGhaneschawing at geht mit einer Buchbox mit in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Oberösterreich Austria on Wednesday, July 04, 2012

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (7/4/2012 UTC) at geht mit einer Buchbox mit in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Oberösterreich Austria

WILD RELEASE NOTES:

da es eine Überraschung sein soll ,schreibe ich nicht mit welcher Box! 


Journal Entry 3 by Kanny74 at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 21, 2012

This book has not been rated.

Aus der Überraschungsbücher-Geschenke-Box gefischt. Klingt sehr gut, bin gespannt. 


Journal Entry 4 by Kanny74 at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 20, 2013

5 out of 10

Eine Geschichte, die sich hauptsächlich ums Kämpfen dreht. Und dabei waren die Kampfszenen auch noch detailliert-blutig beschrieben. Die Story dazwischen war ganz ok, aber es gibt historische Romane, die mich mehr angesprochen haben. 855 war Alfred übrigens noch gar kein König, sondern er kam erst 871 auf den Thron. Aber das kann ein Fehler im Klappentext sein, der Autor erwähnt nicht genau, wann die Handlung spielt. 


Journal Entry 5 by Kanny74 at Münster in Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 13, 2013

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (7/13/2013 UTC) at Münster in Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liebe/r Finder/in!

Du hast ein Buch gefunden, das durch die Welt reisen und viele Freunde finden möchte. Du kannst es lesen oder auch nicht, weitergeben oder behalten. Ich freue mich aber über jede Nachricht von dem Buch – bitte mach hier einen Eintrag, in dem du schreibst, wo du das Buch gefunden hast, wie es dir gefallen hat und was du nun damit vorhast. Dafür brauchst du nur das Eingabefeld ausfüllen. Du bleibst dabei anonym und es kostet nichts. Wenn du Lust hast, kannst du dich natürlich auch anmelden, wir freuen uns über jeden neuen Bookcrosser!

Auf den Kopf von Florentius am Münster gelegt.

Dieses Buch wurde im Rahmen des Spiels "Bookcrossing-Olympiade" für die Disziplin Turnen freigelassen: Lese ein Buch eines dir unbekannten Autors und lasse es frei. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.