corner corner Die letzte Chance

Medium

Die letzte Chance
by Jean-Paul Sartre | Literature & Fiction
Registered by wingRoseOfDarknesswing of Baruth/Mark, Brandenburg Germany on 6/19/2012
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by curlycat): to be read


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRoseOfDarknesswing from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Tuesday, June 19, 2012

This book has not been rated.

Die Wege der Freiheit. Band 4
"Zeit der Reife" ist der erste Band des Romanzyklus "Wege der Freiheit". Ihm folgen die Bände "Der Aufschub", "Der Pfahl im Fleische" und "Die letzte Chance". Jean-Paul Sartre läßt seine Romanfiguren seine eigene Erfahrung erleben: ein kleiner Kreis Pariser Freunde auf dem Weg der Selbstverwirklichung wird jäh und unvorbereitet in den Zweiten Weltkrieg gestürzt. Eine spannende Beschwörung jüngster Zeitgeschichte



Selten für die Challenge registriert. Bitte danach an andere Teilnehmer weiter geben. Danke.

Alle 4 Bände bitte zusammen lassen

Band 1
Band 2
Band 3
Band 4 


Journal Entry 2 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Tuesday, July 03, 2012

8 out of 10

Dieser letzte und nur aus Fragmenten bestehende Band der "Wege der Freiheit" konzentriert sich nun nur noch auf zwei Figuren, die schon in den vorhergehenden Bänden behandelt wurden: den Kommunisten Brunet und den Gymnasiallehrer Mathieu.

die Story:
Beide befinden sich im Winter 1940/41 in einem deutschen Kriegsgefangenenlager bei Trier. Der Kommunist Brunet versucht nach wie vor unter den Mitgefangenen Leute für die Kommunistische Partei zu rekrutieren. Diese kämpft nach ihm als einzige für den Menschen. Die Rekrutierungsarbeit besteht vornehmlich darin, die Unzufriedenheit der Leute mit Hunger, Zwangsarbeit, der Verlegung nach Deutschland zu organisieren und patriotische Einstellungen zu nutzen. Brunet kämpft weiter gegen den Faschismus, weil er Antifaschist ist.

Brunet versteht sich als Werkzeug der Partei und ihrer als objektiv verstandenen Werte, die er auch in der subjektiven Situation der Gefangenschaft zu vertreten versucht. Dadurch wird er gleich in zwei innere Konflikte gestürzt.
Als ein Neuzugang im Lager ihn davon in Kenntnis setzt, dass es Linie der Kommunistischen Partei (KP) ist, mit den deutschen Besatzern zu kollaborieren, gerät er in Konflikt mit seiner antifaschistischen Einstellung, die dann sogar noch als französischer Hurra-Patriotismus verleumdet wird.
Zum anderen wird ein Freund von ihm, Schneider, als ein Verräter an der Partei denunziert, der von der KP ausgeschlossen wurde. Hier gerät Brunet in Konflikt mit seinen freundschaftlichen Gefühlen, die als reaktionärer Instinkt verleumdet werden. Durch diese beiden Konflikte entdeckt Brunet seine Subjektivität.

Schließlich unternimmt Brunet zusammen mit Schneider einen Fluchtversuch, bei dem Schneider umkommt, und Brunet wieder gefasst wird, weil beide verpfiffen wurden. Bald danach begegnet Brunet im Lager Mathieu, der eine Fluchthilfeorganisation aufgebaut hat, da er endlich frei und authentisch handeln will. Mathieu beschließt Brunet bei einem weiteren Fluchtversuch zu helfen. 


Journal Entry 3 by wingRoseOfDarknesswing at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Thursday, July 05, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (7/5/2012 UTC) at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Lieber Finder - auf ein Wort:
schön das Du hierher gefunden hast. Ich würde mich sehr freuen wenn du jetzt eine Nachricht hinterlässt wo Du mich gefunden hast. Die Anmeldung ist kostenlos und nur dein Nickname wird veröffentlicht. Der Nachrichtenaustausch findet über das System statt - so das deine email-Adresse nicht für jeden sichtbar ist


Es ist aber auch ganz einfach nur einen anonymen Eintrag zu machen - ohne Angabe einer email-Adresse einfach den Button

„Nein danke, ich möchte lieber völlig anonym bleiben“

anklicken.
Der versteckt sich unter den 3 Feldern Twitter/Goodreads/Facebook.

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Forum Germany
Forum Austria
Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite
Supportseite


Welcome to BookCrossing. Thanks for taking the time to visit the site. Please make a journal entry to let me know that you have found this book, you may do this anonymously or you may join. There is no charge to join this site, if you are like myself from time to time you may donate to help support Bookcrossing; but it is not mandatory. If you are new to BookCrossing and choose to join, please indicate that you were referred by RoseOfDarkness. Membership is free and your name and e-mail address is not shared with anyone else and it will never be sold. BookCrossing is a a world-wide group of people who love books and wish to share them with others.
Please enjoy this book, if it is not your genre pass it along to someone else or wild release it. In this way we promote literacy and at the same time we can watch our book continue on it's journey.


"Kindness is a language which the deaf can hear and the blind can read."
Mark Twain
 


Journal Entry 4 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Wednesday, August 22, 2012

7 out of 10

Mich faszinierten die beiden Hauptfiguren Mathieu und Brunet und ihr unterschiedlicher Umgang mit dem Leben in deutscher Kriegsgefangenschaft und ich hätte gerne noch mehr erfahren. Schade, dass Sartre diesen Band nicht fertig geschrieben hat.
Leider merkte ich erst im Laufe des Lesens, dass es sich hier um einen 4. Band handelt.
Nicht, dass mir Informationen spürbar gefehlt hätten, aber normalerweise lese ich Zyklen gerne in der richtigen Reihenfolge. So bleibt vorerst die Spannung auf das "vorher" Geschehene.
Das Buch bleibt in RoseOfDarkness Raritäten Box 2. 


Journal Entry 5 by curlycat at Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Friday, March 29, 2013

This book has not been rated.

Puh, was für ein Konvolut - werde die 4 Bände mal aus der Box nehmen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.