corner corner Lola Bensky: Roman

Medium

Lola Bensky: Roman
by Lily Brett | Literature & Fiction
Registered by wingHadijawing of Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on 6/8/2012
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by nistbr): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

10 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingHadijawing from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 08, 2012

8 out of 10

Lola Bensky ist neunzehn, als Keith Moon von The Who vor ihren Augen die Hosen
runterlässt und Cher sich ihre falschen Wimpern borgt. Es sind die Sixties, und Lola
ist als Reporterin in London und New York unterwegs, um Interviews mit Musikern
zu führen. Sie unterhält sich mit Mick Jagger über Sex und Diäten, mit Jimi Hendrix
über Mütter, Gott - und Lockenwickler. Ihre Leser sind vermutlich eher an Tratsch
interessiert, aber Lola war schon immer etwas unkonventionell. Zum Glück ahnen ihre
Eltern nichts davon, dass sie mit Menschen zu tun hat, die mit freier Liebe und Drogen experimentieren. Sie haben das Konzentrationslager überlebt, aber das würde sie ins
Grab bringen. Und Lola fühlt sich schon schuldig genug, dass sie Übergewicht hat und
keine Anwältin geworden ist. Doch sie ist fest entschlossen, ihr Leben in die eigenen
Hände zu nehmen.

Das Buch kann als Ring auf die Reise gehen, falls sich geneigte Interessenten finden!

Ringteilnehmer:

1. inken
2. polly-w
3. humptydumpty
4. mimi4711
5. kittybrombeere
6. linguistkris
7. Bücherfresser N
8. Mondstina 


Journal Entry 2 by winginkenwing at Wedding, Berlin Germany on Tuesday, December 18, 2012

8 out of 10

Das Buch ist sicher in Berlin gelandet!

Lola Bensky trägt nicht zufällig die gleichen Initialen wie ihre Erfinderin Lily Brett. Lola Bensky ist genau wie Lily Brett (alias Liliahne Breitstein) 1946 in einem Lager für Displaced Persons in Deutschland geboren. Lily Brett bleibt in ihrem sechsten Roman noch dichter an der eigenen Biografie als je zuvor. 


Journal Entry 3 by polly-w at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, January 15, 2013

This book has not been rated.

Und heute ist es gut hier bei mir angekommen - herzlichen Dank! 


Journal Entry 4 by polly-w at Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, February 03, 2013

8 out of 10

Da ich schon einen anderen Roman von Lily Brett gelesen hatte, war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Sie bringt ja immer sehr viel von ihrem eigenen Leben und vor allem den Erfahrungen ihrer Eltern mit hinein.
Insgesamt war mir ein bisschen zu viel über die diversen Rockstars und im Vergleich dazu irgendwie zu wenig über Lola drin, aber grundsätzlich hat es mir schon sehr gut gefallen. Ihre Sprache und Ausdrucksweise, das leicht "flapsige", mag ich sowieso sehr gern. Manchmal ist es zwar etwas irritierend, weil dann auch die entsetzlichen Erlebnisse ihrer Eltern und anderer so im Nebensatz erzählt werden, andererseits hat Lola das ja alles auch nicht selbst erlebt und es schwingt aber trotzdem einfach in ihrem Leben immer mit, daher passt das vom Stil her dann doch wieder sehr gut.
Es war ein sehr schönes Leseerlebnis - vielen Dank für diesen Ring.
Die nächste Adresse habe ich schon, und so kann das Buch morgen weiterreisen. 


Journal Entry 5 by humptydumpty at Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 08, 2013

This book has not been rated.

Lola und die Rockstars haben heute den Weg durch den Schnee zu mir gefunden und lassen es sich nun gut gehen. Ich freue mich sehr auf das Buch! 


Journal Entry 6 by humptydumpty at Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, February 18, 2013

9 out of 10

Ich bin Lily Brett-Neuling, dieses hier war mein zweites Buch von ihr. Zur Einstimmung auf Lola Bensky habe ich vorher „Alles halb so schlimm!“ von Brett gelesen und dort vieles über Lola Benskys Eltern, ihr Leben in Australien und über Lola Bensky selbst erfahren. Sehr zu empfehlen!

Lola Bensky ist Lily Bretts Alter Ego. Eine Frau voller Ängste und Zwänge, was angesichts ihrer Familiengeschichte (Kind polnischer Juden, die als einzige Mitglieder ihrer großen Familien Auschwitz überlebt haben) nicht verwundert. Gleichzeitig ist sie so herrlich bodenständig und teilweise naiv-humorvoll, dass ich sie trotz ihrer manchmal anstrengenden Macken gleich ins Herz geschlossen habe.

Zusammen mit Lola Bensky sind wir in den 60er und 70er Jahren unterwegs, lernen u.a. Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison, Cat Stevens, Sonny und Cher, Mick Jagger und viele andere Stars dieser Zeit kennen, sind beim Monterey Pop Festival 1967 dabei (eine meiner Lieblingsszenen: der Versuch eines Interviews mit Brian Jones) – und gelangen dabei immer wieder unvermittelt in die Zeit der Gräueltaten in den Konzentrationslagern und des Kampfes der Überlebenden von Auschwitz mit ihrer Vergangenheit und ihrer Gegenwart. Diese Gratwanderung gelingt Lily Brett mühelos. Sie nimmt uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit und führt uns wieder zurück ins Heute. Dazwischen liegen die Lebensgeschichte von Lola Bensky und unzählige Tote - ermordete Juden und tragisch gestorbene Musikidole.

Mir als großem Rolling Stones-Fan hat es sehr gefallen, dass Mick Jagger sowohl zu Beginn des Buchs mit 23 als auch 40 Jahre später am Ende des Buchs auftritt - auch er Überlebender eines ausschweifenden, selbstzerstörerischen Lebens. Das macht die Geschichte doppelt „rund“.

Schade, dass ich knapp zu spät geboren bin und die Blütezeit des Flower Power verpasst habe. Dank Lola Bensky wurde vieles wieder zum Leben erweckt. Dieses Buch verlangt geradezu nach einem Soundtrack! (Hadija, Du kannst Dir vorstellen, dass ich zwischendrin CDs von Hendrix und Joplin und auch Deinen SOMY rausgekramt habe?!)

1 Stern Abzug gibt es für den witzigen, aber mir persönlich zu lang geratenen Ausflug in die Welt des ultraprivaten Detektivbüros.

Danke für diesen Ring, Hadija, es war ein Genuss! Lola reist am 19.02. weiter zu mimi4711.


 


Journal Entry 7 by wingmimi4711wing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 22, 2013

This book has not been rated.

heute angekommen, da freue ich mich; Lily Brett lässt sich in jeden Lesestau reinquetschen!
Danke! 


Journal Entry 8 by wingmimi4711wing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 25, 2013

10 out of 10

Kaum hier und schon durch - Lily Brett at her best.
Gerade die Bezüge zu den 60er/70er-Jahre-Stars haben mir besonders gut gefallen. Vielen Dank für den Ring!!!!
Eins von den Bücher, weswegen ich weniger schlafe und Fertigprodukte koche. Sehr empfehlenswert!  


Journal Entry 9 by wingmimi4711wing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 25, 2013

This book has not been rated.

Ich kann "kittibrombeere" über die Suchfunktion nicht finden. Was tun?!? 


Journal Entry 10 by wingkittybrombeerewing at Aschaffenburg, Bayern Germany on Tuesday, March 12, 2013

This book has not been rated.

Lag heute vor meiner Wohnungstür - vielen Dank! 


Journal Entry 11 by wingkittybrombeerewing at Aschaffenburg, Bayern Germany on Saturday, March 23, 2013

This book has not been rated.

Das Buch hat mir - gerade durch den ungewöhnlichen Aufbau mit den "Zeitsprüngen" gut gefallen. Es gefällt mir, wie menschlich die interviewten Stars beschrieben werden. Und Lily Bretts Frauenfiguren - die meiner Ansicht nach immer ihr Alter Ego sind, egal, wie sie heißen und welchen Beruf sie ausüben - sind mir sowieso sehr sympathisch.

 


Journal Entry 12 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 03, 2013

This book has not been rated.

Vielen Dank für den Ring! Auf so vielfache Empfehlung muss ich diese Lily Brett einfach kennenlernen -- am besten mit dem passenden Soundtrack! :D  


Journal Entry 13 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 28, 2013

7 out of 10

Dies war meine erste Begegnung mit Lily Brett, also wusste ich nicht so recht, was ich zu erwarten hatte; das wäre mir auch beinahe zum Verhängis geworden, denn die ersten paar Kapitel war ich drauf und dran, gleich aufzugeben. Die Hauptelemente grausige Familiengeschichte, Teenager-Figurkomplexe und zeitgenössischer Musikszenetratsch sind für mich lange Zeit nicht zusammengekommen (und obwohl ich später dann sehr zufrieden weitergelesen habe, bewahrt das Lola Bensky für mich doch vor einer Topwertung).
Eigentlich hätte ich gerne von allem ein bisschen mehr erfahren; gerade, wenn es irgendwo spannend geworden ist, gab es einen Zeitsprung und einen Themawechsel. Meine Höhepunkte waren aber der klare, auch schon mal schonungslose Blick auf eine extreme Biographie (also, Bretts eigene wohl zum großen Teil), und die ebenfalls sehr persönliche, meist wohlwollende und oft überraschende Beschreibung der Stars, der oft weit abseits des Klischees liegt, mit dem wir Spätgeborene uns meist zufriedengeben müssen.
Anders als humptydumpty hätte ich übrigens gerne auch mehr über das Detektivbüro erfahren -- ist der Teil wohl auch biographisch und das Buch real existent?

Ich werde wohl so oder so mehr von Brett lesen, wenn es mir über den Weg läuft.

Meine Lieblingstelle: Die Beschreibung des Schreibvorgangs auf S. 171.
[...] Lola liebte Wörter. Sie waren so verlässlich. Verben und Pronomen beschlossen nicht plötzlich, dass sie nicht mehr miteinander reden wollten. Sätze blieben stabil Wendungen und Satzteile entwickelten keine Abneigungen oder wurden unberechenbar. Schockierende Offenbarungen zwischen Vokalen und Konsonanten unterstanden Lolas Kontrolle. [...]

Auf ihrer Homepage hat sich übrigens auch ein lustiges Youtube-Video versteckt, auf dem wir die junge Lily/Lola -komplett mit künstlichen Wimpern!- im Interview sehen können. :)  


Journal Entry 14 by winglinguistkriswing at BookRing, by mail -- Controlled Releases on Monday, April 29, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (4/29/2013 UTC) at BookRing, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ab die Post!
----------------------------------------------
Hallo! Du hast also ein Buch gefunden, das bei Bookcrossing registriert ist! Wenn Du hier eine kleine Nachricht schreibst, weiß ich, dass es gefunden worden ist. Vielleicht hast Du auch Lust, mich wissen zu lassen, wie Dir das Buch gefallen hat und was Du als nächstes damit machen möchtest? Bookcrossing ist eine Plattform, die die "Wanderwege" von Büchern beobachtet -- anonym, kostenlos, garantiert spamfrei und ohne weitere Verpflichtungen!

Vielen Dank und viel Spaß mit dem Buch! 


Journal Entry 15 by Bücherfresser_N at München, Bayern Germany on Thursday, May 02, 2013

6 out of 10

Ich bin Lily Brett "Erstlingsleser". Vielleicht tue ich mir deshalb etwas schwer mit dem vorliegenden Buch.
Bin auf Seite 210 und habe gerade etwas Mühe, mich zum Weiterlesen zu motivieren. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo das Buch hinführt/hinführen soll. Die Interviews mit den Stars finde ich witzig und interessant. Die Geschichte mit "Das ultraprivate Detektivbüro" hingegen hat mich gestört. Wozu wird das erzählt? Kam mir mehr als Seitenfüller, als notwenig für den Fortgang des Buchs vor.
Mal sehen wo das alles endet...

Edit 03.05.2013: Habe es gestern zu Ende gelesen. Ohne näher drauf einzugehen - einen neuen Lieblingsautor habe ich nicht gefunden.

Vielen, vielen Dank für den Ring :) 


Journal Entry 16 by Bücherfresser_N at zur Post geht an Bookringteilnehmer in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Friday, May 03, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (5/3/2013 UTC) at zur Post geht an Bookringteilnehmer in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Weitergeschickt an Monstina
Viel Spaß beim Lesen :) 


Journal Entry 17 by Mondstina at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, May 09, 2013

This book has not been rated.

das Buch ist gestern schon wohlbehalten angekommen, danke fürs Schicken 


Journal Entry 18 by Mondstina at Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, June 11, 2013

9 out of 10

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Hauptfigur Lola war mir sehr sympathisch und die Interviews mit den Stars der damaligen Zeit fand ich sehr unterhaltsam zu lesen. Man weiß ja als Leser nicht so genau, wieviel davon der Realität entspricht, aber gerade diese Mischung fand ich sehr spannend, vor allem da die Themen in den Interviews so ganz anders waren und zum Teil sehr persönlich.
Auf der anderen Seite stand der Einfluß des Holocaust und des KZs das auch in den Interviews immer wieder zur Sprache kam und das ganze Leben der Familie Bensky durchzieht. Dass dieses Thema nicht vorherrscht liegt wohl daran dass sie selbst nicht viel aus dem Lager mitbekommen hat und hauptsächlich durch ihre Eltern davon erfährt.
Die Geschichte ihrer Ehe und des Detektivbüros fand ich etwas verwirrend und nicht so passend im Kontext der anderen Geschichten.

Danke fürs Mitlesenlassen! 


Journal Entry 19 by Mondstina at Leipzig, Sachsen Germany on Monday, July 22, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (7/22/2013 UTC) at Leipzig, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist weiter zu nistbr - Viel Spaß beim Lesen dieses Buches :) 


Journal Entry 20 by wingnistbrwing at Bremen, Bremen Germany on Saturday, July 27, 2013

8 out of 10

Habe das Buch gerade aus der Packstation abgeholt.
Ich bin schon ganz gespannt auf dieses toll klingende Ring-Buch.

Edit: 01.08.2013
Ein Hervoragendes Buch, das ich ohne den Ring garantiert nicht gelesen hätte.
Lola Bensky gefällt mir, sie zeigt die Schwierigkeiten Ihrer Generation auf und versucht sich dabei selber Treu zu bleiben. Es ist schön zu lesen, wie tiefsinnig manche Interviews mit den noch sehr jungen Stars sind.

Wenn ich die Folgeadresse habe, kann das Buch weiter reisen.
Vielen herzlichen Dank für die Chance dieses tolle Buch zu lesen. 


Journal Entry 21 by wingnistbrwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bremen Germany on Saturday, August 03, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (8/3/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bremen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reise, Reise, Reise...
Ein tolles Buch reist mit der Schneckenpost zur nächsten Ring-Teilnehmerin.
Viel Spaß mit diesem Tollen Buch.

Edit 19.08.2013
Das Buch ist zurück zu Hadija gegangen, und dort gesund eingetroffen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.