corner corner Die Tore der Welt

Medium

Die Tore der Welt
by Ken Follett | Literature & Fiction
Registered by EXC-677421 on 5/26/2012
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by EXC-677421): permanent collection


1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by EXC-677421 on Saturday, May 26, 2012

7 out of 10




Hallo zusammen,

zum Inhalt des Buches:
"200 Jahre sind in im südenglischen Kingsbridge vergangen, wo Follett seine Geschichte auch diesmal angesiedelt hat. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Nachfahren der Helden von einst. Entlang ihrer Schicksale führt uns der Autor, der sich bei seinen Recherchen von gleich drei Historikern zuarbeiten ließ, ausgesprochen kundig durch die Welt des 14. Jahrhunderts: Durch Caris, die der Verbrennung als Hexe durch den Eintritt in ein Kloster entkommt, lernen wir Manches über die Pest und die mittelalterliche Medizin. Mit der Baukunst der Zeit macht uns der Architekt Merthin, Caris‘ Geliebter, vertraut. Auch den Gegensatz zwischen einem ebenso selbstsüchtigen wie hemmungslosen Adel auf der einen und der Masse der besitzlosen Leibeigenen auf der anderen Seite führt uns der Autor mit großer Souveränität in seiner gewohnt schnörkellos-direkten Sprache anhand persönlicher Schicksale vor Augen: ein Sog, dem man sich kaum entziehen kann..."

Und dennoch fand ich diese Geschichte lange nicht so gut gestrickt und geschrieben,
wie "Die Säulen der Erde" - es hat mich nicht gepackt und gerissen, wie beim ersten Band.
Es war doch recht unwahrscheinlich, daß sich eine zur Hexe verurteilten Frau zu einer Äbtissin hinaufarbeiten könnte. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Liebe Grüße!
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.