corner corner Erhöre mein Flehen: Roman

Medium

Erhöre mein Flehen: Roman
by Susanna Tamaro | Literature & Fiction
Registered by wingNestiwing of Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 05, 2012
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Richter-Di): reserved


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingNestiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 05, 2012

This book has not been rated.

Buch

Marta, die rebellische Enkelin von Olga, ist aus Amerika
zurückgekehrt. Doch zwischen ihr und ihrer Großmutter
herrscht nach wie vor ein angespanntes Verhältnis: Marta
kann es Olga immer noch nicht verzeihen, dass diese ihr je-
den Zugang zum Leben ihrer früh verstorbenen Mutter Ilaria
verwehrt hat. Inzwischen ist es zu spät für eine weitere Aus-
einandersetzung: Olga wird immer schwächer, bricht eines
Tages im Garten zusammen und stirbt. Plötzlich ist Marta
allein. Das Gefühl der Entwurzelung wird übermächtig, bis
sie auf dem Dachboden alte Tagebücher ihrer Mutter ent-
deckt. Begierig beginnt sie, darin zu lesen. Doch was sie
erfährt, ist keineswegs tröstlich. Marta wird bewusst, dass
alle ihr nahe stehenden Menschen an den eigenen Lebens-
lügen gescheitert sind, und sie ahnt, dass sie selbst einen
neuen Weg einschlagen muss ...

Autorin

Susanna Tamaro, die Großnichte von Italo Svevo, wurde
1957 in Triest geboren. Seit ihrem Weltbestseller »Geh,
wohin dein Herz dich trägt« gehört sie zu den bekanntesten
Gegenwartsautoren Italiens. Ihre Bücher wurden in zahl-
reiche Sprachen übersetzt.




 


Journal Entry 2 by wingNestiwing at Schiffmühle in Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 06, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (6/6/2012 UTC) at Schiffmühle in Minden, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Beim BücherBrunch freigelassen.



[ ] am Büffet
[ ] auf der Damentoilette
[ ] in der Mühle
[ ] auf der Buhne


¡ Forward !
¡ In ALL directions ! 


Journal Entry 3 by wingRichter-Diwing at Löhne, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 07, 2012

5 out of 10

Beim Meetup mitgenommen. Danke dafür.

27.04.14 gelesen.

Ein lauer Aufguss der mich nicht fesseln konnte. Liest sich aber leicht weg.
Mir war wohl auch das Leben von Olga näher als das von Ilaria.
Martas Suche und ihr Handeln ist nachvollziehbar aber nicht mehr interessant.
Trik 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.