corner corner Erbarmen: Der erste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q

Medium

Erbarmen: Der erste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q
by Jussi Adler-Olsen |
Registered by Mondenkind of Beckum, Nordrhein-Westfalen Germany on 4/17/2012
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Mondenkind): permanent collection


5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Mondenkind from Beckum, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 17, 2012

9 out of 10


Journal Entry 2 by Mondenkind at Beckum, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 04, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (6/4/2012 UTC) at Beckum, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Juhu es geht los ;-) viel Spaß wünsche ich Euch mit diesem Buch und freu mich jetzt schon, es bald mit einigen Journaleinträgen wieder zu bekommen... 


Journal Entry 3 by wingKasimarwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Friday, June 08, 2012

8 out of 10

Das Buch flatterte heute bei strömendem Regen herein und wird ab morgen gelesen. Ich bin gespannt, denn das ist ein Krimi, denn ich mir wohl selbst nicht ausgesucht hätte.

------------------------------------------------12.06.2012----------------------------------------------------
Das Buch wurde gestern bei strömendem Regen fertig gelesen:
Dieser Krimi faszinierte mich, obwohl ich schon nach ca. 1/3 des Buches eine Idee hatte, wer der Bösewicht ist.
Carl Morck kommt nach einer Verletzung in den Polizeidienst zurück und wird von den Kollegen nur schwer geduldet, also wird er kurzerhand als Ein-Mann-Crew in ein neu zu gründendes Dezernat abgeschoben, wo er sich um alte, ungelöste Fälle kümmern soll. Zur Seite steht ihm nur der syrischstämmig, eher undurchsichtige Assad. Mehr zufällig kümmern sie sich um den Fall einer seit fünf Jahren verschwundenen und schon längst tot erklärten Politikerin. Merete Lyngaard verschwand damals auf der Fähre zwischen Dänemark und Deutschland, doch je mehr in den Unterlagen gestochert wird, umso mehr Ungereimtheiten tun sich auf. In viele Richtungen wurde gar nicht ermittelt, dabei warten da weitere "Leichen" ...
Das Buch lässt sich sehr gut lesen und ist zumindest bis 60 Seiten vor Ende sehr spannend. Dänische Kriminalgeschichten haben mich nie gereizt, hier wäre ich geneigt, auch den zweiten Band zu lesen. Sicher, es geht immer noch ein klein wenig besser: Carl Monck ist mir eine etwas zu kaputte "Persönlichkeit", Asasd wird doch sehr klischeehaft dargestellt und die dritte Hauptperson ist für meinen Geschmack ein psychisches Bollwerk, aber darüber kann man hinwegsehen. Kritisch anmerken sollte man trotz allem aber, dass sich das Ende mit 60 Seiten doch sehr lange hinzieht, so wie der eigentliche Kriminalfall (ohne hier zu viel zu verraten) von dem Naturell des Bösewichtes her in der zeitlichen Länge unglaubwürdig geraten ist.
Trotzdem, ich habe das Buch gerne und schnell gelesen. 


Journal Entry 4 by wingKasimarwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Friday, June 15, 2012

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (6/15/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist heute weiter zur nächsten Teilnehmerin des Krimi-Serien-Abos.
Eigentlich ist es ja noch zu früh, aber es wollte lieber in Gesellschaft reisen ;-) 


Journal Entry 5 by 97idefix at Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 19, 2012

This book has not been rated.

Heute kam es an, in einem dicken Umschlag zusammen mit noch einem anderen Buch, so dass es nicht allzu einsam war. Jetzt geht es ab in den Stapel, um dann demnächst im Rahmen des Krimi-Serien-Abos ab August gelesen zu werden (na ja, vielleicht wird es auch ein bisschen früher). 


Journal Entry 6 by 97idefix at Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 05, 2012

7 out of 10

Insgesamt ein spannender und schnell zu lesender Krimi.
Drei sehr konträre Hauptpersonen, insbesonders Carl und Assad sind sehr unterschiedlich in der Darstellung. Dieses hat wiederrum auch seinen Reiz und ich habe mich immer auf die Geplänkel zwischen den beiden gefreut.

Leider war der Verdächtige meiner Meinung nach zu früh klar, der Weg bis zur Auflösung dauerte im Buch dann doch etwas länger (genau wie der fiktive Fall sich auch über Jahre hinzog).
Bestimmt nicht der letzte Krimi von Adler-Olsen, den ich gelesen habe

Irgendwie passte das Buch dann auch noch in meine ABC-Challenge 2012.
 


Journal Entry 7 by 97idefix at Düsseldorfer Briefkasten in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 28, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (8/29/2012 UTC) at Düsseldorfer Briefkasten in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

So, nun geht es weiter auf Reisen, zusammen mit einem Teebeutel, damit die strapazierten Nerven dann auch wieder beruhigt werden können.... 


Journal Entry 8 by LesemausBaWue at Baltmannsweiler, Baden-Württemberg Germany on Saturday, September 08, 2012

This book has not been rated.

Das Buch liegt schon ne Weile bei mir und wird gelesen, sobald ich mit meiner derzeitigen Lektüre fertig bin. Danke für die Teebeigabe, die kann ich mit meiner nichtvorhandenden Stimme grad gut gebrauchen :-) 


Journal Entry 9 by LesemausBaWue at Baltmannsweiler, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 14, 2012

9 out of 10

Und schon bin ich durch. Das war ein Krimi nach meinem Geschmack. Packend bis zur letzten Seite, auch wenn schon lang vorher klar war, wer der Täter ist. Man konnte auch vermuten, dass sie Merete lebend finden, allerdings war das viel länger unklar. Bestimmt nicht der letzte Adler Olsen Krimi, den ich gelesen habe.

Nun wartet das Buch auf seine Weiterreise in einem Monat. 


Journal Entry 10 by lagom at Mitte, Berlin Germany on Thursday, October 11, 2012

10 out of 10

Ich habe das Buch selber schon gelesen. Auf Empfehlung kaufte ich es im Bücherladen, als es gerade ganz frisch als Taschenbuch auf dem Markt war. Der Fall hat mich sofort gefesselt, ich habe diesen Krimi verschlungen, denn er war genau nach meinem Geschmack.
Ich habe mich dann auch zeitnah alles gekauft, was von Jussi Adler Olsen auf dem Markt war und kann verraten, dass "Schändung" und "Erlösung" meine Erwartungen nicht enttäuscht haben. Adler Olsens Bücher stehen in meinem privaten Bücherregal und werden diesen auch nicht so schnell verlassen. :-) 


Journal Entry 11 by Mondenkind at Beckum, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 24, 2012

This book has not been rated.

Juhu!!! Mein Buch hat es wieder nach Hause geschafft ;) Nun sind meine 4 Bände komplett. Und wandert wieder in meinem persönlichen Regal...
Vielen Dank, dass mein Buch zu euch reisen durfte.... Ich freu mich schon auf die nächste Runde im Thriller Abo.... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.