corner corner Meine deutsche Mutter: My German Mother

Medium

Meine deutsche Mutter: My German Mother
by Niklas Frank | Biographies & Memoirs
Registered by HChristophW of Löhne, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 11, 2012
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by HChristophW): available


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by HChristophW from Löhne, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 11, 2012

8 out of 10

(von Amazon:) Eine rückhaltlose Auseinandersetzung mit der eigenen Mutter.
Niklas Frank wurde mit einem gnadenlosen Porträt seines Vaters bekannt. Jetzt erzählt er das Leben seiner Mutter, der »Königin von Polen«. Brigitte Herbst wurde 1895 in bescheidene Verhältnisse geboren. Schon früh erwachte in der Sekretärin ein brennender Ehrgeiz, es ganz nach oben zu schaffen. Und ganz oben, das war sie an der Seite des fünf Jahre jüngeren Hans Frank, der als Hitlers Verteidiger während der »Kampfzeit« begann, 1933 zum Reichsminister und nach Kriegsbeginn 1939 zum »Generalgouverneur« von Polen aufstieg. Eiskalt schaffte es Brigitte, den schwachen, aber aussichtsreichen Bewunderer Hitlers an sich zu binden. Ihr Lebenshunger ließ sie rücksichtslos wie Millionen anderer deutscher Frauen das »Wonneproppenreich « genießen. Sie handelte mit Pelzen und gestohlenem Schmuck, bereicherte sich schamlos in Gettos, leistete sich zahllose Affären - und wer ihr in die Quere kam, sah sich plötzlich bei SS-Chef Himmler als Jude verdächtigt. Nachdem Hans Frank - der noch in der Nürnberger Zelle Angst vor seiner Brigitte hatte - hingerichtet worden war, half Kardinal Faulhaber der Witwe über die ersten Hungerjahre hinweg. Später feierte Brigitte Frank mit anderen, gleichfalls verhafteten »Hohen Frauen« wie Emmy Göring oder Ilse Heß im Internierungslager Augsburg-Göggingen die gute alte Zeit, ohne dass sie angesichts der Verbrechen ihres Mannes je Reue geäußert hätte. Für ihren Sohn hatte die Mutter am Ende ihres Lebens nur ein verächtliches Achselzucken übrig. Brigitte Frank starb verarmt mit 64 Jahren.
Eine Biografie, schonungslos und so schmerzlich wie die Erinnerung. Aus Briefen, Dokumenten, Tagebüchern und eigenen Erinnerungen zeichnet Niklas Frank das Bild einer deutschen Mutter, die wie Millionen anderer deutscher Frauen rücksichtslos das »Dritte Reich« genossen hat.
 


Journal Entry 2 by HChristophW at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 16, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (4/15/2012 UTC) at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Weitergabe an --elsekling--.  


Journal Entry 3 by elsekling at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 16, 2012

This book has not been rated.



Vielen Dank HCristophW , dass Du mir das Buch anvertraust. Du erhälst es wohlbehalten zurück. ;-) 


Journal Entry 4 by elsekling at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 16, 2012

9 out of 10


Danke lieber Cristoph,dass Du mir das Buch überlassen hast.

Sehr lesenswert. Es gibt aufschlussreiche Einblicke in das Leben und Wirken der Nazigrößen und deren Ehefrauen. Machtbesessenheit , Egoismus und Skrupellosigkeit ohne Gleichen müssen die Juden und angebliche "Feinde" erleiden. Das Buch hat mich sehr bewegt. 


Journal Entry 5 by HChristophW at Löhne, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, November 22, 2012

This book has not been rated.

status ist jetzt AVL 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.