corner corner Die Strasse ohne Sonne

Medium

Die Strasse ohne Sonne
by Sunao Tokunaga | Literature & Fiction
Registered by EXC-677421 on 4/5/2012
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by EXC-677421): permanent collection


1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by EXC-677421 on Thursday, April 05, 2012

7 out of 10


Hallo ihr Lieben,

gelb sind die Seiten dieses Buches, geschmeidig fließen sie durch die Finger beim Durchblättern. Dieses Taschenbuch stammt aus den 60er Jahren, hinten steht der Preis von 1,60 DM (traumhaft *g) und würde das Cover nicht in Folie eingepackt sein, würde es sich auflösen. Könnte alleine dieses Buch sprechen, dann würde es mir bestimmt vieles zu erzählen haben, über sich, über seinen Autor über seine Geschichte und über seine lange Reise bis hin zu mir.

Und wahrlich hat der Hintergrund dieses Buches eine traurige Geschichte. Es zählt zu den Titeln der verbrannten Bücher der NS-Zeit.

Geschrieben wurde das Buch von dem Japaner Sunao Tokunaga, er lebte von 1899 bis 1958.

Die Geschichte des Buches handelt von einem großen Streik der 2000 Arbeiter in der Kyodo-Druckerei in Tokio im Jahre 1926. Der Autor selbst war dort Druckereiarbeiter und hat seine Erinnerungen an diese Zeit niedergeschrieben. Die Arbeiter kämpften gegen die Einführung der Kurzarbeit... und ob sie gewonnen haben oder nicht, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.

Sein Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Er beschreibt viele Einzelheiten und führt einen lebhaft in die Welt der Streikenden, so daß man aufblickt und sich manchmal wundert, daß man nicht von Polizisten umzingelt ist...



 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.