corner corner 1:1 für Tscho.

Medium

1:1 für Tscho.
by Christoph Mauz | Children's Books
Registered by kaschma of Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 24, 2012
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by qued): travelling


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by kaschma from Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 24, 2012

7 out of 10

Ama**n sagt:

Kurzbeschreibung
Tscho heißt eigentlich Joseph Netzwerker, ist zwölf Jahre alt, und lebt zusammen mit seiner fünfzehnjährigen Schwester Babsi und zwei superguten Eltern - wie er selber sagt. Der Vater ist Buchhändler, die Mutter steht im Tor der Damenmannschaft. Tscho spielt in der Schülermannschaft und er und seine Mutter müssen immer darum kämpfen, dass der Vater zu den Spielen am Wochenende kommt. Er interessiert sich nämlich nicht die Bohne für das runde Leder. Das ändert sich, als die Schülermannschaft plötzlich ohne Trainer dasteht und die Mutter beschließt, dass ihr Mann genau der Richtige für dieses Amt ist. Nach einem eifrigen Literaturstudium diverser Fachbücher naht die erste Trainingsstunde. Die andere Jungs staunen nicht schlecht, als sie sehen, wer ihr neuer Trainer ist. Und seine Methode kommt zunächst nicht gut an. Es ist alles so anstrengend und schweißtreibend. Nicht nur für die Spieler, sondern auch für den Trainer, denn er sieht das erste Match immer näher kommen. Doch die Mannschaft schlägt sich tapfer und schafft durch einen wunderbaren Ausgleichstreffer von Tscho ein 1:1. Der schwebt danach auf Wolken und lädt seine heimliche Liebe Evi zum Bananensplit ein. Beim Eis will er ihr endlich seine Liebe erklären und macht dies mit dem Satz: "Evi! Eigentlich bist du für ein Mädchen gar nicht so deppert!" Irgendetwas muss an diesem Satz nicht gestimmt haben, denn Evi stapft wutentbrannt aus der Eisdiele, nicht ohne vorher das Bananensplit über Tscho zu ergießen. Nach diesem missglückten Rendezvous entbrennt zu Hause bei Netzwerkers eine heftige Diskussion um die Stärken und Schwächen von Mädchen und Jungen. Sie gipfelt darin, dass die Mutter den Vater zu einem Match Mädchen gegen Jungen herausfordert. Nach einer heißen Trainingsphase steigt ein Match, von dem man noch lange sprechen wird. Die Jungen kassieren eine Niederlage erster Kajüte - doch was macht das schon, wenn Tscho danach ein Busserl von Evi bekommt?

Über den Autor
Christoph Mauz, geboren 1961 in Wien, ist gelernter Buchhändler, Verlagsmensch, Student der Volkskunde und Tormannwunder des 1. FC Kaiserwiesen. Er lebt mit seiner Frau, Katze und Videosammlung in Wien zwo, wo auch seine schräg-humorigen Romane, Geschichten und Gedichte für Kinder und Erwachsene entstehen. Sein Erstling "1:1 für Tscho" wurde in die Ehrenliste zum Österreichischen Kinderbuchpreis aufgenommen.

 


Journal Entry 2 by kaschma at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, April 23, 2012

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (4/25/2012 UTC) at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt mit zum MeenzUp. 


Journal Entry 3 by qued at Taunusstein, Hessen Germany on Thursday, April 26, 2012

This book has not been rated.

Ein Mitbringsel vom Treffen in Mainz für einen Tormann. 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.