corner corner Wasser für die Elefanten

Medium

Wasser für die Elefanten
by Sara Gruen | Literature & Fiction
Registered by nici1982 of Linz, Oberösterreich Austria on 11/23/2011
Average 10 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Capricorne): available


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by nici1982 from Linz, Oberösterreich Austria on Wednesday, November 23, 2011

This book has not been rated.

Es sind manchmal die kleinen Momente, die den Rest unseres Lebens bestimmen. So auch bei Jacob Jankowski, der 1931 kurz vor seinem Abschluss in Tiermedizin an der Eliteuniversität Cornell steht. Nach einem tragischen Unfall bleibt ihm nichts mehr: kein Geld, kein Haus, kein Abschluss. Durch Zufall springt er auf einen Zug auf, der zum Gespann des Benzini Zirkus gehört und bekommt dort tatsächlich einen Job als Tierarzt. Als er seine erste Vorführung dort sieht, verliebt er sich sofort in die hübsche Artistin Marlena, die so liebevoll mit ihren Pferden umgeht. Doch seine Traumfrau ist bereits verheiratet - mit dem unberechenbaren Dompteur August. Erst, als die störrische Elefantendame Rosie n den Zirkus kommt, kann der junge Mann Hoffnung schöpfen. Denn nicht nur ist er der einzige, der mit dem Elefanten umzugehen weiß, auch beginnt eine zaghafte Annäherung zwischen ihm und Marlena. Wäre da nicht August, der mit seinen Gewaltausbrüchen eine Gefahr für jeden im Zirkus darstellt... 


Journal Entry 2 by nici1982 at Linz, per Post an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases on Tuesday, December 13, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (12/14/2011 UTC) at Linz, per Post an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

geht per Post an meinen Weihnachtswichtel :) 


Journal Entry 3 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Sunday, December 25, 2011

10 out of 10

Vielen Dank für das Wishlistbuch! :)
Ich freue mich schon darauf!

Gelesen im März 2012:

Ein phantastisches Buch, das ab jetzt wohl zu einem meiner Lieblingsbücher zählt.

Jacob kommt zufällig auf die Waggons des Zirkus "Bezini's spektakulärste Show der Welt". Für ihn ist es die letzte Rettung, er hat alles verloren und weiß nicht mehr wohin. Aber nicht nur für ihn ist der Zirkus die letzte Rettung, sondern er ist es auch für den Zirkus selbst. Denn als Tierarzt mit einem Abschluss einer angesehenen Uni kann er sowohl den Tieren helfen, als auch das Machtgefühl des Onkel Al steigern. Und es gibt noch eine Person, die seine Hilfe dringend benötigt: Marlena.

Man verliebt sich in jede einzelen der guten Personen. In Jacob selbst, weil er ein gutmütigtes, helfen-wollendes und liebendes Herz hat.
Marlena, die Frau, in die sich Jacob verliebt. Der man einfach selber helfen möchte, weil sie einem so sympathisch und liebevoll vorkommt, aber in einer so hassgefüllten Ehe steckt.
Walter, der Clown und seine Hündin Queenie werden einem mit der Zeit auch immer mehr sympathisch und gegen Ende hat man einfach nur mehr Mitgefühl und ist wegen denen traurig. Ähnlich ergeht es wohl einem auch bei Camel.

Die Personen sind liebenswürdig und man möchte immer mehr mit denen erfahren. Man fühlt sich während des Lesen so, als würde man selbst im Zirkus sein und jedes Mal wenn man das Buch aufschlägt, sieht man all seine Freunde und Bekannte wieder. Klar, man mag nicht jeden, aber in echt ist es doch auch nicht so. Ich habe mich jedes Mal mehr gefreut, wenn ich wieder weiterlesen durfte. Wenn ich über Camel, Jacob, Marlena, Walter, Barbara und allen anderen etwas lesen durfte- und nicht zu vergessen auch über Rosie. Und ich habe geweint, mitgefiebert und teilweise gelacht bei den geschilderten Situationen.
Manche sind erschreckend, andere zum Verlieben schön.

Den Film habe ich kurz nach Beendigung des Buches gesehen, und auch wenn ich zum ersten Mal Robert Pattinson sympathisch fand, so finde ich doch das Buch tausendmal besser. Vorallem Marlena kommt im Buch besser weg - lieber, süßer, hilfsbedürftiger.

Die Szenen vom alten Jacob, der sich nicht sicher ist ob er nun 90 oder 93 ist, aber dennoch glaubt topfit zu sein, haben mir sehr gut gefallen und waren eine wunderbare Abwechslung zur Geschichte der 30er-Jahre. Ohne die Zwischenszenen im Altersheim wäre der Autorin wohl kein so mitreißender Lesefluss gelungen. Und nebenbei spricht sie auch ein sehr großes Problem mit: Kinder kümmern sich immer weniger um ihre Eltern.

Ich empfehle das Buch auf jeden Fall weiter, man sollte es einmal gelesen haben. Es ist eine Geschichte, die man nicht überall liest, sie hat etwas besonderes.

"Eine der schönsten Bücher des Jahres! Versprochen." - schrieb Glamour und es stimmt, versprochen!
 


Journal Entry 4 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Saturday, August 11, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (7/28/2012 UTC) at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist in 'ner Box weiter. 


Journal Entry 5 by wingCapricornewing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, November 14, 2012

This book has not been rated.

Die Beschreibung klingt ja schon mal sehr interessant und das Buch kommt gleich auf meinen TBR-Stapel... 


Journal Entry 6 by wingCapricornewing at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Monday, December 17, 2012

10 out of 10

Vielen Dank für diesen Lesegenuss der besonderen Art! Ein wunderbares, ein mitreißendes Buch an das ich ohne BC vielleicht nicht geraten wäre.
Der junge Jacob ist schon sehr ansprechend, aber gerade auch als alter Mann hat er mein Herz gerührt...einfach zum seufzen schön! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.