corner corner Die Bucht des grünen Mondes

Medium

Die Bucht des grünen Mondes
by Isabel Beto | Women's Fiction
Registered by wingInto-the-Bluewing of Stade, Niedersachsen Germany on Friday, November 11, 2011
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by waltraudsch): available


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingInto-the-Bluewing from Stade, Niedersachsen Germany on Friday, November 11, 2011

7 out of 10

TB, 542 Seiten, Rowohlt Verlag Dezember 2011

bei "vorablesen" gewonnen

Lt. Buchrücken:
Berlin, 1896: Für die junge Fabrikantentochter Amely bricht eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass ihr Vater sie mit einem deutlich älteren Verwandten verheiraten will. Kilian Wittstock ist märchenhaft reich - und er lebt am anderen Ende der Welt. Als einer der mächtigsten Kautschukbarone beherrscht er das Amazonasgebiet. Schweren Herzens macht sich Amely auf die Reise über den Ozean. In Manaus erwartet sie ein fremdes, exotisches Leben voller Luxus und ein ebenso exzentrischer wie brutaler Ehemann. Erst als ein dramatisches Ereignis sie mit dem Indianer Aymáho zusammenführt, erfährt Amely, was Liebe bedeutet. Aymáho weckt in ihr tiefe Gefühle und nie geahnte Leidenschaft. Doch irh gemeinsames Glück ist bedroht durch ein Geheimnis, das Aymáho in sich trägt. 


Journal Entry 2 by wingInto-the-Bluewing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 25, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (4/25/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich in Kürze mit der Berg- und Tal-Buchbox auf die Reise und hofft auf weitere Leser. 


Journal Entry 3 by waltraudsch at Fritzlar, Hessen Germany on Friday, May 04, 2012

This book has not been rated.

Dies ist eines der Bücher, die ich aus der Berg- und Tal Buchbox entnommen habe. Vielen Dank, Into-the-Blue. 


Journal Entry 4 by waltraudsch at Fritzlar, Hessen Germany on Thursday, June 13, 2013

7 out of 10

Ein Buch, das schon äußerlich sehr schön aussieht. Wenn hier auch die Problematik der Verdrängung der Indios und die Rolle der reichen Frauen Ende des 19. Jahrhunderts angesprochen wird, so geht es doch vordergründig um eine anrührende Liebesgeschichte, ein bisschen zum Schmachten (was ja unbedingt ab und zu sein muss). 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.