corner corner Liebesgeschichten. Dshamilja / Du meine Pappel im Roten Kopftuch / Aug in Auge


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by LifeDesign from Weiden i.d.Opf., Bayern Germany on Saturday, September 17, 2011

8 out of 10

Buch ist von 1988
eine der schönsten Liebesgeschichten der WElt ::::))) 


Journal Entry 2 by Llyren at Café Waldi (OBCZ) in Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, October 05, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (10/5/2011 UTC) at Café Waldi (OBCZ) in Leipzig, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Wartet im Regal auf neue Leser. 


Journal Entry 3 by J-sama at Leipzig, Sachsen Germany on Friday, October 14, 2011

This book has not been rated.

Eigentlich wollte ich ja kein Buch mitnehemn, aber diese Geschichte wollte ich schon seit langem mal lesen, also habe ich es doch aus dem Waldi mitgenommen. 


Journal Entry 4 by J-sama at Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, December 07, 2011

8 out of 10

Hat mir gut gefallen, ich habe bis jetzt noch nie etwas von Aitmatow gelesen und das hätte ich wahrscheinlich auch nie, wenn ich nicht im letzten Jahr zwei Kolleginnen aus Kirgisien gehabt hätte. Ich finde man braucht schon etwas Hintergrundwissen um den Geschichten folgen zu können.
Ich würde jetzt nicht so weit gehen und Dshamilija als "schönste Liebesgeschichte der Welt" bezeichnen, denn nüchtern betrachtet ist eigentlich sie nichts weiter als eine Ehebrecherin. Diebezüglich fand ich das Nachwort eigentlich ganz aufschlussreich.
Trotzdem ist den drei Geschichten ein ganz eigener Zauber inne und irgendwie sieht man sich schon förmlich in der Steppe stehen.
Ich stelle auch immer wieder fest, dass die russischen bzw. den sowjetischen Autoren einen ganz eigenen Stil haben, der mir sehr gut gefällt. So etwas habe ich bei anderen nie wieder erlebt. 


Journal Entry 5 by J-sama at Rietschen, Sachsen Germany on Wednesday, December 07, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (12/7/2011 UTC) at Rietschen, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Asche auf mein Haupt, das "D"-Buch macht sich leider mit ziemlicher Verspätung auf den Weg. Ich hoffe es gefällt trotzdem.
 


Journal Entry 6 by wingLilo37feewing at Kelheim, Bayern Germany on Monday, December 12, 2011

This book has not been rated.

Ein schönes Buch zum Buchstaben "D"! Danke!
Ich sehe gerade, dass die Erstbesitzerin aus meiner (erweiterten) Heimat kommt. Vielleicht trifft man sich mal in Regensburg zum Meetup! Schöne Grüße! 


Journal Entry 7 by wingLilo37feewing at Kelheim, Bayern Germany on Monday, January 30, 2012

7 out of 10

Schon vor vielen Jahren hatte ich "Dhsamilja" gelesen. Diesmal gefiel mir das Buch fast noch besser: Die junge, kraftvolle Frau, die in sich eine Sehnsucht nach Liebe trägt und der invalide schüchterne Mann, der diese Sehnsucht zu stillen verspricht- das ist eine schöne Geschichte.
Die Szenen, in denen Dshamilja und der Junge nachts mit dem singenden Daijnar durch die Steppe fahren, sind von tiefer Eindringlichkeit.

Das Buch habe ich diesmal noch gelesen wegen "Du meine Pappel im roten Kopftuch". Das Kopftuch als Kleidungsstück nimmt nämlich an der Februar-Verlosung "Bekleidung- Verkleidung" teil!
Die "Pappel im roten Kopftuch" ist Asselj, ein schönes stolzes Mädchen, das sich gegen den Willen von Eltern und Dorf für den Lastwagenfahrer Iljas entscheidet und sich mit ihm auf und davon macht.
Doch die Liebe allein kann die beiden auf die Dauer nicht glücklich machen. Iljas, der aufgrund eines beruflichen Mißerfolges immer tiefer in seinen gekränkten Stolz versinkt, verletzt Asselj, die ihn schließlich verlässt.
Noch nach Jahren denkt der Mann zurück an seine "Pappel im roten Kopftuch", das schlanke, stolze Mädchen.

Die Geschichten dieses Buches erzählen von einem weit entfernten Volk, einem weit entfernten Leben. Auch deshalb gefallen sie mir. 


Journal Entry 8 by Sandra-Sabine at Öhringen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, February 09, 2012

10 out of 10

Kam heuet an. Vielen Dank! :-)

Edit 25.01.2015:

Das Buch bekommt von mir allein wegen Dshamilja 10 Punkte! Was für eine tolle Geschichte! Hier kann ich verstehen, dass eines der 1000 Bücher ist und ich will mir dieses Buch bzw. diese Geschichte unbedingt für mein eigenes Bücherregal besorgen. :-)
Aber hier zu den einzelnen Geschichten etwas:

~ Dshamilja: Auf dem Bucheinband steht "Ich schwöre, Dshamilja ist die schönste Liebesgeschichte der Welt" (Louis Aragon) - Ich finde diese Geschichte ist viel mehr als das. Natürlich ist es in erster Linie eine Liebesgeschichte, aber es geht hier nicht nur darum. Es zeigt auch das Leben der Frauen in einem Ail, wenn auch schon etwas "moderner". Diese Geschichte erzählt was Frauen dort bedeuten, dass sie ihrem Mann treu zu dienen haben, auch wenn dieser im Krieg ist und seine Frau eher am Rande erwähnt. Dshamilja lernt durch Danijar still und heimlich was es bedeutet nicht mehr an den "Rand gedrückt zu werden". Erst durch ihren Schwager, der eigentlich auf sie aufpassen sollte als 'Ernährer der Familie', traut sie sich die Fesseln abzustreifen. Für die Liebe gibt sie alles auf: Ihr sicheres Heim, ihre Familie. Sie löst sich von den Fesseln dessen was angeblich richtig und gut ist.

~ Aug in Auge: Sejde ist jung verheiratet als ihr Mann in den Krieg gerufen wird. Da taucht er eines Nachts wieder auf - er ist desertiert. Zuerst ist sie überglücklich, dass sie ihren Mann gesund wieder hat. Doch nach und nach kommen ihr Zweifel daran, dass es richtig ist. Dass sie das Glück hat während alle anderen um das Leben ihrer Männer bangen müssen. Als ihre Schwiegermutter stirbt 'dreht ihr Mann durch' und sie scheint sein wahres Gesicht zu erkennen, als dieser nur an sich denkt und die Kuh einer Nachbarin stiehlt (sie hat drei Kinder und ihr Mann ist im Krieg gefallen). Sejde kann nicht mehr und führt einige Männer zu ihrem eigenen Mann. Dieser währt sich zuerst, doch als seine Frau ihm, ohne Angst, gegenüber tritt lässt er die Waffe fallen.
Glück ist wichtig, doch kann man nicht immer das eigene Glück über das der anderen stellen scheint diese Geschichte sagen zu wollen.

~ Du meine Pappel im roten Kopftuch: Hier wird die Geschichte eines Paares erzählt, welches durch den Sturschädel des Mannes auseinander geht. Zuerst kämpft der Fahrer darum seine Angebetete zu bekommen, sie heiraten. Doch mit der Zeit, als es darum geht eine große Fuhre zu fahren schlägt er vor dies mit Anhängern zu tun. Alle lachen ihn aus und er macht es heimlich. DIe Tour geht schief und anstatt auf seine Freunde und seine Frau zu hören stellt er sich stur. Er ist zu stolz um den Fehler zuzugeben und verliert damit nicht nur seine Freunde ... er landet in den Armen seiner Chefin und beginnt seine Frau zu vernachlässigen. Diese erfährt von dem Ehebruch und verlässt ihren Mann. Unterwegs trifft sie einen anderen und heiratet diesen.
Nach Jahren treffen sie sich zufällig wieder und dem Fahrer werden langsam die Augen geöffnet.
Diese Geschichte hat mich jetzt nicht sonderlich vom Hocker gerissen, vielleicht lag es auch daran, dass ich so viele "Liebesgeschichten" nacheinander gelesen habe.

Gelesen im Zuge des
Januar Themas 2015 "Buchschlange" der


1Jahr = 1 Land - Challenge für Kirgisien


Und natürlich die:


 


Journal Entry 9 by Sandra-Sabine at BG Unfallklinik, Oggersheim in Ludwigshafen (Rhein), Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, March 01, 2016

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (2/28/2016 UTC) at BG Unfallklinik, Oggersheim in Ludwigshafen (Rhein), Rheinland-Pfalz Germany

WILD RELEASE NOTES:

Station 3 im "Aufenthaltsraum". Dort sah es so mau aus und vielleicht findet sich ein/e interessierte/r Leser/in.

Viel Spaß beim Lesen des Buches!

buch-0191.gif von 123gif.de

Es gibt mehr Schätze in Büchern, als Piratenbeute auf der Schatzinsel ...
Und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.

~ Walt Disney ~ 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.