corner corner ÜberraschungsBOX von Zwetschgi

Medium

ÜberraschungsBOX von Zwetschgi
by Zwetschgi | Other
Registered by Zwetschgi of Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on 8/25/2011
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by kiki1928): to be read


14 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Zwetschgi from Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Thursday, August 25, 2011

This book has not been rated.


Ich möchte und muss mich von Büchern in unseren übervollen Bücherregalen trennen.

Ich starte aus diesem Grund eine Überraschungsbox!
- Bitte daher alle Bücher im gleichen Papier (gleiches Geschenkspapier, gleiche Tageszeitung...) einpacken. Auf diese Bücher dann einen Satz aus dem Buch schreiben und ihn auch im Journaleintrag posten - macht das Ganze noch spannender ;-)
- Thema der Box: Keines :) aber bitte keine Sach- oder Kochbücher, Hörbücher, Bücher für Kleinkinder
- Größe der Box: M der Firma Hermes (bitte beibehalten)
- Verweildauer: ca. 2 Wochen; falls jemand mitreisende, unverpackte RABCKs gelesen werden wollen, dann sind auch 4 Wochen ok.

Was mir sonst noch wichtig ist...
- Bitte nur Bücher in gutem Zustand, die in den letzten 20 Jahren erschienen sind bzw. Neuauflagen
- Nur deutsch- und englischsprachige Bücher erlaubt.
- Bitte fair tauschen - bis max. 10 Bücher je BCer!
- Meine Bücher (werden alle gelabelt) müssen durchgetauscht werden. Es darf keines mehr zu mir zurückkommen!
- Bitte beachtet: Wenn in der Box nur mehr ein Buch einer "Verpackung" vorhanden ist, darf es nicht mehr getauscht werden (wenn ihr so etwas entdeckt, bitte gleich mit "reserviert für Zwetschgi" labeln).
Ich möchte nämlich von jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer gerne auch ein Buch bei mir haben, möchte mich aber dennoch überraschen lassen und keine vorreservierten Bücher erhalten. Es soll sich einfach durch den Tausch so ergeben :-)

Die Box reist nach Deutschland und Österreich:
Ghanescha ist so lieb und übernimmt den Transport (danke dir!!!)

Teilnehmer/innen in Deutschland:
kissyberlin (Berlin) *RABCK Der Alte Mann und Mr. Smith/Peter Ustinov
Urfin (Friedrichshain/Berlin) ***** Wollte nicht oder wenn dann erst später mitmachen.
Schnürchen (Friedrichsfelde/Berlin) *RABCKs Stieg Larsson Trilogie und Unvollendetes Bildnis/Agatha Christie
Drachenkater (Flensburg/Schleswig-Holstein)
linguistkris (Solingen/Nordrhein-Westfalen) ***** Wollte nicht mitmachen.
mareen84 (Dortmund/Nordrhein-Westfalen) ***** Hat sich nicht gemeldet.
audrina72 (Kaarst/Nordrhein-Westfalen)
zinat1 (Elsdorf/Nordrhein-Westfalen)
eibia (Niedersachsen) *RABCK Rosshalde/Hermann Hesse
eurydike (Haselau/Schleswig-Holstein)
RKBonny (Altrich/Rheinland-Pfalz)
TineStar (Bad Kreuznach/Rheinland-Pfalz)
Bonnie (Waldems/Hessen) *RABCK Allmen und die Libellen/Martin Suter
Bücherfresser_N (München/Bayern)
Oefjoerd (Mosbach/Baden-Württemberg)
kiki1928 (Ulm/Baden-Württemberg) *RABCK Schoßgebete/Charlotte Roche
BookReader4 (Ludwigsburg/Baden-Württemberg als letzte in Deutschland

Teilnehmer/innen in Österreich:
ghanescha
Priemo
rebilis
eligi
Irmgard1980
curlycat
elli94
efell *RABCK Die Ameisenzählung/Daniel Glattauer
72pizzi
teufelchen007


Erstbefüllung
1. “Ach, welchen Ton hättest du den gerne?”, fragte Krttx in einem süßlichen Tonfall.
2. An schönen Tagen bietet das Füttern von Möwen eine willkommene Abwechslung.
3. Die beiden wechselten ein paar heftige Worte auf arabisch.
4. Egil ist hinterhergefahren und hat sie angefleht, ihn wieder rauszulassen.
5. Eine dauerwelle und eine druckwelle trafen sich in santa barbara am strand.
6. Es war ein großer Garten, und die beiden Kinder verschwanden, was Catriona gar nicht gefiel.
7. Gerade in diesem Augenblick holpert ein Kleinlaster voller Drahtkleiderbügel über ein Schlagloch der Houston Street , und ein paar von den verrosteten Metalldingern scheppern klirrend auf den Bürgersteig.
8. I should have known she was the type to get more trampled on the keener she got.
9. Ich fragte Oota, was die Worte bedeuteten.
10. Ich wusste das.
11. Man kann die Nachbarn doch nicht in der Nachtruhe stören.
12. „Na gut“, gab er klein bei, „ich denke, ich werde das schon irgendwie hinkriegen in der Bank.“
13. Nach dem Fall der Mauer waren in der deutschen Presse immer wieder Beispiele für die offizielle Sprachregelung der DDR zu lesen.
14. Regnet es in Bilbao, regnet es überall.
15. So hatte sie mit einem französischen Pärchen in einem ihrer Lieblingsrestaurants zu Abend gegessen, einen halben Film im Kino gesehen, ein paar Stunden in der Wohnung ihrer Mutter verbracht.
16. The car fills with overly warm air.
17. Um diese Zeit würde seine Frau im Camp angekommen sein.
18. -Welches Spiel wollen wir spielen?
19. „Wie zum Teufel soll ich den Fisch, wenn ich ihn an den Haken kriege, da oben landen?“ 


Journal Entry 2 by kissyberlin at Berlin, Berlin Germany on Tuesday, January 22, 2013

10 out of 10

Juchhu, juchhu, die Box ist da! Und sie ist bis oben hin gefüllt!
Ich freue mich sehr auf's Auspacken! An dieser Stelle schon mal ein dickes Danke an Ghanescha für's Schicken! Und an Zwetschgi für die Idee und das Buch von meiner Wunschliste!

*****************************************************************************************************
raus kommt:

9. Ich fragte Oota, was die Worte bedeuteten. - weil der Name Oota so geheimnisvoll klingt :-)
Und es ist: Traumfänger von Marlo Morgan

10. Ich wusste das. - weil es einfach eine so wunderbare Antwort auf den vorherigen Satz ist :-)
Und es ist: Abspann von Steve Tessich

14. Regnet es in Bilbao, regnet es überall. - weil das Buch recht dünn ist und Bilbao nach vielen neuen Eindrücken klingt.
Und es ist: Am Ufer des Rio Pedra saß ich und weinte von Paulo Coelho

15. So hatte sie mit einem französischen Pärchen in einem ihrer Lieblingsrestaurants zu Abend gegessen, einen halben Film im Kino gesehen, ein paar Stunden in der Wohnung ihrer Mutter verbracht. - weil ich Frankreich-Fanatikerin bin, allerdings befürchte ich, dass das am Ende gar nichts mit Frankreich zu tun hat :-)
Und es ist: Solange du da bist von Marc Levy

*************************************************************************************************
Ich packe die Bücher erst aus, wenn ich meine zu tauschenden eingepackt und in die Box gelegt habe, so bleibt die Spannung erhalten :-) Ich hoffe, es stört sich niemand daran, dass ich nur noch Weihnachtspapier da habe.
Welche Bücher reinkommen, weiß ich schon, nur suche ich noch verzweifelt nach den Sätzen, die mir beim Lesen so ins Auge gestochen sind und sich jetzt nicht mehr finden lassen!

PS: Bei Buch Nummer 1. (“Ach, welchen Ton hättest du den gerne?”, fragte Krttx in einem süßlichen Tonfall.) juckt es mich in den Fingern. Ich möchte zu gern wissen, welches Buch sich dahinter versteckt, glaube ich doch, den Namen Krttx schon mal gelesen zu haben. Nun ja, ich lasse mich von meinen Nachfolgern überraschen ;-)

****************************************************************************************
rein kommt:

1) Noch nie war jemand in ihrer Buchhandlung gestorben. --> bei Drachenkater
2) Die Frau, Mrs. McKenzie, war sehr freundlich zu uns, obwohl sie lila Zehennägel hatte wie eine Hexe. --> bei Drachenkater
3) "Der Horst-Arbeitsminister: Das Nur-kurz-mal-aufs-Sofa-legen kann zu plötzlichem Einschlafen führen" --> Bitte für Zwetschgi in der Box lassen!!
4) So war es, sein Satz war eine kleine Blüte. --> bei Schnürchen
5) Das ist eine Kiste aus Zinn, die bunt gemischten Lesestoff enthält und zwischen den Plantagen im Umlauf ist. --> bei Drachenkater
6) "Wenn jemand nicht quält, manipuliert und unterjocht, dann nur, weil er es nicht kann." --> bei audrina72 


Journal Entry 3 by kissyberlin at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Sunday, February 03, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (2/3/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Box wandert weiter zu Schnürchen.
Viel Spaß damit!

(Urfin wollte nicht mehr oder erst später mitmachen) 


Journal Entry 4 by Schnürchen at Friedrichsfelde, Berlin Germany on Sunday, February 03, 2013

10 out of 10

heute hat mir kissyberlin die Box nach Hause gebracht. Noch mal schönen Dank dafür. Auch Dank an zwetschgi für die 4 Bücher. Da ich 2 dicke Wälzer eingepackt habe, ist es glaube ich o.k., dass ich mir 6 kleine dünne Bücher rausgenommen habe.
Hinein gepackt habe ich:
Als der Tanz weiterging, suchte Austin erneut nach der Quelle seiner Unruhe
Der Sonntag war der schlimmste Tag der Woche
Heraus genommen habe ich:
Gerade in diesem Augenblick holpert ein Kleinlaster... = R. Girardi: Madeleines Geist
Na gut, gab er klein bei, ich denke, ich werde das schon irgenwie hinkriegen in der Bank = J. Benvenuti: Harter Stoff
So war es, sein Satz war eine kleine Blüte = F. Lelord: Hector und die Geheimnisse der Liebe
Die beiden wechselten ein paar heftige Worte auf arabisch = P. Coelho: Der Alchimist
Es war ein großer Garten und die beiden Kinder verschwanden ... =M. Forster: Schattenkinder
Wie zum Teufel soll ich den Fisch, wenn ich ihn an den Haken kriege ... = N. Maclean: Aus der Mitte entspringt ein Fluß.
Nun warte ich nur noch auf die Anschrift von Drachenkater und dann kann die Box am Freitag weiterreisen
Die Box habe ich am Dienstag, den 5.2. bereits an Drachenkater abgeschickt. Hoffentlich kommt sie gut an
 


Journal Entry 5 by Schnürchen at Friedrichsfelde, Berlin Germany on Wednesday, February 06, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (2/6/2013 UTC) at Friedrichsfelde, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Box habe ich gestern nachmittag zum Briefkasten für Pakete gebracht. Ich hoffe, dass sie gut bei Drachenkater ankommt 


Journal Entry 6 by drachenkater at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, February 07, 2013

This book has not been rated.

Wurde gestern aus der Packstation befreit.

Da ich eines der Rabacks lesen möchte lasse ich mir mit dem stöbern Zeit. 


Journal Entry 7 by drachenkater at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, February 10, 2013

This book has not been rated.

Entnommen:
- Nach dem Fall der Mauer waren in der deutschen Presse immer wieder Beispiele für die offizielle Sprachregelung der DDR zu lesen. (Der König verneigt sich und tötet von Herta Müller)

- Noch nie war jemand in ihrer Buchhandlung gestorben. (Das letzte Buch von Zoran Zivkovic)

- Die Frau, Mrs. McKenzie, war sehr freundlich zu uns, obwohl sie lila Zehennägel hatte wie eine Hexe. (Caravan von Marina Lewycka )

- Das ist eine Kiste aus Zinn, die bunt gemischten Lesestoff enthält und zwischen den Plantagen im Umlauf ist. (Das Herz der Feuerinsel von Nicole C. Vosseler )

Bei meinen muss ich nur noch den Satz rausschreiben und sie neu verpacken ;)
Danach werde ich die entnommenen journalen und hier rein schreiben was es war ;)

Rein kommen:
1) Vatz warf sich auf den Bauch und rutschte über den regennassen Bürgersteig,
während das Bürogebäude fünfzig Meter vor ihm krachend auseinanderflog.

2) Aber als junge Frau kann man nie genug auf der Hut sein,
wenn man sich auf ein Blind Date einlässt. -> bei audrina72 geblieben

3) Hier in Kaschmir, im Vorgebirge des Himalaja, war das menschliche Leben ständig bedroht.

Nächste Adresse wird angefragt.
Lingu wollte gar nicht mitmachen, frage jetzt bei Mareen an

Edit 22/03/2013:
Mareen meldet sich nicht, frage jetzt audrina an 


Journal Entry 8 by wingaudrina72wing at Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 02, 2013

This book has not been rated.

Die Box ist bereits seit Sa bei mir.
Über Ostern habe ich schon alles gesichtet und mich auch schon für Bücher entschieden. Nun brauche ich noch Geschenkpapier.
Die nächste Adresse habe ich bereits angefragt.
Sobald ich mit Einpacken fertig bin, poste ich hier, was raus und was rein gekommen ist.
 


Journal Entry 9 by wingaudrina72wing at Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 04, 2013

This book has not been rated.

Ich habe mich entschieden, was raus und rein kommt in diese schöne Überraschungsbox.

Ich packe die Bücher, die ich rausgenommen habe aber erst später aus, damit es noch ein wenig mehr Überraschung für mich ist.
Hier bleiben also:
- "An schönen Tagen bietet das Füttern von Möwen eine willkommene Abwechslung."
- "Um diese Zeit würde seine Frau im Camp angekommen sein."
- "Man kann die Nachbarn doch nicht in der Nachtruhe stören."
- "Aber als junge Frau kann man nie genug auf der Hut sein, wenn man sich auf ein Blind Date einlässt."
- "Wenn jemand nicht quält, manipuliert und unterjocht, dann nur, weil er es nicht kann."

In die Box wandern:
- "Eines Nachts spazierte Jack Fin zum Hudson hinunter."
--> bei RKBonny
- "Es ist Sommer, und wir fahren erst einmal weg, so weit weg wie es in Deutschland möglich ist: ins Wochenendhaus von Carolins Eltern nach Spiekeroog."
- "Weil in seiner Schläfe ein kleines rundes Loch war."
--> bei eibia
- "Er ging in den Keller, nahm das aufgerollte Bärenfell aus einem verschlossenen schwarzen Koffer und trug es in sein Zimmer hinauf."
--> bei eurydike


So, da die Adresse auch schon hier ist, wird die Box wohl heute noch auf Reise gehen.
Danke, dass ich dabei sein durfte.
Sobald ich die Bücher ausgepackt habe, werde ich sie natürlich jounalen. 


Journal Entry 10 by wingaudrina72wing at Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 04, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (4/4/2013 UTC) at Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Diese Box reist nun weiter zu zinat1.
Nochmals danke, dass ich hier mitmachen durfte.
Allen weiteren Mitboxern wünsche ich viel Vergnügen mit dieser Box.
 


Journal Entry 11 by zinat1 at Elsdorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 27, 2013

5 out of 10

Die Box ist bei mir angekommen. Ich hab auch schon ausgepackt und muss nur noch Päckchen machen die in die Box kommen

Ein Buch für elli94 kommt auch noch mit rein - Wishlist-TAG-Buch. Ich mach einen Zettel drauf!

Erstmal Danke fürs Schicken!  


Journal Entry 12 by zinat1 at BookBox in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 24, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (11/25/2013 UTC) at BookBox in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Die Box geht nunmehr weiter.. sorry an alle für die lange Standzeit hier. Es würde zu lange dauern das alles zu erklären. Die Box ist und war nie verschollen und ich habe sie nunmehr befüllt und sie wird morgen dem Götterboten übergeben!  


Journal Entry 13 by eibia at -- Irgendwo in Niedersachsen --, Niedersachsen Germany on Thursday, December 05, 2013

10 out of 10

gegen 16:15 klingelte es gleich 2 x, da ich mich grad durch den sturm gequaelt hatte, blieb ich auf dem sofa liegen, bis ich schwere schuhe in hausflur hoerte, ich oeffnete grad die tuer als er klingeln wollte, er hatte 3 pakete, das groesste und sicherlich schwerste war fuer mich :-)
ganz lieben dank an alle und fuer die zusendung, heut ist somit nikolaustag :-)
danke fuer hermann hesse, rosshalde
ich frag dann mal die adresse im hohen norden an
da kurioserweise viel mehr in die box passt als ich entnommen habe, fuelle ich auf und entnehme nicht so viel wie ich gern genommen hätte
entnommen:
Glattauer - Ameisenzählung
- Als ich meinen Dachboden aufräumte, fiel mir ein Gedicht in die Hände, das ich in meinem 2. Collrgejahr geschrieben hatte. (Zärtliches Tempo v. Harriet Goldhor Lerner)
- Welches Spiel wollen wir spielen? (Die drei Talismane v Guido Gozzano)
- Hier in Kaschmir, im Vorgebierge des Himalaja, war das menschliche Leben ständig bedroht. (Jagtfieber v. Tom Clancy)
- "Weil in seiner Schläfe ein kleines rundes Loch war" (Komm dunkle Nacht v. Iris Johansen)

in die box kommt:
- Glattauer - Ameisenzählung
- Er erkannte die Stimme sofort, auch wenn sie leiser war als früher.
- Das Pferd gab nicht einmal einen Laut von sich.
- Es wäre gewesen, als hätte man Blumen abgezupft oder Muscheln zertreten.
- Soll ich einen Hauch von Interesse heucheln?
- Zwanzig Minuten in denen mich das Programm Sachen fragte.
- Spätestens beim neunten oder zehnten Bahnhof erschien es unsinnig, denselben Weg
wieder zurückzulaufen.
- Als er sich umdrehte, um herauszufinden wer ihn beobachtete, trat er versehentlich
auf eben jenen Eisflecken, und sofort entglitt ihm alles.
- Während er wie ein zorniger Nikolaus den Teppichklopfer handhabte, rief er immer
wieder:"Eine anständige Frau bringt an Weihnachten kein Dosenrotkraut auf den
Tisch!"
- Ich finde, das ist auch eine Form von Kindesmissbrauch, oder - diese Art von Vernachlässingung?" 


Journal Entry 14 by eibia at -- Irgendwo in Niedersachsen --, Niedersachsen Germany on Wednesday, December 18, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (12/18/2013 UTC) at -- Irgendwo in Niedersachsen --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

diese tolle ueberraschungsbox geht jetzt auf reisen, viel spass 


Journal Entry 15 by eurydike at Haselau, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, December 19, 2013

8 out of 10

Und schon ist die Box bei mir angekommen! Vielen Dank fürs Schicken und die Organisation der Box, ich bin riesig gespannt aufs Stöbern! :-)

Herausgenommen:

- Er erkannte die Stimme sofort, auch wenn sie leiser war als früher. (Drin war: Die eisblaue Spur)

- Er ging in den Keller, nahm das aufgerollte Bärenfell aus einem verschlossenen schwarzen Koffer und trug es in sein Zimmer hinauf. (Drin war: Indianischer Winter)

- Es wäre gewesen, als hätte man Blumen abgezupft oder Muscheln zertreten. (Drin war: Miss Martins größter Wunsch und andere Weihnachtsgeschichten)

- Zwanzig Minuten in denen mich das Programm Sachen fragte. (Drin war: Für Eile fehlt mir die Zeit)

- Soll ich einen Hauch von Interesse heucheln? (Drin war: iDoof, youDoof, wiiDoof)

- Während er wie ein zorniger Nikolaus den Teppichklopfer handhabte, rief er immer
wieder: "Eine anständige Frau bringt an Weihnachten kein Dosenrotkraut auf den
Tisch!" (Drin war: Zum Sterben schön: Die spannendsten Weihnachtskrimis)

- Spätestens beim neunten oder zehnten Bahnhof erschien es unsinnig, denselben Weg
wieder zurückzulaufen. (Drin war: Wo die Erde bebt)

- Als er an ihr vorbeiging, stellte es ihr mitten im Satz das Lächeln ab. (Drin war: Gute-Nacht-Geschichten für Frauen, die nicht einschlafen wollen)

- Als er sich umdrehte, um herauszufinden wer ihn beobachtete, trat er versehentlich
auf eben jenen Eisflecken, und sofort entglitt ihm alles. (Drin war: Das Fest)

- Eine dauerwelle und eine druckwelle trafen sich in santa barbara am strand. (Drin war: einschlafgeschichten)

Hineingepackt (zwei weniger als herausgenommen, weil ich zwei sehr dicke Bücher hineingetan habe und beim besten Willen nicht mehr Platz im Karton war):

- Eine Welt so groß wie ganz Schottland lag zwischen dem, was legal war, und dem, wofür man Verständnis erwarten konnte.

- Ich muss zugeben, dass das, was ich ihm nun verabreichte, nicht mehr als Schubser durchgehen kann.

- "Sie besitzen eine Sportsbar, und wissen nicht, dass darin gewettet wird?"

- Als ob man einen Vorhang aufzieht, und es ist heller, als man geahnt hat.

- Jetzt, da er in die Melancholie zwischen der Fertigstellung des einen und dem Beginn eines neuen Gemäldes geworfen war und es ihn fieberhaft nach dem Augenblick verlangte, in dem sich ihm das nächste offenbarte, musste er sich eingestehen: Es war nicht der Fall.

- Wir haben geküsst, doch ich weiß nicht, wie er schmeckt.

- "Weiße Menschen sind so glatt wie Aale, aber sie verschlingen uns wie Haie."

- Die Stille im Haus empfand sie nach dem ständigen, ohrenbetäubenden Lärm im Gefängnis als wahre Erholung.

---

... Außerdem habe ich noch das RABCK-Buch "Schoßgebete" gelesen, während die Box hier stand. 


Journal Entry 16 by eurydike at Moorrege, Schleswig-Holstein Germany on Friday, December 27, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (12/27/2013 UTC) at Moorrege, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Box ist jetzt per Hermes auf dem Weg zu RKBonny. Viel Spaß beim Stöbern und Auspacken! :-) 


Journal Entry 17 by RKBonny at Altrich, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, January 04, 2014

This book has not been rated.

angekommen =)

entnommen:
1. Egil ist hinterhergefahren und hat sie angefleht, ihn wieder rauszulassen
http://www.bookcrossing.com/journal/7870458

2. Als ob man einen Vorhang aufzieht, und es ist heller, als man geahnt hat
http://www.bookcrossing.com/journal/12389691

3. Eines Nachts spazierte Jack Fin zum Hudson hinunter
http://www.bookcrossing.com/journal/11809100

4. Das Pferd gab nicht einmal einen Laut von sich
http://www.bookcrossing.com/journal/8351967

5. Sie besitzen eine Sportsbar, und wissen nicht, dass darin gewettet wird?
http://www.bookcrossing.com/journal/10203699


morgen werde ich dann meine Bücher noch hier eintragen, welche in der Box mitreisen dürfen
nächste Adresse ist auch schon da

In die Box kommen:
1. Dassein Bürojob nicht das richtige für sie ist, spürt sie zumm ersten mal mit achtzehn
2. Die Presse spielte den österreichen Großvater zum Protektor des geflohenen Liebespaar hoch
3. Als ich schließlich in der U-Bahn saß, war ich richtig stolz auf mich und kam mir vor wie jemand, der auf Abenteuerfahrt geht
4. Vielleicht sollte ich morgen Kräuterfladen backen, mit vielen frischen Salbeiblättern
5. Beamer & Hoolgins LLP hatten eine freie Stelle 


Journal Entry 18 by RKBonny at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, January 18, 2014

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (1/18/2014 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

heute wird die Box zum Hermes gebracht 


Journal Entry 19 by TineStar at Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, February 18, 2014

8 out of 10

Die Box ist am Wochenende hier angekommen. Herzlichen Dank fürs Schicken und an Zwetschgi für die tolle Organisation. Ich finde die mitreisende Karte super!!

edit 04.03.2014

Über die tollen Tage hatte ich die Möglichkeit in der Box zu stöbern und habe mich auch nicht so sehr zurückhalten können.

Folgende Bücher habe ich entnommen:

"Weiße Menschen sind so glatt wie Aale, aber sie verschlingen uns wie Haie." - Weiße Schatten

"Ich finde, das ist auch eine Form von Kindesmissbrauch, oder - diese Art von Vernachlässingung?" - Grabesgrün

"The car fills with overly warm air." - The Pilot's Wife

"Wir haben geküsst, doch ich weiß nicht, wie er schmeckt." - Göttin der Jagd

"Eine Welt so groß wie ganz Schottland lag zwischen dem, was legal war, und dem, wofür man Verständnis erwarten konnte." - Echo einer Winternacht

Die Stille im Haus empfand sie nach dem ständigen, ohrenbetäubenden Lärm im Gefängnis als wahre Erholung. - Wenn wir uns wiedersehen

Zu "Rote Sonne, schwarzes Land" habe ich nicht mehr den passenden Satz.

Und neu in der Box dürfen reisen:

But even as she thought it, she had the feeling that it was going to be impossible.

Maggie gave a short nod.

Noch ein Glas Champagner?

Alles war reibungslos abgelaufen.

Sie sitzt starr im Sessel, atmet still und flach.

Sie wollte gut gekleidet sein.

Der Portier schaute ihnen lächelnd nach.


Die nächste Adresse ist angefragt, dann kann die Box bald weiterreisen.
Herzlichen Dank, dass ich dabei sein durfte!!


 


Journal Entry 20 by Bonnie at Waldems, Hessen Germany on Wednesday, June 18, 2014

This book has not been rated.

Ups - die Box hatte ich schon ganz vergessen. Ist vor ein paar Tagen gut bei mir angekommen. Vielen Dank.

Viele hübsch verpackte Bücher :-)

Was ich herausgenommen habe:
"Der Portier schaute ihnen lächelnd nach..."
Die Ranch, Danielle Steel

"Sie wollte gut gekleidet sein..."
In den Gärten des Herzens, Asta Scheib

"Dass ein Bürojob nicht das Richtige für sie ist, spürt sie zum ersten Mal mit achtzehn (S. 125)..."
Eine einzige Reise kann alles verändern, Katja Büllmann

"Jetzt, da er in die Melancholie zwischen der Fertigstellung des einen und dem Beginn eines neuen Gemäldes geworfen war und es ihn fieberhaft nach dem Augenblick verlangte, in demsich ihm das nächste offenbarte, musste er sich eingestehen: Es war nicht der Fall..."
Mädchen in Hyazinthblau, Susan Vreeland

"Noch ein Glas Champagner..."
Niagara, Joyce Carol Oates


Eine ganz interessante Wahl, die mich zumindest teilweise zum Lesen reizt....

Dazu gelegt:
"Die Augen rollten unter den Lidern, lasen Manuskripte, durchwühlten Manuskriptseiten voller unerklärlicher Zeichnungen..."

"Unter Umständen mochten ihm sein Studium und die Ausbildung zum Schlosser, die er im Knast absolviert hatte, weiterhelfen..."

"Sein irischer Akzent war ebenso beruhigend wie sein zerklüftetes Gesicht..."

"Hand in Hand folgten sie den Menschen, die auf dem Weg zur Kapelle waren..."
 


Journal Entry 21 by Bücherfresser_N at München, Bayern Germany on Wednesday, July 02, 2014

9 out of 10

Die Box kam gestern an und heute hab ich sie auch schon durchgekruscht :)
Vielen Dank fürs Übersenden und natürlich herzlichen Dank an Zwetschgi für diese super Idee :D

Folgende Bücher habe ich entnommen:
"Als ich schließlich in der U-Bahn saß, war ich richtig stolz auf mich und kam mir vor wie jemand, der auf Abenteuerfahrt geht!" - Halbnackte Bauarbeiter

"Sein irischer Akzent war ebenso beruhigend, wie sein zerklüftetes Gesicht." - Das Schweigen der Schwäne

Und neu in der Box dürfen reisen:

"Die meisten Leute schreiben die Farbe des Stiftes, den sie ausprobieren."

"Inzwischen war es schon so, dass ICH der ÄRZTIN etwas erklärte und nicht umgekehrt."

Nächste Adresse ist angefragt. 


Journal Entry 22 by wingOefjoerdwing at Mosbach, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 19, 2014

7 out of 10

Schon letzte Woche kam die Box zu mir - sorry fürs späte Eintragen.
Ich konnte leider nur 5 Bücher entnehmen. Alle anderen, die mich interessierten, sind leider schon reserviert.

Hier bleiben:

* Unter Umständen mochten ihm sein Studium und die Ausbildung zum Schlosser, die er im Knast absolviert hatte, weiterhelfen... - Schneewittchen muss sterben
* Sie sitzt starr im Sessel, atmet still und flach. - Vom Sehen und Sagen
* Alles war reibungslos abgelaufen. - Wer den Himmel berührt
* Die meisten Leute schreiben die Farbe des Stiftes, den sie ausprobieren. - Extrem laut und unglaublich nah
* Vielleicht sollte ich morgen Kräuterfladen backen, mit vielen frischen Salbeiblättern - Das Geschenk

Mitreisen werden:
* "Kastration und Verbannung sind das Mildeste, was Sie erwartet!" plärrte die Stimme des Beamten hinter uns drein.
* Er brauchte jungfräuliches Gelände.
* Mein Zimmer ging nach hinten hinaus, auf eine Art Hof mit einem kleinen Garten, der mit hellrosa blühenden Büschen bewachsen war, Oleanderbüschen, wie ich später erfuhr.
* Er liebte seinen jüngeren Bruder, der einen halben Kopf größer war und die dunkelbraunen Augen ihres verstorbenen Vaters geerbt hatte, und es lag ihm viel daran, ihn zu überzeugen.
* Wir drängen uns ums Feuer und stampfen den Boden rundherum platt, damit die Kleine nicht stolpert und womöglich in die Flammen fällt.



Die Box darf nächste Woche weiterreisen. 


Journal Entry 23 by kiki1928 at Ulm, Baden-Württemberg Germany on Thursday, August 14, 2014

10 out of 10

Gut bei mir angekommen, vielen Dank!
Gut, dass ich die Regeln nochmal durchgelesen habe, wollte doch tatsächlich die letzten Bücher EINER Verpackung rausnehmen. Nein, keine Angst, konnte mich dann doch entscheiden ;)

Zu mir wandern:
"Er brauchte jungfräuliches Gelände"
Ich hoffte auf einen Krimi und juhu:
Werner Köhler: "Crinellis kalter Schatten" Klingt schonmal richtig spannend!

"But even as she thought it, she had the feeling that it was going to be impossible."
Noch ein Krimi :)
Sidney Sheldon: " Tell me your Dreams"

Und vielen Dank für das Buch nur für mich: Charlotte Roche: Schoßgebete!!

Was reinkommt steht auch schon fest, werd es später eintragen, wenn ich entschieden habe, welcher Satz drauf kommt. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.