corner corner Brick Lane: Roman

Medium

Brick Lane: Roman
by Monica Ali | Literature & Fiction
Registered by wingBunteAmselwing of Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on 8/1/2011
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Ikopiko): to be read


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Monday, August 01, 2011

8 out of 10

Spende für BC
---
Aus der Amazon.de-Redaktion
Brick Lane oder "Klein-Indien" heißt das ethnisch geprägte Viertel in London, in dem Nazneen seit ihrem neunzehnten Lebensjahr inmitten von Beistelltischen, gemusterten Tapeten, spießigen Schonbezügen, kitschigen Häkeldeckchen und Zertifikaten gefangen sitzt. Die Zertifikate gehören Nazneens Mann Chanu und sollen demonstrieren, was er schon alles geleistet hat im Leben: vom Führerschein bis zum Philosophiestudium.

Nazneens größte Lebensleistung hingegen droht ihre Heirat nach London zu werden. Denn das Mädchen aus Bangladesch wurde ihrem wesentlich älteren Mann von den Eltern versprochen. Willenlos hat Nazneen der Verheiratung zugestimmt. Denn das Schicksal, so weiß sie von ihrer Mutter Rupban, ist stärker als persönliches Interesse. Auch wenn Nazneen nicht studiert hat wie ihr Mann, so ist sie doch nicht dumm. Und so entdeckt das kluge Mädchen auf dem Weg zur Frau, dass man sein Schicksal durchaus auch selbst in die Hände nehmen kann. Dabei hilft ihr die etwas raue, aber liebenswerte Freundin Razia, eine der schönsten Figuren des Romans. Und so wird Brick Lane vom Gefängnis immer mehr zum Ort von weiblicher Befreiung.

Für Brick Lane wurde die aus Bangladesch stammende und in England lebende Autorin Monica Ali in die Granta-Liste der zwanzig besten englischsprachigen Autoren der letzten zehn Jahre aufgenommen. Das hat sie auch verdient. Denn ihr Roman ist derart erfrischend, bildreich und mit scheinbar naivem Witz erzählt, dass man der Geschichte den Wandel der Heldin vom ergebenen Mauerblümchen zur selbstbewussten Frau unumwunden abnimmt. --Thomas Köster -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
Pressestimmen
"Warmherzig, gewitzt, bestürzend und überaus gut lesbar: die Art Buch also, die man gierig verschlingt, um es dann schließlich zu bedauern, wenn man auf der letzten Seite angekommen ist." (The Guardian) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
------
Meine Meinung:
Einige Tage habe ich an diesem Buch gelesen, es ist nichts, was man so einfach verschlingt und gleich wieder vergisst. Mir hat es gut gefallen, denn es ist vielschichtig angelegt, frei von reinem schwarz - weiß Denken, mit interessanten Charakteren und einem wunderbaren zufriedenstellenden Ende.
---
Auf dem Weg zu Ikopiko. 


Journal Entry 2 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Saturday, November 19, 2011

This book has not been rated.

An diesem Buch bin ich schon mal gescheitert. Aber ich werde es noch einmal versuchen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.