corner corner Seid ihr beim Lesen monogam?

Forum | << German - Deutsch | Refresh | Search

corner corner

Sort Options Toggle Stats Options


Profile Image

Seid ihr beim Lesen monogam?

Mich würde mal euer Leseverhalten interessieren.

Lest ihr immer nur ein Buch zur Zeit oder stapeln sich bei euch die Bücher auf dem Nachttisch?

Ich hatte einige Zeit die Angewohnheit wirklich drei Bücher zur gleichen Zeit zu lesen. Gerade dann, wenn ich ein Buch weniger spannend fand und ich dann einfach ein neues Buch angefangen habe, um die Spannungslücke zu überbrücken.

Seit einiger Zeit jedoch versuche ich wirklich monogam zu lesen (und bis auf das obligatorische Harry Potter Buch, wovon ich irgendwie immer gerade eins lese, klappt das auch ganz gut).

Complete Thread

Profile Image
Mich würde mal euer Leseverhalten interessieren.

Lest ihr immer nur ein Buch zur Zeit oder stapeln sich bei euch die Bücher auf dem Nachttisch?

Ich hatte einige Zeit die Angewohnheit wirklich drei Bücher zur gleichen Zeit zu lesen. Gerade dann, wenn ich ein Buch weniger spannend fand und ich dann einfach ein neues Buch angefangen habe, um die Spannungslücke zu überbrücken.

Seit einiger Zeit jedoch versuche ich wirklich monogam zu lesen (und bis auf das obligatorische Harry Potter Buch, wovon ich irgendwie immer gerade eins lese, klappt das auch ganz gut).
Profile Image
Ja, normalerweise schon.

Ab und an hatte ich so einen Fall, wie du ihn beschreibst - ein Buch konnte mich nicht so fesseln und dann las ich ein zweites parallel - aber eigentlich will ich immer erst eine Geschichte beendet haben, bevor ich mich auf die nächste konzentriere und halte es mit meinen Büchern daher wie mit den Klößen beim Essen: Immer eins nach dem anderen :-)
Profile Image

Nein

Meistens lese ich zwei Bücher.
Eins vor dem Schlafen im Bett. Das sind dann die großen, dicken, schweren Bücher. Und eins für unterwegs (Bahn, Wartezimmer etc.) Dafür nehme ich lieber Taschenbücher.
Profile Image
lese ich mehrere Bücher gleichzeitig: Sachliteratur immer, ein Buch zur Entspannung, Kurzgeschichten im Bus, Hörbuch im Auto.
Profile Image

Jein

Bei Romanen und Thrillern - also "Erzählbüchern" - schon, und die werden meist auch ausgelesen, egal wie langweilig oder doof sie sind. Allerdings lese ich durchaus mal ein Sachbuch oder Zeitschriften dazwischen weg.
Wenn ich zu einem bestimmten Thema lese, dann kann es auch passieren, dass mehrere Bücher plus das Internet zwecks Recherche offen sind, das kommt aber eher selten vor und ist zeitlich begrenzt.
Profile Image

Nein...

Ich lese eigentlich immer mindestens 2 Bücher nebeneinander. Dazu noch ein Hörbuch im Auto.
Profile Image
Lest ihr immer nur ein Buch zur Zeit
Nur aufs Lesen bezogen: ja, In der Regel lese ich ein Buch nach dem andern.
Es gibt aber auch Ausnahmen, wenn ich z.B. einen Reiseführer oder ein Gartenbuch "in Arbeit" habe. Das geht dann auch in Kombination mit einem Roman.

Wenn ich aber auch die Hörbücher berücksichtige, dann lautet die Antwort nein, denn ich höre und lese "zeitgleich" unterschiedliche Bücher.



oder stapeln sich bei euch die Bücher auf dem Nachttisch?
Ja. ;-)


Profile Image

Nein

Selten sind die Bücher sooo spannend, dass ich sie in einem Rutsch lese oder meine Neugierde ist größer als die Vernunft.
Profile Image
Jein.
Ich lese immer ein Buch und höre ein oder zwei andere gleichzeitig.
Es gibt aber immer wieder Fälle, da liegt ein angefangenes Buch da und ich fange ein anderes an - weil es es ein Ring ist oder das andere grad nicht so spannend oder so dick ...
Aktuell habe ich zwei angefangene Hörbücher (eins im Auto, eins für die Hausarbeit) und vier angefangene Bücher am Nachttisch (eins wird gelesen, zwei warten aufs Weitergelesenwerden und das vierte werde ich wohl abrechen).
Profile Image
Also bei mir ist's eher eine serielle Monogamie (Lebensabschnittspartnerschaft) mit fliessendem Übergang zur Promiskuität. :D

Mir geht's wie Siri-Tachi: Ich brauche ein "tragbares" für unterwegs. Zu Hause liegt dann oft auch ein dickeres. Ausser das fürs Reisen geeignete Exemplar sei so spannend, dass ich's nicht weglegen kann.

Leider bin ich ein Buchstaben-Addict, d.h. ich lese auch sonst alles und kann die vielen Druckerzeugnisse aus dem Briefkasten nicht direkt zum Altpapier tun, auch wenn es eigentlich unnützes Zeug ist.
Profile Image
Leider bin ich ein Buchstaben-Addict, d.h. ich lese auch sonst alles

Das lässt sich kurieren indem du die Beipackzettel von Medikamenten liest. Ich kann dir gerne welche schicken.
Profile Image
Leider bin ich ein Buchstaben-Addict, d.h. ich lese auch sonst alles

Das lässt sich kurieren indem du die Beipackzettel von Medikamenten liest. Ich kann dir gerne welche schicken.

Einfacher lässt sich das kurieren wenn Du den Open Surce Code von Open Windows ließt. Macht viel mehr spaß.
Profile Image
Leider bin ich ein Buchstaben-Addict, d.h. ich lese auch sonst alles

Das lässt sich kurieren indem du die Beipackzettel von Medikamenten liest. Ich kann dir gerne welche schicken.

Einfacher lässt sich das kurieren wenn Du den Open Surce Code von Open Windows ließt. Macht viel mehr spaß.

Definitiv der bessere Vorschlag :D
Danke, Taki-Ruhrpolis. Wie oft/lange pro Tag schlägst du für eine rasche Kur vor? Und wie komme ich zu dem Code? Ist der rezeptpflichtig?

Bei Beipackzetteln von Medis vermisse ich oft noch weitere Informationen (ausbildungsbedingt...).
Falls du also mal diesbezüglich was erklärt haben willst, RalfH, pm genügt. ;-)
Profile Image
Leider bin ich ein Buchstaben-Addict, d.h. ich lese auch sonst alles

Das lässt sich kurieren indem du die Beipackzettel von Medikamenten liest. Ich kann dir gerne welche schicken.

Einfacher lässt sich das kurieren wenn Du den Open Surce Code von Open Windows ließt. Macht viel mehr spaß.

Definitiv der bessere Vorschlag :D
Danke, Taki-Ruhrpolis. Wie oft/lange pro Tag schlägst du für eine rasche Kur vor? Und wie komme ich zu dem Code? Ist der rezeptpflichtig?

Bei Beipackzetteln von Medis vermisse ich oft noch weitere Informationen (ausbildungsbedingt...).
Falls du also mal diesbezüglich was erklärt haben willst, RalfH, pm genügt. ;-)

Och, mir reichen die Beipackzettel durchaus, z. B. der von Marcumar hat recht hübsche Nebenwirkungen aufgeführt und immer alle mit Angaben zur Häufigkeit und mit der Warnung, dass die Blutwerte engmaschig überwacht werden müssen. Glücklicherweise nehme ich mittlerweile statt dessen Lixiana.
Profile Image
Och, mir reichen die Beipackzettel durchaus, z. B. der von Marcumar hat recht hübsche Nebenwirkungen aufgeführt und immer alle mit Angaben zur Häufigkeit und mit der Warnung, dass die Blutwerte engmaschig überwacht werden müssen. Glücklicherweise nehme ich mittlerweile statt dessen Lixiana.

Ich stell mir das grad vor, wie das geht: Blutwerte engmaschig überwachen. Vermutlich braucht man dazu ein derart engmaschig gestricktes Täschchen, dass sich darin das Blut bis ins Labor tragen lässt. :D

Aber jetzt sei froh um das Lixiana, lieber RalfH, das kling doch schon viel fröhlicher; und Fröhlich-sein fördert die Gesundheit. Ich wünsch dir alles Gute!!!
Profile Image
Och, mir reichen die Beipackzettel durchaus, z. B. der von Marcumar hat recht hübsche Nebenwirkungen aufgeführt und immer alle mit Angaben zur Häufigkeit und mit der Warnung, dass die Blutwerte engmaschig überwacht werden müssen. Glücklicherweise nehme ich mittlerweile statt dessen Lixiana.

Ich stell mir das grad vor, wie das geht: Blutwerte engmaschig überwachen. Vermutlich braucht man dazu ein derart engmaschig gestricktes Täschchen, dass sich darin das Blut bis ins Labor tragen lässt. :D

Aber jetzt sei froh um das Lixiana, lieber RalfH, das kling doch schon viel fröhlicher; und Fröhlich-sein fördert die Gesundheit. Ich wünsch dir alles Gute!!!

Der Beipackzettel war übrigens gedruckt, nicht gestrickt! :D
Profile Image
Leider bin ich ein Buchstaben-Addict, d.h. ich lese auch sonst alles

Das lässt sich kurieren indem du die Beipackzettel von Medikamenten liest. Ich kann dir gerne welche schicken.

Einfacher lässt sich das kurieren wenn Du den Open Surce Code von Open Windows ließt. Macht viel mehr spaß.

Dann brauchst du anschließend Psychopharmaka und kannst dann den Beipachzettel davon lesen! ;)
Profile Image
"Eigentlich" lese ich ein Buch nach dem anderen, aber dann kommt ein Ringbuch oder es schreit eines "kauf mich!" und auf dem Heimweg fange ich schon an zu lesen...
Leider bin ich ein Buchstaben-Addict...
*lol* bekenne mich auch schuldig!
Ich hab immer ein Taschenbuch dabei, aber falls mal nicht, kann ich nach dem Warten in einer Warteschlange sämtliche Schriftlichkeiten in der Nähe auswendig...
Profile Image
eins aus Papier daheim, ein E-Book für unterwegs/auf der Arbeit und ein Hörbuch im Auto oder wenn ich zu Fuß unterwegs bin.


Profile Image
Ja, immer. Ich kann nicht verschiedene Bücher gleichzeitig lesen. Lese aber nacheinander gerne abwechselnd. Wenn ich gerade einen Krimi gelesen habe, kommt danach gerne was Historisches oder Fantasy. Gerne auch zwischendurch was Seichtes.

Wenn mich ein Buch nach 50-100 Seiten nicht schafft, zu fesseln, dann lasse ich es ganz.
Profile Image
Anfänglichst war ich das, ja.
Dann habe ich angefangen zwei Bücher gleichzeitig zu lesen. Ging nicht.
Irgendwer sagte mir das ginge am Besten, wenn man zwei unterschiedliche Genres liest.
Und tada... es geht tatsächlich, sodass ich etwa zwei bis drei Bücher gleichzeitig lese ^^
Profile Image
Nein, ich bin nicht monogram. Bei mir stapeln sich die Bücher. Ich habe auch nicht immer Lust hundertmal Krimis zu lesen.
Profile Image

Nein,

ich fange leider ganz gerne zwischendurch etwas neues an, z. B. gerade "Unterwerfung" von Houellebecq, weil dazu am Mittwoch im Ersten eine Fernsehproduktion läuft.
Profile Image
Ich höre meist zwei Hörbücher gleichzeitig.
Eines im Auto und eins im Garten. Im Garten allerdings ein bis max drei CD Bücher. Dabei auch unbedingt Bücher die Thematisch oder Zeitlich unterschiedlich sind.

Bei Printausgaben ist es so das ich manchmal zwei bis drei Bücher lese.
Im Garten Kurze Geschichten mit Garteninhalt. Das kann dann auch dauern.....
Zu Hause alles Mögliche. Ab und an zeitgleich auch ein Sachbuch Häppchenweise und einen Roman "regulär".
Profile Image
Ich lese manchmal mehrere.
Ein dickes zu Hause, ein dünnes unterwegs und eventuell noch ein Sachbuch oder Bildband.
Sie dürfen sich aber nicht thematisch zu nahe sein. also nicht ein Krimi zu Hause und einer unterwegs.
Profile Image
Prinzipiell ja - wenn ich ein Buch angefangen habe, möchte ich wissen, wie es weitergeht - wenn dem nicht so ist, gibt es zwei Möglichkeiten: 1. ich breche es ab, 2. ich will mich durchquälen, weil ich es für eine der Lifetime-Challenges brauche, dann will ich die Qual aber in der Regel nicht durch Unterbrechungen verlängern. Ausnahmen bestätigen die Regel und kommen v.a. dann vor, wenn ich 1. Bücher für meinen Beruf lesen muss, 2. ein sehr schweres Buch lese, dass ich unterwegs nicht mit mir schleppen will oder 3. mich grad mal danach fühle ;-)
Profile Image
lese ich mehrere Bücher gleichzeitig.
Sachliteratur immer.
Ein Buch zur Entspannung.
Profile Image
Ich hab Lektüre auf dem Klo, für Unterwegs , gerne auch mal für die Couch oder Balkon (je nach Jahreszeit ) und ein Hörbuch hab ich immer uff meinem Handy.

Beste grüße Wurm666
Profile Image
Ich habe es tatsächlich mehrfach versucht, aber es hält kein Buch lang an.
Im Moment sind es fünf die ich lese, es ist wie bei den Anderen, die Dünnen für unterwegs, was größeres für zuhause.
Wichtig ist, das die Themen nicht alle in die selbe Richtung gehen, und sich auch nicht in der selben Zeit abspielen.

Wenn ich es schaffe, nehme ich gerne am monatlichen Lesemarathon teil. Das nutze ich dann zum "Aufräumen". Es wird kein neues Buch angefangen, und so viel wie möglich in den vorhandenen Büchern gelesen.
Profile Image
Ich habe auch immer mindestens eins für unterwegs, das gut in die Tasche passt. Im Moment, passend zum Thema, "Die Wahlverwandschaften".

Für zu Hause habe ich im Moment auch drei und noch diverse, die ich vor ein paar Monaten angefangen habe und noch zu Ende lesen will.
Vielleicht sollte ich auch noch mal bei einem Lesemarathon mitmachen.
Profile Image
Vielleicht sollte ich auch noch mal bei einem Lesemarathon mitmachen.


Mir hilft es zu sehen, was die anderen Teilnehmer für "Massen" lesen.
Das ist für mich ein guter Ansporn. Und ich nutze auch kurze Momente zum lesen.
Profile Image
Čas 17:32:43

"Ahoj",
"monogam" , in das Bezug zu Hoerbuch (* da ich kann besser "geniessen"..;)
&
"Polygam",in Bezug zu Buechern, Grund; Buch in CZ + GERMAN zu gleiches
https://78.media.tumblr.com/tumblr_m58ssuZFBY1r71b95o1_1280.jpg
Profile Image
"Ahoj",
"monogam" , in das Bezug zu Hoerbuch (* da ich kann besser "geniessen"..;)
&
"Polygam",in Bezug zu Buechern, Grund; Buch in CZ + GERMAN zu gleiches
https://78.media.tumblr.com/tumblr_m58ssuZFBY1r71b95o1_1280.jpg

Und du hast die Bücher auf dem Bild bald alle gelesen? :D
Profile Image
"Ahoj",
"monogam" , in das Bezug zu Hoerbuch (* da ich kann besser "geniessen"..;)
&
"Polygam",in Bezug zu Buechern, Grund; Buch in CZ + GERMAN zu gleiches
https://78.media.tumblr.com/tumblr_m58ssuZFBY1r71b95o1_1280.jpg

Und du hast die Bücher auf dem Bild bald alle gelesen? :D

Als Lenka die Bücher bekommen hat, waren sie noch nagelneu... ;)
Profile Image
Ich habe immer mehrere Bücher "in Bearbeitung":
- Fachliteratur in der Arbeit
- Buch oder Zeitschrift neben dem Bett
- Eins daheim auf dem Schreibtisch
- Bei Außendienst ein Taschenbuch in der Jackentasche für Wartezeiten

Das klappt seit meiner Kindheit gut und man kommt auch nicht durcheinander, wenn es sich um unterschiedliche Genres bzw. Sprachen handelt.
Profile Image
Ich lese auch immer mindestens 2 Bücher gleichzeitig: ein "Hauptbuch" für Zuhause und ein Buch für unterwegs bzw. wenn ich nur kurz Zeit zu lesen habe.
Zusätzlich höre ich Hörbücher auf dem Weg zur Arbeit oder bei den langweiligen Hausarbeiten.




Profile Image
Středa, 6. 6. 2018 - svátek má Norbert# Pošta# 18:40:56

"Ahoj", "@ 5kania7", "thx" ich werden mir viel Mühe geben...:)) Ps@"RalfH", altes Bücher besitzen eigenes Flair ,hin...geduld...,sie verwandel von neu zu alt in "Gedanke..", "For Real"..😉
Profile Image
Meist nur eins gleichzeitig, geht ja auch rechnt schnell meistens (ich les fast nur Romane)

Ausnahme: das aktuelle Buch ist sehr dick (in der Handtasche hab ich lieber nur den Kindle) oder ein Ring oder sonstwie geliehen - die stopf ich dann weder in die Tasche noch dürfen sie mit in die Wanne) oder so zäh, dass es nur stückweise gelesen werden kann.

Generell lese ich lieber ein Buch in einem Rutsch... Aber im Moment hab ich vier parallel, passiert auch mal

Edith beömmelt sich grad, dass "eigentlich bin ich monogam, KOMMA ABER grad hab ich vier gleichzeitig" ohne Kontext ziemlich lustig ist.
Profile Image
Eigentlich kommt mir immer nur ein Buch unter die Augen. Das wird dann auch überall mit hingeschleppt. Außer, es ist wirklich so gähnend, dass ich es weglegen muss, dann kann es auch mal sein, dass ein anderes zwischendrin kommt. Zeitschriften lese ich allerdings immer mittendrin. Hier oft auch drei gleichzeitig.
Profile Image
...eher nein.
Fachliteratur, "Gute-Nacht-Krimis", am Wochenende ein "richtiges" Buch, Reiseliteratur und manchmal noch was auf dem tablet.....
...ist unterschiedlich gemischt, meist liegen unterschiedliche Bücher an verschiedenen Orten.
Profile Image
Cirka 5 bis 7 nebeneinander.

Dabei, wie einige andere hier auch, ein dünnes für unterwegs und mindestens in zwei Zimmern je eins plus SachFachbuch parallel zu Unterhaltung, Biografie und meist ein Englisches und ein Jugend/Kinderbuch.

Ausnahme: ein Buch fesselt mich dermassen, dass ich es auf einen Rutsch lese. Kommt öfter mal vor.

edit: Das Hörbuch nicht zu vergessen. *grins*

Profile Image
Es kommt vor, dann lese ich 2 Bücher gleichzeitig. Krimi und Frauenroman, geht. Gleiche Thematik nein, komme dann mit der Handlung durcheinander.
Profile Image

mehrere

Meist Lese ich ein Hauptbuch. Ein Sachbuch meist so nebenher. Und im Auto übers Handy immer noch ein super spannendes Hörbuch. Es kann dann mal vorkommen, dass ein Buch das etwas langwieriger ist noch nebenher gelesen wird (schwerere Kost).
Profile Image
Wie einige von euch ein dickeres für Zuhause und ein dünneres, auf dessen Inhalt ich mich oft auch nicht so konzentrieren muss, für "unterwegs", wobei "unterwegs" auch Arzt-Praxen meint. Da hört man, ob man will oder nicht auch das eine oder andere Gespräch im Wartezimmer mit oder wird selber angesprochen (ich lebe in einer Kleinstadt und bin einigermaßen bekannt). Außerdem lese ich noch "nebenher" Zeitschriften, Fachliteratur und was mir so an Werbeschriften unterkommt.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.