corner corner [OT ]Entsetzen über erneuten Angriff auf Sanitäter /BERLIN-KREUZBERG

Forum | << German - Deutsch | Refresh | Search

corner corner

Sort Options Toggle Stats Options


Profile Image

[OT ]Entsetzen über erneuten Angriff auf Sanitäter /BERLIN-KREUZBERG

Neděle, 7. 1. 2018 - svátek má Vilma (Pošta), čas 08:50:11

BERLIN-KREUZBERG / Deutschland, Nĕmecko
"Entsetzen über erneuten Angriff auf Sanitäter"
Als sie aus dem Rettungswagen stiegen, beschimpfte der Mann die Sanitäter zunächst. Das ignorierten die Männer, um sich um den Patienten zu kümmern. Daraufhin soll der Angreifer sie mit Böllern beworfen haben, die direkt neben ihnen explodiert seien. Zudem soll er versucht haben, auf einen mobilen Defibrillator zu urinieren. ?!!

Das konnten die Sanitäter gerade noch verhindern, überwältigten den Mann und riefen die Polizei. 
Der Chef der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, ;„Wir erleben derzeit eine totale Verrohung bei einigen Patienten und ihren Angehörigen gegenüber medizinischem Personal“, kritisierte Montgomery.
Link Internetu;
https://www.google.de/---/Berlin-Entsetzen-ueber-erneuten-Angriff-auf-zwei-Sanitaeter.html

💯>> ich denken ist diese Verhalten gegen alles Respekt vor das Würde zu diese Mitarbeiter (*medizinische Personal, Feuerwehr, Polizei), es ist fuer mir "ohne tolleranz" zu Unterbinden mit Strafen "verfügen an Ort der Tat", wer Helfene Person angreifen, hat das Recht auf Hilfe nicht erlangte. !💯

Complete Thread

Profile Image
Neděle, 7. 1. 2018 - svátek má Vilma (Pošta), čas 08:50:11

BERLIN-KREUZBERG / Deutschland, Nĕmecko
"Entsetzen über erneuten Angriff auf Sanitäter"
Als sie aus dem Rettungswagen stiegen, beschimpfte der Mann die Sanitäter zunächst. Das ignorierten die Männer, um sich um den Patienten zu kümmern. Daraufhin soll der Angreifer sie mit Böllern beworfen haben, die direkt neben ihnen explodiert seien. Zudem soll er versucht haben, auf einen mobilen Defibrillator zu urinieren. ?!!

Das konnten die Sanitäter gerade noch verhindern, überwältigten den Mann und riefen die Polizei. 
Der Chef der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, ;„Wir erleben derzeit eine totale Verrohung bei einigen Patienten und ihren Angehörigen gegenüber medizinischem Personal“, kritisierte Montgomery.
Link Internetu;
https://www.google.de/---/Berlin-Entsetzen-ueber-erneuten-Angriff-auf-zwei-Sanitaeter.html

💯>> ich denken ist diese Verhalten gegen alles Respekt vor das Würde zu diese Mitarbeiter (*medizinische Personal, Feuerwehr, Polizei), es ist fuer mir "ohne tolleranz" zu Unterbinden mit Strafen "verfügen an Ort der Tat", wer Helfene Person angreifen, hat das Recht auf Hilfe nicht erlangte. !💯
Profile Image
Nichts, deshalb hat Lenka das Posting ja auch völlig korrekt mit [OT] für "Off Topic" gekennzeichnet.
Im Forum Dinge zu posten, die mit Postcrossing nichts zu tun haben, ist durchaus üblich, man denke da nur an Themen wie Atompolitik, "Was tut Ihr zur Müllvermeidung" und ähnliches.
Profile Image
Neděle, 7. 1. 2018 - svátek má Vilma (Pošta), čas 14:02:11
Děkuji & Thx, das ist richtig ,gleiches meines Denken. Es sein mit [OT] kennzeichen+ es hat allgemeinse zu Thema; das "Welt - Umfeld" in der ebenso BC. Mitglieder leben. ! ;) ?¿ + ist nie "zu schaden", ueber den "Teller" der Gesellschaft Veränderunges zu schauen, ...+
eben gleiches BC. Mitglied sein (* vergleiches : iTunes drives me mad, Atompolitik, Umwelt Aktiv etc.;))
Profile Image
Nichts, deshalb hat Lenka das Posting ja auch völlig korrekt mit [OT] für "Off Topic" gekennzeichnet.


Entschuldigung, was OT heißt, weiß ich nicht. Im übrigen erfahre ich täglich in den Nachrichten (rbb) solche und ähnliche Nachrichten, die Lenka hier zitiert. Und kann nichts dagegen tun. Daher habe ich wohl ein wenig überreagiert. Gegen Atompolitik und für Klimawandel versuche ich zumindest mich einzusetzen.
Profile Image
...Und kann nichts dagegen tun.

Neděle, 7. 1. 2018 - svátek má Vilma (Pošta), čas 19:08:34
Genaues zu Gegenteil ich denken, diese Artikel in News zeigen genause diese Gleichgültigkeit von Passant an. Denken viele Zuseher: "Dann las den dort hin herum randalieren..." :(
Ich denken,da kann jedes Person Ziviles Zeigen. Diese Stöhrperson wegbewegen von den Medizin Helfer. etc....Wenn zu Beispiel ich sehe, ich aber nicht Kraft zu Handeln gegen Mann zu Beispiel , ich kann rufen Polizei. Und Mann versuchen zu beschreiben. ..Die Gleichgültigkeit ueber der Reaktion zu diese Nachricht machen mir traurig und eines teiles Wütend.! :(
Der Zitat von  Chef der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery zeigt seines trauriges Wahrheit :(.
Hier jeder Mensch kann handel oderes einschreiten. Ebengleich zu Schutz und das Respektieren von Arbeiten der medizinische Personal etc. !
Keines Person sollen vergessen, zu brauchen eine Tag ebengleich Hilfe von medizin Peronal, Polizei, Feuerwehr etc. ! :)
Profile Image
...Und kann nichts dagegen tun.

Neděle, 7. 1. 2018 - svátek má Vilma (Pošta), čas 19:08:34
Genaues zu Gegenteil ich denken, diese Artikel in News zeigen genause diese Gleichgültigkeit von Passant an. Denken viele Zuseher: "Dann las den dort hin herum randalieren..." :(
Ich denken,da kann jedes Person Ziviles Zeigen. Diese Stöhrperson wegbewegen von den Medizin Helfer. etc....Wenn zu Beispiel ich sehe, ich aber nicht Kraft zu Handeln gegen Mann zu Beispiel , ich kann rufen Polizei. Und Mann versuchen zu beschreiben. ..Die Gleichgültigkeit ueber der Reaktion zu diese Nachricht machen mir traurig und eines teiles Wütend.! :(
Der Zitat von  Chef der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery zeigt seines trauriges Wahrheit :(.
Hier jeder Mensch kann handel oderes einschreiten. Ebengleich zu Schutz und das Respektieren von Arbeiten der medizinische Personal etc. !
Keines Person sollen vergessen, zu brauchen eine Tag ebengleich Hilfe von medizin Peronal, Polizei, Feuerwehr etc. ! :)

Patschouli schrieb, dass sie gegen den Erhalt der NACHRICHTEN über solche Attentate nichts tun kann. Ihr Gleichgültigkeit zu unterstellen ist eine Frechheit!
Der Rettungsdienst kennt diese Situationen und ruft selbst die Polizei. Die Täter stehen nach meiner Kenntnis übrigens meist unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss.
Profile Image
Pondělí, 8. 1. 2018 - svátek má Čestmír (Pošta), čas 04:01:43

Entschuldigen ich haben hier niemandes persönlich angreifen wollen. Ich unterstellen nicht einer Person dies untätigkeit. .. Sondern ich stellen der in Ergebnis fest ,
das die Bürger in allgemein zu dies Verhalten Gleichgueltig zeigen.
Nicht ein Person in spezielles Form. !
+ Wiederholen der Zitate von Chef der Bundesärztekammer (*Němeko),

Ich denke wie so oft Menschen denkende:"was geht das alles mir an"?
Wenn die Mensch eine andere Tag dann selbst in Not sei oder Hilfe "brauchen",dies Menschen"verlangen aber zu arrogante Art dann Hilfe von Feuerwehr oder Grenzschutz etc. !
Ich damit Aufzeigen Verhalten in viel Teil von Mitbuerschaft...:(
Profile Image
Pondělí, 8. 1. 2018 - svátek má Čestmír

Pošta

@ "Ralf H"
Der Rettungsdienst kennt diese Situationen und ruft selbst die Polizei. Die Täter stehen nach meiner Kenntnis übrigens meist unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss.


Ich haben gelesen das das genaues nicht die Aufgabe der medizin Helfer ist und ich wissen von Bericht + Gespraech mit medizinische Personal. Das sie dafuer keine Zeit finden (*nicht wollen),sie vieles Mehr die Zeit fuer Opfer benötigen.
2. Es sei ganzes egal ob der Täter sei in Droge oder Alk.Rausch, er dadurch nicht hat das Recht so "abwuerdig zu handeln"
3.vor 10 jahre Menschen waren in Drogen oder Alk.Rausch ebengleic, sie aber nicht so verhalten in allgemein ohne "Respekt vor Ärzte, Feuerwehr etc"
Profile Image
Pondělí, 8. 1. 2018 - svátek má Čestmír

Pošta

@ "Ralf H"
Der Rettungsdienst kennt diese Situationen und ruft selbst die Polizei. Die Täter stehen nach meiner Kenntnis übrigens meist unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss.


Ich haben gelesen das das genaues nicht die Aufgabe der medizin Helfer ist und ich wissen von Bericht + Gespraech mit medizinische Personal. Das sie dafuer keine Zeit finden (*nicht wollen),sie vieles Mehr die Zeit fuer Opfer benötigen.
2. Es sei ganzes egal ob der Täter sei in Droge oder Alk.Rausch, er dadurch nicht hat das Recht so "abwuerdig zu handeln"
3.vor 10 jahre Menschen waren in Drogen oder Alk.Rausch ebengleic, sie aber nicht so verhalten in allgemein ohne "Respekt vor Ärzte, Feuerwehr etc"

Natürlich ist das nicht die Aufgabe des Rettungsdienstes, aber auch als Passant kann man da nicht viel machen, außer halt die Polizei zu rufen.
Und ob Passanten sich gleichgültig verhalten haben kann man eigentlich nur beurteilen, wenn man die genauen Umstände kennt. Oft sind nämlich gar keine Passanten da.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.