corner corner [Nachbetrachtung] Meetup zwischen den Jahren in Nürnberg am 28.12.17

Forum | << German - Deutsch | Refresh | Search

corner corner

Sort Options Toggle Stats Options


Profile Image

[Nachbetrachtung] Meetup zwischen den Jahren in Nürnberg am 28.12.17

Zum diesjährigen Treffen zwischen den Jahren kam wieder eine große Gruppe an Bookcrossern zusammen, ich hoffe mal, ich habe niemanden vergessen. Saguna, Litrajunkie, Sympathisant, Julame, Komma, LionMony nebst einem befreundeten Neumitglied, dessen Name mir entfallen ist, Sunnyalina mit Vater, Leserin2013 nebst Begleitung, Windhexe, Zaunkönigin, Lesenmachtfroh, Maybee, Runningmouse, Inumira, Kaktus1806 und ich, der Zugleser.

Verspätungsbedingt, saß ich diesmal am äußersten Ende des langen L und habe daher naturgemäß nur „unseren Teil“ der Gespräche mitverfolgen können. Es ging um Chefköche, Cadolzburg, Chromosmen, Chancenlose Ticketverkäufe, Chronische Probleme und Chaos in der Politik. Vom Nachbartisch bekamen wir nur den ein oder anderen Bücherstappel zugeschoben und hörten, dass kleine Sünden gegen gute Vorsätze sofort und erbarmungslos gepetzt wurden.

Bei Lesenmachtfrohs traditionellem Schrottwichteln gab es wie immer milde und wilde Gaben, die man sich erwürfeln musste, was etwas mehr Zeit in Anspruch nahm als gedacht, aber trotzdem sehr kurzweilig und unterhaltsam war. Mir war das Würfelglück als erstem hold, so dass ich mit einem schönen Leucht-Buntstift sehr gut davonkam. Aber auch alle anderen fanden etwas Nettes. Wie immer vielen Dank für diese Aktion Lesenmachtfroh!

Es wurden zwar allerlei gute Vorsätze schon gebrochen oder zumindest arg in Frage gestellt, aber die gelten ja erst ab 1. Januar. Eine Sache, die wir im neuen Jahr aber unbedingt in Angriff nehmen müssen, ist das Bücherregal auf- und auszuräumen. Da hat sich einfach zu viel angesammelt. Entweder wir verabreden uns mal wieder zu einem großen Releasespaziergang oder jeder muss bei den nächsten zwei Treffen je 5-10 Bücher zum lokalen Freilassen mitnehmen.

Das nächste Monats-Treffen findet am 25. Januar um 19 Uhr im Blauen Haus statt. Sondertreffen sind bislang keine geplant, aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Ich wünsche Allen, so nicht gestern schon geschehen, einen guten Start in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!

Complete Thread

Profile Image
Zum diesjährigen Treffen zwischen den Jahren kam wieder eine große Gruppe an Bookcrossern zusammen, ich hoffe mal, ich habe niemanden vergessen. Saguna, Litrajunkie, Sympathisant, Julame, Komma, LionMony nebst einem befreundeten Neumitglied, dessen Name mir entfallen ist, Sunnyalina mit Vater, Leserin2013 nebst Begleitung, Windhexe, Zaunkönigin, Lesenmachtfroh, Maybee, Runningmouse, Inumira, Kaktus1806 und ich, der Zugleser.

Verspätungsbedingt, saß ich diesmal am äußersten Ende des langen L und habe daher naturgemäß nur „unseren Teil“ der Gespräche mitverfolgen können. Es ging um Chefköche, Cadolzburg, Chromosmen, Chancenlose Ticketverkäufe, Chronische Probleme und Chaos in der Politik. Vom Nachbartisch bekamen wir nur den ein oder anderen Bücherstappel zugeschoben und hörten, dass kleine Sünden gegen gute Vorsätze sofort und erbarmungslos gepetzt wurden.

Bei Lesenmachtfrohs traditionellem Schrottwichteln gab es wie immer milde und wilde Gaben, die man sich erwürfeln musste, was etwas mehr Zeit in Anspruch nahm als gedacht, aber trotzdem sehr kurzweilig und unterhaltsam war. Mir war das Würfelglück als erstem hold, so dass ich mit einem schönen Leucht-Buntstift sehr gut davonkam. Aber auch alle anderen fanden etwas Nettes. Wie immer vielen Dank für diese Aktion Lesenmachtfroh!

Es wurden zwar allerlei gute Vorsätze schon gebrochen oder zumindest arg in Frage gestellt, aber die gelten ja erst ab 1. Januar. Eine Sache, die wir im neuen Jahr aber unbedingt in Angriff nehmen müssen, ist das Bücherregal auf- und auszuräumen. Da hat sich einfach zu viel angesammelt. Entweder wir verabreden uns mal wieder zu einem großen Releasespaziergang oder jeder muss bei den nächsten zwei Treffen je 5-10 Bücher zum lokalen Freilassen mitnehmen.

Das nächste Monats-Treffen findet am 25. Januar um 19 Uhr im Blauen Haus statt. Sondertreffen sind bislang keine geplant, aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Ich wünsche Allen, so nicht gestern schon geschehen, einen guten Start in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!
Profile Image
https://www.bookcrossing.com/---/9038722 Planungs-Thread
https://www.bookcrossing.com/---/8968356 2017-07-27 Meetup in N
https://www.bookcrossing.com/---/9081932 2018-02-22 Meetup in N

Zwischen den Jahren sollte man ja eigentlich gar keine Arbeiten erledigen, aber wenn der Jahresurlaub schon verbraucht ist, muß man sich doch ins Büro begeben. Trotzdem braucht es kein Marathon zu werden und so machte ich gestern zeitig "Feiernachmittag", um vor dem Meetup noch auf einen Sprung bei meinen Eltern vorbeizuschauen, die ich an Weihnachten mattigkeitshalber nicht besuchen konnte.

Noch vor dem offiziellen Beginn kam ich an und erhielt noch locker einen Platz - später mußte ein weiterer Tisch angebaut werden, so erfreulich viele Teilnehmer kamen zum traditionellen Meetup. Eine Menge Bücher kreiste in wechselnder Sortierung und die am Durchlaß zwischen den beiden Tischen ansässigen Bücherkreuzer (Leserin2013, Saguna, windhexe und ich) hatten gut zu tun, den Stapeln beim Überwinden der kleinen Lücke behilflich zu sein. Ich war brav: Vier Bücher gebracht, drei mitgenommen...

Der neue Modus der Wichtelaktion hätte mich intellektuell beinahe überfordert, aber das Team hat mir dann schon geholfen, die Sache richtig zu verstehen. Mit meiner Ausbeute (eine hölzerne Gliederpuppe, z.B. als geduldiges Modell bei Zeichenübungen zu gebrauchen) bin ich sehr zufrieden und richte ein herzliches "Dankeschön" an die edle Spenderin Lesenmachtfroh.

Nachschub an Getränken und Speisen rollte dieses Mal recht flott an und neben vielen Büchern gab es auch einige Teller und Krüge zu jonglieren - beste Stimmung war durch angeregte Unterhaltung sowieso garantiert, jedenfalls verflogen die gut drei Stunden bis zum Aufbruch im Nu und ich kam stau- und stressfrei zurück in mein stilles Tal.

Euch allen vielen Dank für die vielen schönen Erlebnisse im alten BC-Jahr, ich freue mich schon sehr auf die Treffen und den Austausch mit Euch 2018, wünsche allen ein glückliches, friedliches, gesundes Jahr und danke nochmals dem Zugleser für die kurzweiligen Nachbetrachtungen, Saguna für die Organisation und allen, die immer wieder dazu beitragen, dass Bookcrossing gerade in ErNüFü besonders viel Spaß macht.

Bücher für den Wühltisch
JE https://www.bookcrossing.com/---/#27082375 Begrabt mein Herz an der Biegung des Flusses
__ https://www.bookcrossing.com/---/#27082377 Früher war mehr...
__ https://www.bookcrossing.com/---/#27082383 Wenn wir alle Engel wären
JE https://www.bookcrossing.com/---/#27082380 Manche gehen lieber in den Wald

Vom Wühltisch geangelt
* https://www.bookcrossing.com/---/#27085055 I Ging
* https://www.bookcrossing.com/---/#27085042 Prálinek

Aus dem OBCZ-Regal befreit
* https://www.bookcrossing.com/---/#27085124 Ein guter Freund
Profile Image
an Zugleser, für die wieder sehr passende Nachbetrachtung.
Mein Mann hat sich gefreut, dass er vor allem durch Dich einen sehr unterhaltsamen Abend verbringen konnte.
Das Schrottwichteln war natürlich der Höhepunkt und meine Schäfchentasse gefällt mir super.
Die Idee mit der Mindestentnahme aus dem Bücherregal finde ich gut und ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr etwas öfters zum Meeting kommen kann.
Profile Image
Es ging um Chefköche, Cadolzburg, Chromosmen, Chancenlose Ticketverkäufe, Chronische Probleme und Chaos in der Politik.

Witziiiig! Da schmeiß ich doch mal noch eine große Portion Vitamin C in die Runde, damit alle gesund ins Neue Jahr kommen!

Ich wollt noch einen Vorschlag fürs nächste Jahr machen, vielleicht geht ja irgendwann was zusammen...

Wir könnten mal ein Treffen in Zirndorf machen in der OBCZ-HotelKnorz. Ich glaube, Christoph würde sich da seeehr freuen und das ist ein ganz ganz Netter!

Sie haben dienstags ab 17:30 Uhr einen Foodtruck im Garten, steht auch so auf seiner Seite:

http://www.bookcrossing.com/---/OBCZ-HotelKnorz

Das Regal ist sehr liebevoll gestaltet:
https://plus.google.com/---/6411524470822362386?...

Und: Er freut sich bestimmt über Nachschub, da könnten wir was aus dem Blauen Haus mitnehmen.
Profile Image
Prima Idee, das mit dem Hotel Knorz. Magst du da gelegentlich mal Kontakt aufnehmen, ob ihm das recht wäre?
Profile Image
Prima Idee, das mit dem Hotel Knorz. Magst du da gelegentlich mal Kontakt aufnehmen, ob ihm das recht wäre?

Klar, ich nehme auf jeden Fall vorher Kontakt mit ihm auf.

Aber dass es ihm recht wäre, steht sogar auf seinem Profil 😆 Denke, er freut sich, wenn wir mal kommen.
Profile Image

@ Za-ida

Ja das Regal sieht super aus. Das Treffen in Nürnberg zwischen den Jahren hat bei mir schon Kultstatus. Viele Bookcrosser, noch mehr Bücher und jede Menge Wichteleien. Nochmals danke an Lesenmachtfroh. Die Zugfahrt heimwärts war denn auch ohne Verspätung, wenn es auch recht eng im Abteil zuging.
Profile Image
Es war sehr schön wieder mal dabeisein zu können. Vielen Dank auch nochmal an Lesenmachtfroh für das Schrottwichteln; mein Vater und ich natürlich auch haben uns sehr gefreut!:)
Profile Image
Ich saß ja am anderen Tischende, da ging es mal wieder um Wüsten, Enkel und deren Sprachkünste und natürlich um Bücher.

Brav wie ich bin habe ich viel mehr Bücher mitgenommen als ich gebracht hatte, aber trotz Schlepperei sah man dem Regal keine Entlastung an. Sobald ich einen Stempel “Gratisbuch - nicht zum Verkauf“ habe, werde ich den Bücherschrank am Egidienplatz mit meiner Beute bestücken.

Und beim Schrottwichteln hab ich einen Igelball ergattert, den ich grade dringend brauche. Danke!!!
Profile Image
Danke für die Nachbetrachtung vom anderen Tischende. So bekommt man doch einen Gesamteindruck von der Veranstaltung. Dass wieder so viele von euch von meiner Wichtelaktion angetan waren, freut mich sehr, zumal auch ein großes Stück an die Frau gegangen ist. Für das nächste Jahr habe ich schon wieder einiges auf Lager, zum einen weil ich manches nicht mehr kreativ umgestalten konnte, zum anderen ist mir beim Auspacken für die große Bierflasche eine Idee gekommen. Ich nehme an, dass sie dann nicht mehr übrig bleibt...
Übrigens das Neumitglied heißt Unerfrank ohne d.

@ Zaida: Für ein Treffen in Zirndorf bin ich auch gern zu haben. In der Stadt habe ich ja jahrelang gearbeitet. Zum Glück muss ich nicht mit dem langsamsten Zug der Welt dorthin fahren. Mit dem Auto ist es für mich nicht weiter als das Blaue Haus. Foodtruck klingt auch gut. Da würde ich ja glatt mal etwas essen.
Profile Image
auch wenn es wetter-, arbeits-, familien-, und krankheitsbedingt leider ein paar liebe Bookcrosser (Grüße an kasy, Der-Heitzer, joekulsarlon und hemadlenz und Dartqueen und wyando) nicht geschafft haben, mit uns den Jahresausklang zu begehen.
Unschlagbar immer wieder die Aktion von Lesenmachtfroh. Wie schafft sie es nur, dass, anders als bei manch anderem Schrottwichteln, immer jeder sehr zufrieden ist, mit dem, was er bekommt? Egal ob Verlosung, Aussuchen, Würfeln....

Euch allen einen guten Rutsch in ein neues Meetup- und Lesejahr!
Profile Image
aber das wäre dann ein Dienstag, und ich würde dann für möglichst früh stimmen, ohne Auto ist es schon ein bisschen umständlich.

Evtl. könnten wir da ein paar Sachen aus unserem überfüllten Regal mitbringen?
Profile Image
aber das wäre dann ein Dienstag, und ich würde dann für möglichst früh stimmen, ohne Auto ist es schon ein bisschen umständlich.

Ja genau, bin auch mit Öffentlichen unterwegs.

Evtl. könnten wir da ein paar Sachen aus unserem überfüllten Regal mitbringen?

Und nochmal ja, hatte ich schon in meinem Vorschlag erwähnt 😉
Profile Image
Von Tür zu Tür fast eine Stunde 😕
Profile Image
Von Tür zu Tür fast eine Stunde 😕

Ja, brauch ich von der Arbeit bis ins Blaue Haus auch. Aber nachdem ich es nicht ändern kann, stört es mich auch nicht. Ich will ja hin 🤗😘
Profile Image
Lasst uns das beim nächsten Meetup mal besprechen. Auch wie und wann wir unseren Releasespaziergang machen wollen. In Verbindung mit einer Führung (Zugleser: Entlang der Fürther Straße) oder kleinen Wanderung (nach Zirndorf zum Hotel Knorz) wäre doch mal wieder schön. Auf die Idee bin ich gekommen, als ich diese Bilder mal wieder entdeckt habe:
https://www.flickr.com/---/72157617333451716

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.