corner corner Tag- und Nachtgedanken – zu welcher Uhrzeit auch immer

Forum | << German - Deutsch | Refresh | Search

corner corner

Sort Options Toggle Stats Options


Profile Image

Tag- und Nachtgedanken – zu welcher Uhrzeit auch immer

Ausgelöst wurden meine Gedanken durch die beiden Frauenkalender von Dr. Pusch, 2005 und 1992, die mir freundlicherweise krimtango zugeschickt hat. In dem von 2005 hatte mich besonders Jeanne Proust interessiert (als erstes), dann aber war ich auf auf Gräfin Sophie von Hatzfeldt gestoßen. Ich wußte, dass ich ein Buch besaß, "Ein Leben mit Lasalle – Sophie von Hatzfeldt, Biografie von Manfred Gebhardt". Und nun begann das Suchen. Zuerst aber fand ich "Lasalle" Roman von Stefan Heym. Ich begann zu lesen.
Sophie von Hatzfeldt kommt da nicht sehr gut weg, allerdings wird von der bereits sehr alten gesprochen, was mich irritierte. Ich werde mich also zuerst mit Manfred Gebhardt befassen. Hier der erste Satz:
"Als Sophie von Hatzfeldt am 10. August 1805 in Berlin geboren wird, ist für den hohen preußischen Adel die Welt noch in Ordnung..."

Ihr werdet also wieder von mir hören. Falls es Euch interessiert.

Complete Thread

Profile Image
Ausgelöst wurden meine Gedanken durch die beiden Frauenkalender von Dr. Pusch, 2005 und 1992, die mir freundlicherweise krimtango zugeschickt hat. In dem von 2005 hatte mich besonders Jeanne Proust interessiert (als erstes), dann aber war ich auf auf Gräfin Sophie von Hatzfeldt gestoßen. Ich wußte, dass ich ein Buch besaß, "Ein Leben mit Lasalle – Sophie von Hatzfeldt, Biografie von Manfred Gebhardt". Und nun begann das Suchen. Zuerst aber fand ich "Lasalle" Roman von Stefan Heym. Ich begann zu lesen.
Sophie von Hatzfeldt kommt da nicht sehr gut weg, allerdings wird von der bereits sehr alten gesprochen, was mich irritierte. Ich werde mich also zuerst mit Manfred Gebhardt befassen. Hier der erste Satz:
"Als Sophie von Hatzfeldt am 10. August 1805 in Berlin geboren wird, ist für den hohen preußischen Adel die Welt noch in Ordnung..."

Ihr werdet also wieder von mir hören. Falls es Euch interessiert.
Profile Image
freu mich immer, wenn ich etws von dir lese...es ist noch nicht 2 Uhr, deshalb schreib ich jetzt hier..tolle Idee....habe Bereitschaftsdienst...mal wieder...hoffe ich kann jetzt einw enig schlafen..aber nach den ganzen Aufregungen um unser Krankenhaus ist es nicht so einfach, auf andere Gedanken zu kommen,
Profile Image
aber nach den ganzen Aufregungen um unser Krankenhaus ist es nicht so einfach, auf andere Gedanken zu kommen,


Das verstehe ich gut. Wenn unsere Gedanken um ein bestimmtes Problem kreisen , ist es schwer sich davon zu lösen, da hilft nur ein einfacher, simpler Krimi oder ein leichtes Rätsel – wie meine Zahlenrätsel. Man muss sich ablenken ohne sich aufzuregen.

Ich wünsche Dir, dass Du in den Schlaf findest, bald.


Profile Image
Eine Stunde durfte ich, jetzt muss ich hoch..2 Notfälle....Lesen könnte ich jetzt nicht, meine Augen sind momentan extrem trocken
Profile Image
So. man hat mich einigermassen in Ruhe gelassen..jetzt noch 2 Stunden und dann ist Feierabend. Ich fahre zum Wochenmarkt und dann trinke ich bei Mutti eine Tasse Kaffee, bevor ich nach Hause fahre. Morgen abend muss ich wieder arbeiten.
Profile Image
Ich arbeite im Labor, da muss ich nicht so oft zu den Patienten.Aber nach 36 Jahren dort gewöhnt man sich dran. Man wird oft daran erinnert, dass es sehr viel Schlimmeres gibt als die eigenen Sorgen.
Profile Image
dass es sehr viel Schlimmeres gibt als die eigenen Sorgen.


Ja, das glaube ich -Dir. Aber wenn Du schon 36 Jahre hinter Dir hast, wieviel hast Du noch vor Dir? Für die Zeit danach sei froh, dass Du bei den Bookcrossern bist.

Viele Grüße. Ich ziehe mich jetzt erst einmal zurück.
Profile Image
Ich meine, Prognosen zu stellen hilft nicht. Jetzt gilt es abzuwarten und im gegebenen Moment zuzuschlagen (wobei ich das nicht wörtlich meine) – besser gesagt: im gegebenen Moment entsprechend zu reagieren
Profile Image
und wieder verbringe ich die Nacht hier..der Tag war nicht so toll....mus jetzt doch baldmöglichst am Auge operiert werden..wenn ich nur nicht solche Angst hätte*seufz*
Profile Image
und wieder verbringe ich die Nacht hier..der Tag war nicht so toll....mus jetzt doch baldmöglichst am Auge operiert werden..wenn ich nur nicht solche Angst hätte*seufz*

Sehr wenige Menschen hätten da keine Angst. Mir tun in solchen Situationen immer Gespräche mit rationalen Typen gut, die das Problem mit Abstand sehen. Viel Glück mit der OP!
Profile Image
und wieder verbringe ich die Nacht hier..der Tag war nicht so toll....mus jetzt doch baldmöglichst am Auge operiert werden..wenn ich nur nicht solche Angst hätte*seufz*

Sehr wenige Menschen hätten da keine Angst. Mir tun in solchen Situationen immer Gespräche mit rationalen Typen gut, die das Problem mit Abstand sehen. Viel Glück mit der OP!

Danke...hab letztes Jahr im rechten Auge eine neue Linse bekommen, weiss also, dass es nicht so schlimm ist. Ich mach mich immer voeher so verückt..aber es kann Januar werden, bis es soweit ist
Profile Image
aber es kann Januar werden, bis es soweit ist


Was ist im Januar? Die OP? Was sagen denn die Ärzte? Dass Dir mulmig ist, verstehe ich. Die Augen sind so wichtig für den Menschen. Ich drücke Dir die Daumen, mehr kann ich nicht für Dich tun. Bitte halte uns auf dem Laufenden.
Profile Image
aber es kann Januar werden, bis es soweit ist


Was ist im Januar? Die OP? Was sagen denn die Ärzte? Dass Dir mulmig ist, verstehe ich. Die Augen sind so wichtig für den Menschen. Ich drücke Dir die Daumen, mehr kann ich nicht für Dich tun. Bitte halte uns auf dem Laufenden.

Die Star Op ist im Januar, erst muss ich Ende November noch zur Voruntersuchtung. Ich weiss ja dass es Schlimmeres gibt....nehme eine örtliche Betäubung statt Vollnarkose.
Profile Image
Ich weiss ja dass es Schlimmeres gibt


Ach, weißt Du, dass es Schlimmeres gibt, ist nicht das Entsheidende. Keine OP ist angenehm. Aber Du wirst es durchstehen, daran musst Du glauben. Und es kommt ein neuer Tag.

Ich habe eben bei den anderen Nachtgedanken reingeschaut, da hat RalfH Musik angeboten "I dont like Mondays", es geht mir gar nicht um den Text, die Musik ist irgendwie sehnsuchtvoll, sie hat mir gutgetan. Sie klingt noch in mir weiter.
Profile Image
natürlich werde ich es durchstehen,keine Frage. Wenn der Op Musik wäre, das wäre toll. Aber bei der letzten Op war da in der Hinsicht nichts. Und eine Vollnarkose nehme ich auf keinen Fall.Bei 15 Minuten Dauer finde ich das nicht nötig.
Jetzt habe ich erstmal eine Woche Urlaub vom ganzen Krankenhausstress mit Insolvenzgespenst
Profile Image
Ich bin immer wieder fasziniert, von solchen starken Frauengestalten.
Profile Image
Ich bin ein unruhiger Mensch, mal dieses, mal jenes. Mir ist ein Manuskript aus dem Jahr 1994 in die Hand gefallen, eine Kindergeschichte, "Die Abenteuer des Nick Bautermann mit dem Histokyberutopräsente, kurz Kybi genannt ", die will ich zuerst noch fertigmachen, die starken Frauen gehe ich danach wieder an. Warst Du in Dessau, bei meiner Lesung?
Profile Image

schubs

Profile Image
kann und will ich nicht aus dem Auge verlieren. Soeben kommt mir der Gedanke, ich könnte beides miteinander verbinden, eine der Frauengeschichten mit Nick Bautermann mit seinem Kybi. Bisher ist nur Stendhal in Erscheinung getreten.
Profile Image

schubs

Profile Image

schubs

Profile Image
können. Aber jetzt geht es mir ja genauso. Wozu sich also die Mühe des Schreibens machen. Wenn es niemanden interessiert.
Profile Image

schubs

Profile Image
heute einen Stempel erstanden (statt label), der wird es mir nun hoffentlich erleichtern, Bücher zu registrieren und freizulassen.
Bis demnächst.
Profile Image
Huhu..ich hab wieder Bereitschaftsdienst..es ist momentan ruhig...vielleicht hab ich ja mal Glück..nur zum Lesen bin ich zu unruhig....
Profile Image
nur zum Lesen bin ich zu unruhig....


Das verstehe ich, das geht mir manchmal auch so. Da habe ich ein anderes Mittel, Rätselraten. Allerdings nicht die üblichen Kreuzworträtsel, sondern Zahlenrätsel. Die mache ich selber, und nach dem nötigen Abstand rate ich sie auch selber. Wenn Du magst, schicke ich Dir welche. Schicke mir deine Adresse. Ich hatte sie immer in meiner Zeitschrift, die ich 20 Jahre lang gemacht habe. Sie waren sehr beliebt.
Sei gegrüßt!
Profile Image
Das ist lieb..ist jetzt doch sehr unruhig, und ich habe schon Rückenschmerzen vom ständigen aus dem Bettsteigen. Wie freue ich mich aufs Wochenende, da habe ich frei.
Profile Image
Es war von Fred Vargas "Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord". Darin lag ein Zettel mit dem Hinweis auf Seite 66. Dort steht nämlich die eindringlichste Liebesgeschichte, die ich kenne (wenn ich mal absehe von dem Roman "Der Elch" von Herbert Otto). Ich werde sie demnächst hier aufschreiben. Jetzt muss ich aus dem Haus.
Profile Image
Ich habe mich gefragt, woher ich den Namen kenne...."Die Sache mit Maria " wars. Das kam in der"Märkischen Volksstimme" als Fortsetzungsroman und ich habe als sehr junges Mädchen (13,14 Jahre) alle Teile gelesen ;-)

Vielleicht könnten wir einen Thread aufmachen: Liebesgeschichten, die uns bewegten.

Ich bin gerade fertig geworden mit Tania (Karen) Blixen "Peter und Rosa", diese schlichte, tragische Geschichte hat mich richtig mitgenommen .
Profile Image
diese schlichte, tragische Geschichte hat mich richtig mitgenommen .


Ich kenne Romane von Tania Blixen, aber diese Geschichte nicht.
"Die Sache mit Maria"von Herbert Otto kenne ich ebenfalls, sie ist mir aber aus der Erinnerung.
Wie stellst Du Dir den tread vor ? Darum bitten, etwas zu erzählen oder auf eine Geschichte zu verweisen (so wie Du soeben), oder entsprechende Bücher anzubieten? In jedem Fall solltest Du das übernehmen. Ich würde Dich selbstverständlich unterstützen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.