corner corner Interesse an 'Allein, alleiner, allein erziehend'-[Ring] ?

Forum | << German - Deutsch | Refresh | Search

corner corner

Sort Options Toggle Stats Options


Profile Image

Interesse an 'Allein, alleiner, allein erziehend'-[Ring] ?

Hallöchen,

ich überlege mir, dieses Buch hier anzuschaffen, da ich den Blog der Autorin und Ihre Facebook-Posts immer sehr gerne lese:
https://www.luebbe.de/---/id_5544022

Hier ihre Seiten:
http://mama-arbeitet.de/
https://www.facebook.com/---/fref=nf?...

aus der Inhaltsangabe:
Das Geld ist immer knapp, der Alltag hektisch und für die Kinder bleibt wenig Zeit. Alleinerziehende befinden sich nicht nur am Rande der Belastbarkeit, auch von Gesellschaft und Politik werden sie benachteiligt: besteuert nahezu wie Singles, auf dem Arbeitsmarkt diskriminiert und von der Gesellschaft missachtet – obwohl ihre Kinder unsere Zukunft sichern. Christine Finke ist alleinerziehende Mutter von drei Kindern und weiß genau, wovon sie spricht. Sie benennt Schwachstellen und Ungerechtigkeiten und sagt, was sich dringend ändern muss, damit die Alltagshelden unserer Gesellschaft nicht länger alleine dastehen.

Hätte noch jemand Lust das Buch als Ring zu lesen?

UPDATE: ich habe angeschafft und hier ist der Link zum Buch: http://www.bookcrossing.com/---/14343526

Complete Thread

Profile Image
Hallöchen,

ich überlege mir, dieses Buch hier anzuschaffen, da ich den Blog der Autorin und Ihre Facebook-Posts immer sehr gerne lese:
https://www.luebbe.de/---/id_5544022

Hier ihre Seiten:
http://mama-arbeitet.de/
https://www.facebook.com/MamaArbeitetBlog/?...

aus der Inhaltsangabe:
Das Geld ist immer knapp, der Alltag hektisch und für die Kinder bleibt wenig Zeit. Alleinerziehende befinden sich nicht nur am Rande der Belastbarkeit, auch von Gesellschaft und Politik werden sie benachteiligt: besteuert nahezu wie Singles, auf dem Arbeitsmarkt diskriminiert und von der Gesellschaft missachtet – obwohl ihre Kinder unsere Zukunft sichern. Christine Finke ist alleinerziehende Mutter von drei Kindern und weiß genau, wovon sie spricht. Sie benennt Schwachstellen und Ungerechtigkeiten und sagt, was sich dringend ändern muss, damit die Alltagshelden unserer Gesellschaft nicht länger alleine dastehen.

Hätte noch jemand Lust das Buch als Ring zu lesen?

UPDATE: ich habe angeschafft und hier ist der Link zum Buch: http://www.bookcrossing.com/---/14343526
Profile Image
Da würde ich doch gerne mitlesen ;-)
Profile Image
...aber bitte zuletzt, hier trudeln in nächster Zeit noch ein paar Ringe ein, so dass ich nicht für rechtzeitiges Weiterversenden garantieren könnte. Außerdem bin ich ja auch so eine Alleinerziehende und deshalb mit wenig Lesezeit gesegnet ;-)
Profile Image

ich

würde auch gerne mitlesen wenn ich darf
Profile Image
Hallo zusammen,

Seepferdchen17 möchte derzeit keine Bücher geschickt bekommen. Deshalb die Frage, ob hier noch jemand das Buch lesen möchte. MaryT ist damit durch und es könnte sofort weiterreisen.

lg katopua
Profile Image

Völlig OT

Ich frage mich ja immer, warum allein Erziehende nicht mit anderen allein Erziehende in eine WG ziehen.
Es wäre billiger, vieles einfacher zu organisieren und die Kinder hätten so was wie Geschwister.
Profile Image
Ich frage mich ja immer, warum allein Erziehende nicht mit anderen allein Erziehende in eine WG ziehen.
Es wäre billiger, vieles einfacher zu organisieren und die Kinder hätten so was wie Geschwister.


Das führt zu extremen Komplikationen sobald eine Partei davon HarzIV bezieht und die andere noch Geld verdient ... haben so einen Fall hier im Alleinerziehendentreffen.
... bis hin zum Verlust der Steuerklasse 2
Profile Image
Ich frage mich ja immer, warum allein Erziehende nicht mit anderen allein Erziehende in eine WG ziehen.
Es wäre billiger, vieles einfacher zu organisieren und die Kinder hätten so was wie Geschwister.


Ganz einfach: Weil im echten Leben vieles nicht so einfach ist, wie es sich theoretisch sagt (schreibt), siehe z.B. die Anmerkungen von katopua
Profile Image
Schon mal versucht, als zwei Frauen mit Kindern auf dem Wohnungsmarkt eine entsprechend große Wohnung zu erschwinglichen Preisen zu bekommen?
Ich hab mal als Alleinerziehende mit Kind gesucht. Obwohl ich ein sicheres Einkommen hatte - die Chancen sind gering.
Das dürfte der Hauptgrund sein. Neben vielen anderen Hürden wie Bedarfsgemeinschaft etc.

Aber mal davon abgesehen , ich habe das Buch auch mal angefangen und finde es schon schlimm herumgejammert. Man kann immer alles schrecklich finden, und hier ist mir das Geldgejammer einfach zu viel. Man kann Kinder auch ohne AU Pair und tollen Urlaub glücklich machen. Und dass man sein Leben nicht weiterlebt wie vorher ist nicht nur bei Alleinerziehende so.
Für mich war das Buch jedenfalls eher ärgerlich.
Profile Image
Ich frage mich ja immer, warum allein Erziehende nicht mit anderen allein Erziehende in eine WG ziehen.
Es wäre billiger, vieles einfacher zu organisieren und die Kinder hätten so was wie Geschwister.

Sooo einfach ist das Leben in einer WG nicht. Ich erinnere mich an Streitigkeiten um das notwendige Maß an Sauberkeit, Ruhe und die Frequenz der Leerung des Mülleimers - ich persönlich wollte das ab einem bestimmten Alter nicht mehr. Wenn ich mir vorstelle, dass sich dazu noch Diskussion über Kindererziehung gesellen - da ist Zickenkrieg vorprogrammiert, fürchte ich. Das Zusammenleben mag im Einzelfall funktionieren - gibt ja auch glückliche Patchwork-Familien - aber eine Ideallösung für alle ist das sicher nicht.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.