corner corner Assoziations-Challenge - FrageThread

Forum | << German - Deutsch | Refresh | Search

corner corner

Sort Options Toggle Stats Options


Profile Image

Assoziations-Challenge - FrageThread

Bei dieser Challenge ist eure Fantasie gefragt und ich hoffe, dass sie bei euch Anklang findet und viele von euch mitmachen werden.

Erklärung:
Diese Challenge geht nach dem Alphabet vor. Was sich langweilig anhört, wird sicherlich ein Heidenspaß, denn... wie der Challenge-Name schon sagt, sind eure Assoziationen gefragt. Die Challenge startet im Jänner und geht ein Jahr, also bis Dezember. Monat für Monat werden euch jeweils zwei Schlagwörter (Ausnahmen sind Juni und Dezember, in denen es drei gibt, damit wir das gesamte Alphabet unterbringen) gegeben, die für euch Anreiz sein sollen eure Regale leer zu lesen. Jeweils am Monatsletzten werden euch die Schlagwörter bekannt gegeben. Überlegt euch eure Assoziationen dazu und wühlt euch durch eure Bücher, um passende Titel zu finden.
Die ersten beiden Schlagwörter bekommt ihr natürlich von mir. Der Gewinner des Monats wird von mir angeschrieben und stellt die nächsten Schlagwörter zur Verfügung. Schreibt diese mittels PN an mich, damit ich die Schlagwörter Monat für Monat immer im ersten Thread schreiben kann.
Für die Punktetabelle werde ich einen Beitrag in meinen Blog erstellen, damit ihr jederzeit sehen könnt, wie viele Punkte ihr in welchem Monat gemacht habt.
Links gibt es dann natürlich hier, sobald die Liste und der zweite Thread erstellt wurden. ;)

Damit absolut klar ist, was ich meine, hier ein Beispiel:
Schlagworte: Verwandte & Wasser
Mögliche direkte Assoziationen für Verwandte: Tante, Mama (Mutter), Base, ...
Mögliche direkte Assoziationen für Wasser: See, Tropfen, Meer, Pfütze, Nixe, ...
Ihr habt nun zwei Möglichkeiten:
1.) Für jede Assoziation einen passenden Titel suchen (Beispiel Verwandte: Die Mütter-Mafia)
2.) Zwei Assoziationen in einen Titel finden (Beispiel: Mutter Ozean, Tochter See)

Dieser Thread hier, ist für euch, um sich auszutauschen, Fragen zu stellen, sich anzumelden und dergleichen mehr. Einen zweiten Thread werde ich eröffnen, in dem ihr eure Begründungen und Leseerfolge eintragt. Im zweiten Thread bitte wirklich nur pro Teilnehmer einen Beitrag schreiben und den Monat für Monat aktualisieren. Für mich zum Bewerten ist wichtig, dass ihr eure Auswahl an Büchern im JE begründet, wenn es sich dabei um Wörter handelt, die keine direkte Ableitung sind.

Regeln:
Es dürfen von euch keine Zahlen, keine Farben und keine Genre verwendet werden, weder, wenn ihr die Schlagworte aussucht, noch bei der Titelwahl. Sollten sie im Titel vorkommen, z. B. Grüne Tomaten, ist dies erlaubt, die Farbe wird aber nicht als Assoziation von mir anerkannt. Ebenso verhält es sich mit Zahlen. Ansonsten überlasse ich es eurer Fantasie, welche Bücher ihr heraussucht.

Abbrüche werden nicht gewertet!

Hörbücher und E-Books gelten nicht. Dasselbe gilt für Ringe, Rays und Boxen.

Auch Coverbilder gelten nicht, da sicher jede/r Assoziationen im Titel finden wird.

Da ich die JE´s lesen muss, um Punkte vergeben zu können, ist es selbstredend, dass nur BC-Bücher gelten und die Links eingestellt werden, damit ich nicht eure gesamtes Shelf durchsuchen muss.

Fremdsprachen sind erlaubt.

Der Gewinner/die Gewinnerin wird am letzten Tag des Monats bekannt gegeben, daher ist es wichtig, dass eure JE und Releases bis zum vorletzten Tag zur Verfügung stehen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird dann von mir angeschrieben, um sich die nächsten Schlagworte auszudenken. Die Worte werden an mich mittels PN gesendet und im Erfolgthread veröffentlicht. Sollte die Möglichkeit bestehen, dass es einmal mehr als einen Gewinner gibt, behalte ich mir das Recht vor, aus dem mir zugesendeten Schlagworten zwei (bzw. drei) mittels Losung zu ermitteln.

Punkteverteilung:
•Direkte Ableitungen (Schlagwort: Wasser --> Assoziation: See): 1 Punkt (pro Schlagwort gilt eine Assoziation!)
•Assoziationen, die man nicht auf den ersten Blick damit in Verbindung bringt (z. B. Kaffee, weil man dafür ja Wasser braucht): 2 Punkte (pro Schlagwort gilt eine Assoziation)
•Assoziationen, die man damit absolut nicht in Verbindung bringt, weil man einfach nicht darauf gekommen wäre (z. B. Kreuz, weil man damit die Hochzeit eines Verwandten in Verbindung bringt): 3 Punkte (pro Schlagwort gilt eine Assoziation)
•Beide Assoziationen in einem Titel (Beispiel Wasser & Verwandte: Mutter Ozean, Tochter See): 5 Punkte (hier müssen beide Schlagwörte je eine Assoziation ergeben und damit kombiniert sein, also Wasser-Ozean und Verwandte-Tochter. Es ist bei meiner Titelauswahl reiner Zufall, dass beide Schlagworte je zwei verschiedene Assoziationen ergeben. Deshalb wird die Punkteanzahl NICHT verdoppelt)
•Solltet ihr es schaffen und in den Monaten Juni und Dezember sogar drei Assoziationen in einem Titel finden: 7 Punkte
•Wenn das Buch im selben Monat releast wird: 1 Punkt
•Wenn ihr einen Themen-Release macht (bitte ein Bild davon in den JE): 1 Punkt

Als Preis für den Jahressieger stifte ich ein Paket mit einer Auswahl an Lesezeichen, Tee-Sorten und „österreichischen Naschereien“.
Wer weitere Preise stiften möchte, kann dies natürlich gerne tun. Gebt mir dann aber bitte Bescheid, damit ich diese veröffentlich kann.
Nun hoffe ich, dass euch diese Challenge gefallen könnte und harre eurer Anmeldungen, die ab sofort getätigt werden können!

Edit: Die Links zum Blog ( http://lightdancer.blogworld.at/---/assoziationschallenge ) und Erfolgsthread ( http://www.bookcrossing.com/---/448945 )

Complete Thread

  1 2 3 Next 

Profile Image
Bei dieser Challenge ist eure Fantasie gefragt und ich hoffe, dass sie bei euch Anklang findet und viele von euch mitmachen werden.

Erklärung:
Diese Challenge geht nach dem Alphabet vor. Was sich langweilig anhört, wird sicherlich ein Heidenspaß, denn... wie der Challenge-Name schon sagt, sind eure Assoziationen gefragt. Die Challenge startet im Jänner und geht ein Jahr, also bis Dezember. Monat für Monat werden euch jeweils zwei Schlagwörter (Ausnahmen sind Juni und Dezember, in denen es drei gibt, damit wir das gesamte Alphabet unterbringen) gegeben, die für euch Anreiz sein sollen eure Regale leer zu lesen. Jeweils am Monatsletzten werden euch die Schlagwörter bekannt gegeben. Überlegt euch eure Assoziationen dazu und wühlt euch durch eure Bücher, um passende Titel zu finden.
Die ersten beiden Schlagwörter bekommt ihr natürlich von mir. Der Gewinner des Monats wird von mir angeschrieben und stellt die nächsten Schlagwörter zur Verfügung. Schreibt diese mittels PN an mich, damit ich die Schlagwörter Monat für Monat immer im ersten Thread schreiben kann.
Für die Punktetabelle werde ich einen Beitrag in meinen Blog erstellen, damit ihr jederzeit sehen könnt, wie viele Punkte ihr in welchem Monat gemacht habt.
Links gibt es dann natürlich hier, sobald die Liste und der zweite Thread erstellt wurden. ;)

Damit absolut klar ist, was ich meine, hier ein Beispiel:
Schlagworte: Verwandte & Wasser
Mögliche direkte Assoziationen für Verwandte: Tante, Mama (Mutter), Base, ...
Mögliche direkte Assoziationen für Wasser: See, Tropfen, Meer, Pfütze, Nixe, ...
Ihr habt nun zwei Möglichkeiten:
1.) Für jede Assoziation einen passenden Titel suchen (Beispiel Verwandte: Die Mütter-Mafia)
2.) Zwei Assoziationen in einen Titel finden (Beispiel: Mutter Ozean, Tochter See)

Dieser Thread hier, ist für euch, um sich auszutauschen, Fragen zu stellen, sich anzumelden und dergleichen mehr. Einen zweiten Thread werde ich eröffnen, in dem ihr eure Begründungen und Leseerfolge eintragt. Im zweiten Thread bitte wirklich nur pro Teilnehmer einen Beitrag schreiben und den Monat für Monat aktualisieren. Für mich zum Bewerten ist wichtig, dass ihr eure Auswahl an Büchern im JE begründet, wenn es sich dabei um Wörter handelt, die keine direkte Ableitung sind.

Regeln:
Es dürfen von euch keine Zahlen, keine Farben und keine Genre verwendet werden, weder, wenn ihr die Schlagworte aussucht, noch bei der Titelwahl. Sollten sie im Titel vorkommen, z. B. Grüne Tomaten, ist dies erlaubt, die Farbe wird aber nicht als Assoziation von mir anerkannt. Ebenso verhält es sich mit Zahlen. Ansonsten überlasse ich es eurer Fantasie, welche Bücher ihr heraussucht.

Abbrüche werden nicht gewertet!

Hörbücher und E-Books gelten nicht. Dasselbe gilt für Ringe, Rays und Boxen.

Auch Coverbilder gelten nicht, da sicher jede/r Assoziationen im Titel finden wird.

Da ich die JE´s lesen muss, um Punkte vergeben zu können, ist es selbstredend, dass nur BC-Bücher gelten und die Links eingestellt werden, damit ich nicht eure gesamtes Shelf durchsuchen muss.

Fremdsprachen sind erlaubt.

Der Gewinner/die Gewinnerin wird am letzten Tag des Monats bekannt gegeben, daher ist es wichtig, dass eure JE und Releases bis zum vorletzten Tag zur Verfügung stehen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird dann von mir angeschrieben, um sich die nächsten Schlagworte auszudenken. Die Worte werden an mich mittels PN gesendet und im Erfolgthread veröffentlicht. Sollte die Möglichkeit bestehen, dass es einmal mehr als einen Gewinner gibt, behalte ich mir das Recht vor, aus dem mir zugesendeten Schlagworten zwei (bzw. drei) mittels Losung zu ermitteln.

Punkteverteilung:
•Direkte Ableitungen (Schlagwort: Wasser --> Assoziation: See): 1 Punkt (pro Schlagwort gilt eine Assoziation!)
•Assoziationen, die man nicht auf den ersten Blick damit in Verbindung bringt (z. B. Kaffee, weil man dafür ja Wasser braucht): 2 Punkte (pro Schlagwort gilt eine Assoziation)
•Assoziationen, die man damit absolut nicht in Verbindung bringt, weil man einfach nicht darauf gekommen wäre (z. B. Kreuz, weil man damit die Hochzeit eines Verwandten in Verbindung bringt): 3 Punkte (pro Schlagwort gilt eine Assoziation)
•Beide Assoziationen in einem Titel (Beispiel Wasser & Verwandte: Mutter Ozean, Tochter See): 5 Punkte (hier müssen beide Schlagwörte je eine Assoziation ergeben und damit kombiniert sein, also Wasser-Ozean und Verwandte-Tochter. Es ist bei meiner Titelauswahl reiner Zufall, dass beide Schlagworte je zwei verschiedene Assoziationen ergeben. Deshalb wird die Punkteanzahl NICHT verdoppelt)
•Solltet ihr es schaffen und in den Monaten Juni und Dezember sogar drei Assoziationen in einem Titel finden: 7 Punkte
•Wenn das Buch im selben Monat releast wird: 1 Punkt
•Wenn ihr einen Themen-Release macht (bitte ein Bild davon in den JE): 1 Punkt

Als Preis für den Jahressieger stifte ich ein Paket mit einer Auswahl an Lesezeichen, Tee-Sorten und „österreichischen Naschereien“.
Wer weitere Preise stiften möchte, kann dies natürlich gerne tun. Gebt mir dann aber bitte Bescheid, damit ich diese veröffentlich kann.
Nun hoffe ich, dass euch diese Challenge gefallen könnte und harre eurer Anmeldungen, die ab sofort getätigt werden können!

Edit: Die Links zum Blog ( http://lightdancer.blogworld.at/---/assoziationschallenge/ ) und Erfolgsthread ( http://www.bookcrossing.com/---/448945 )
Profile Image
Assoziationen machen mir Spass. :-)

PS: ERSTER! *g*
Profile Image
Ich glaub, es hört sich komplizierter an, als es tatsächlich ist. ;) Aber wenn Fragen auftauchen, immer raus damit! :)
Profile Image
Moin!

Assoziationen machen mir Spass. :-)

Mir geht's wie Dir... Und ich mach auch mit.

Bye,
DA-Cameron
Profile Image
(möglichst viele Bücher pro Monat raushauen), sondern eine Qualitäts- (selber denken) Challenge handeln soll?
;o)
Profile Image
Hab mich ja schon vorab dafür angemeldet ;o!

Hab noch zwei Fragen:

Zählen Adjektive? Also zB man hat beim Buchstaben "P" "Person" dortstehen und denkt an "geheimnisvoll". Zählt dann geheimnisvoll als Titel?

Undn die zweite:
Wenn man jetzt zB "Buch" und "Rücken" assoziert. Zählt dann der Titel "Der Buchrücken" als die beiden Wörter zusammen verwendet oder nicht?
Profile Image
Das klingt nach einer Challenge für mich :-)

Edith hat noch eine Frage: Zählen controlled Release auch als 1 Punkt? Ich habe oft Kollegen/Verwandte, die sich über Bücher freuen...
Profile Image
hört sich für mich wirklich kompliziert an, deswegen gefällt mir die Challenge
Profile Image
@Wasserseele: absolut richtig. Hier geht es nicht um Massen, sondern einfach, dass man die Bücher mit viel Spaß abbauen kann/soll/darf.

@elli94: 1.) Wie auch immer eure Assoziationen aussehen. Solange ihr mir klar macht, welches Wort eure Assoziation ist und warum, komm ich mit allem klar. ;)
2.) Wenn du ein Schlagwort bekommst, dass dich gleichzeitig an Buch und Rücken denken läßt, wird das sicherlich klappen. Aber auf das Schlagwort wäre ich echt neugierig, welches du mit diesen beiden Assoziationen in Zusammenhang bringst.

@laborqueen: Jap! Solange das Buch nicht mehr bei dir zu Hause ist, wird auch der controlled Release gezählt.
Profile Image

Hier

Ich auch
Profile Image
Da mach ich auch mit.
Profile Image
Die Challenge klingt wirklich gut. Leider komme ich zur Zeit kaum zum lesen, was nächstes Jahr sicher nicht besser wird. Daher habe ich so meine Zweifel, ob ich tatsächlich jeden Monat mindestens ein Buch schaffen werde, da Abbrüche nicht zählen. Aber da es so nett klingt, möchte ich es auf jeden Fall versuchen.

Allerdings bin ich noch etwas begriffsstutzig, wo das Alphabet ins Spiel kommt. Werden es im Januar Schlagworte mit A und B als Anfangsbuchstaben sein, im Februar mit C und D, oder wie?
Profile Image
Ich wollte zu anfangs das Alphabet von A bis Z durchgehen. Da es dann aber im Dezember zu den Buchstaben X, Y und Z käme, habe ich mich letztendlich dafür entschieden, jedes Monat zwei Buchstaben zu ziehen. Ich weiß also selbst noch nicht, welche Buchstaben im Jänner von mir drankommen und wie meine Schlagworte aussehen werden. Für den jeweiligen Monatsgewinner ziehe ich dann wieder zwei Buchstaben und schreibe sie/ihn an, um ihr/ihm die Buchstaben mitzuteilen.
Ich hoffe, dass es mit dieser Erklärung ein bißchen klarer wird. ;)
Profile Image
:-)

Juhu! Wieder eine Gelegenheit, das Einstein mit Büchern zu überhäufen *sfg*
Profile Image
@mysticcat: *ggg* Na dann. Auf zum fröhlichen Lesen!

@chawoso: wieso denn zaghaft? ;) Bist du dir in ein paar Punkten unsicher? Oder liegt es eher an der Angst zu wenig Zeit zum Lesen zu haben?
Profile Image

*schubs*

.
Profile Image
Vielleicht ist mein Leseumsatz 2011 ja höher als heuer*.

*) Ich versuch vorsichtshalber schon mal, mich mit austriakischem Idiom einzuschleimen. ;-)
Profile Image
Vielleicht ist mein Leseumsatz 2011 ja höher als heuer*.

*) Ich versuch vorsichtshalber schon mal, mich mit austriakischem Idiom einzuschleimen. ;-)


*lach*
Schön, dass du dich (zwar schüchtern, aber doch) anmeldest.

@LadyAlberich: Schön, dass du dich trotz Umschulung anmeldest. Bei dieser Challenge geht es ja nicht ums Massen-Ablesen. Bedenke, dass du reichlich Punkte machen kannst, wenn du deiner Fantasie freien Lauf läßt und du nicht nur releast, sondern auch Themen-Releases daraus machst. Es kann also durchaus passieren, dass du in einem Monat so viele Punkte scheffelst, dass du sogar Monats-Gewinnerin wirst. ;)
Profile Image
melde mich unter vorbehalt an, da ich schwer mit einer umschulung zu kämpfen habe... :(
Profile Image
Zur Zeit liegen bei mir etwa doppelt so viele selbst gekaufte Bücher, die ich noch nicht gelesen habe wie noch nicht gelesene Bookcrossingbücher. Üblicherweise handhabe ich es so, dass ich die selbst gekauften Bücher nach der Lektüre registriere. Würde das reichen, um Deine Voraussetzung, dass es Bookcrossingbücher sein sollen, zu erfüllen?
Profile Image
@tayjan: Ja, reicht mir absolut. Wie gesagt: mir geht es lediglich darum, dass ich im JE lesen kann, warum ihr ein Wort gewählt habt, um die Punkte korrekt vergeben zu können. Wenn du also das Buch erst hinterher registrierst, gilt es genauso.

@Can-Toi-Tete: schön, dass du mitmachen möchtest. Sollte dich die Einfallslosigkeit tatsächlich überfallen, kannst du dir ja Tipps hier im Thread holen. ;)
Profile Image
Die Idee gefällt mir und von daher wage ich mich jetzt einfach mal an meine erste Challenge heran, in der Hoffnung, dass mich nächstes Jahr nicht die Einfallslosigkeit überfällt. ;o)
Profile Image
Wenn ein paar Anmerkungen, Anregungen, Fragen erlaubt sind...

1. Releasepunkte.
Punkte nur für den jeweiligen Monat, wären für mich kaum machbar, weil ich viele gute Krimis erstmal für Boxen sammle. Bei meiner Challenge habe ich mich auf Bitten der Teilnehmer auch auf Punkte für spätere Releases eingelassen und fand das selber hinterher gut. Meine Teilnehmer haben den Link zum Buch daraufhin editiert, dass sie das Buch frei gelassen haben, so war das für mich recht übersichtlich.
2. Abbrüche.
Das Leben ist zu kurz um "schlechte" Bücher zu lesen. Ich möchte mich nicht für eine Challenge durch Bücher quälen müssen, die mir dann doch nicht zusagen.
3. ABC.
Ich fände die Herausforderung noch größer wenn es nach alphabetischer Reihenfolge ginge. Was ist an XYZ so schlimm? Von Xantippe, X-Chromosom, Xylophon, Xavier, Yeti, Yak, Yokohama und Yen ist vieles möglich. Und vom: Zauber der Zeugung zwischen Zeugen zu zitieren, macht auch sicher Spass
4. Warum gelten keine Hörbücher?
5. Farben und Zahlen.
Verstehe ich das richtig: Wenn zB. bei T das Schlagwort Tomate ist, wäre der Titel "Die rote Zora" nicht erlaubt? Wie wäre es dann bei G = Gemüse mit "Grüne Tomaten"? Wäre das auch nicht erlaubt weil eben eine Farbe im Titel ist? Bei W = Walnuß dürfte der Titel nicht "Zwei Freunde" lauten (assoziert von zwei Walnußhälften)
Profile Image
allerdings leuchtet mir auch nicht so ganz ein, warum im Buchtitel keine Farben (und Zahlen) erwähnt werden dürfen. Wenn man z.B. Farben für den Oberbegriff ausschließt, hat man doch die "Simpel-Assoziationen" wie "rot" = "Die rote Zora" oder "weiß" = "Der weiße Drache" ausgeschlossen.
Aber du machst die Regeln. Und ich glaube mein Büchervorrat ist groß genug, um auch ohne Farben und Zahlen etwas passendes zu finden. Hoffe ich zumindest ;o)

Noch nicht ganz klar ist mir außerdem, wer wann welche Begriffe vorschlagen soll. Aber das wird sich sicher noch klären. Auf jeden Fall klingt es ja nach einer spannenden Herausforderung.
Profile Image

gatoleer

1.) spätere Releases: Wenn ich davon ausgehe, dass ein Teilnehmer sich die höchste Punktezahl für ein Buch holen möchte (also 3 P. für die weit hergeholte Assoziation [doppelte Punkteanzahl, wenn zwei Assoziationen im Titel sind und beide weit hergeholt sind], 5 P. für beide Assoziationen in einem Titel, 1 P. für den Release und 1 weiteren P. für den Themen-Release), macht das jetzt schon 13 Punkte. Und das für nur ein Buch. Ich habe mich deshalb für "Release im selben Monat" entschieden, weil ich sonst zuviel mit Punkten spielen müßte. 1 Punkt wäre dann nämlich zu wenig für die Leute, die im selben Monat releasen, denn das würde ergeben, dass ich dann einen halben Punkt fürs nächste Monat vergeben müßte. Und was ist dann mit dem übernächsten Monat? Soll ich dann da einen viertel-Punkt vergeben? Das wird zu kompliziert. Und Teilnehmern, die wirklich noch im selben Monat releasen, gegenüber fände ich es unfair, wenn andere, die später releasen, dieselbe Punkteanzahl erhalten würden. Das nächste Problem mit den späteren Releases ist, dass ich dann noch einmal alle JE kontrollieren müßte. Für den Monatssieger (um die nächsten Schlagworte ins Spiel bringen zu können) ist es einfach wichtig, dass die Punkte auch monateweise vergeben werden. Klar, für den Jahressieger wiederum, könnten spätere Releases und damit weiteren Punkte ausschlaggebend sein.
Ich kann auch verstehen, dass der Preis sicherlich ein Lockmittel ist, aber eigentlich sollte es um Spaß bei der Challenge gehen und nicht um zwanghaftes Punktesammeln. ;)

2.) Da gebe ich dir Recht! Ich quäle mich auch nicht durch Bücher, die nicht meinem Geschmack entsprechen. Aber noch einmal ganz deutlich: es geht hier um Spaß und nicht um Masse!!! Ein Buch bricht man recht gern und schnell ab, wenn es um Punkte geht und man einfach keine Lust zum Lesen hat. Ich möchte jetzt nicht damit sagen, dass du es so machst, aber du mußt auch meinen Standpunkt verstehen. Ich kann nicht kontrollieren, ob am Monatsende noch schnell ein Buch abgebrochen worden ist, weil man dafür dann einen Punkt scheffeln kann.

3.) ABC: Wenn es die anderen auch nicht stört, dass im Dezember - meiner Meinung nach - die schlimmsten Buchstaben des Alphabets dran sind, soll es mir Recht sein. ;)

4.) Hörbücher: Darüber habe ich lange nachgedacht und ich denke, dass man sich auf ein Hörbuch nicht so einlassen kann, wie auf ein Buch. Ein Hörbuch wird gerne "nebenbei" verwendet, beim Bügeln, beim Geschirr waschen, beim Autofahren. Hört man da wirklich richtig zu? Also ich nicht.

5.) Farben und Zahlen: Eine Farbe oder eine Zahl im Titel stört mich nicht. Wenn du also von Gemüse logischerweise auf Tomate kommst, zählt diese Assoziation. Das grün stört mich dann nicht weiter. Da du aber auch richtig anmerkst, dass es jede Menge Wörter gibt (siehe deine Aufzählung bei den Buchstaben X, Y und Z), würden Zahlen und Farben diese Challenge erheblich vereinfachen und meiner Meinung nach den Spaß nehmen. Bei deinem Beispiel Walnuß würde doch die Assoziation Freunde schon ausreichen. Oder nicht? Immerhin sind in deinen Augen ja die zwei Hälften ein Paar, oder eben auch Freunde. Warum also noch die Zahl zwei damit ins Spiel bringen? Wenn zwei Assoziationen (also "Zwei Freunde") sich auf ein Schlagwort beziehen (sprich Walnuß) gibt es ja dafür keine zwei Punkte. Vermutlich ist meine Erklärung dazu ein bißchen unklar. Mit der Aussage: Beide Assoziationen in einem Titel (Beispiel Wasser & Verwandte: Mutter Ozean, Tochter See): 5 Punkte, ist gemeint, dass ihr aus beiden Schlagworten je eine Assoziation ableitet und diese beiden in einem Titel findet. Also in meinem Beispiel Wasser-Ozean und Verwandte-Mutter. Dasselbe gilt für die beiden Monate mit den drei Schlagworten: pro Schlagwort eine Assoziation im Titel und wenn ihr alle drei Schlagwort-Assoziationen unterbringt, eben die erhöhte Punkteanzahl.

Ich hoffe, dass es damit klarer wird und ich werde es oben bei den Regeln und der Punkteverteilung noch editieren.
Profile Image
zu1. Spätere Releases. An die Monatsgewinner hatte ich nicht gedacht. Aber ich finde einen sofortigen Release nicht "mehr Wert" als einen späteren. Hauptsache die Bücher sind nach der Challenge weiter gereist. Das könnte man auch so regeln, dass Releases zunächst keinen Punkt bringen, aber dass es am Ende der Challenge noch je einen Punkt pro frei gelassenem Buch gibt. Die Journals brauchst du deswegen nicht alle nochmal lesen wenn jeder seinen frei gelassenen Titel im Erfolge-Thread mit dem Hinweis "released" editiert

2.) Da gebe ich dir Recht! Ich quäle mich auch nicht durch Bücher, die nicht meinem Geschmack entsprechen. Aber noch einmal ganz deutlich: es geht hier um Spaß und nicht um Masse!!!

Eben weil es um den Spaß geht möchte ich nur Bücher zu Ende lesen die mir gefallen.
Ein Buch bricht man recht gern und schnell ab, wenn es um Punkte geht und man einfach keine Lust zum Lesen hat. Ich möchte jetzt nicht damit sagen, dass du es so machst, aber du mußt auch meinen Standpunkt verstehen. Ich kann nicht kontrollieren, ob am Monatsende noch schnell ein Buch abgebrochen worden ist, weil man dafür dann einen Punkt scheffeln kann.
Wenn du den Teilnehmern Unredlichkeit unterstellen würdest, könntest du es sowieso nicht kontrollieren. Wer da tricksen wollte, könnte auch einfach nur behaupten er habe es gelesen. Da ist mir dann ein offen zugegebener Abbruch lieber und sagt im Journal des Buches mehr aus.

4.) Hörbücher: Darüber habe ich lange nachgedacht und ich denke, dass man sich auf ein Hörbuch nicht so einlassen kann, wie auf ein Buch. Ein Hörbuch wird gerne "nebenbei" verwendet, beim Bügeln, beim Geschirr waschen, beim Autofahren. Hört man da wirklich richtig zu? Also ich nicht.
Da solltest du aber nicht von dir auf andere schliessen, aber es ist deine Challenge, so what.




Profile Image

dracessa

Farben und Zahlen dürfen durchaus im Titel vorkommen, sie gelten nur nicht als Assoziation! Wie ich schon gatoleer erklärt habe, wäre es nicht nur zu einfach, sondern würde auch den Spaß nehmen. Ich denke, wir finden sicherlich alle Assoziationen zu den Schlagworten.

Die Vergabe der Schlagworte erfolgt so:
Jänner - Schlagworte kommen von mir
Februar - Es werden die Punkte vom Jänner ermittelt und der/die, mit der höchsten Punkteanzahl, wird von mir aufgefordert die nächsten Schlagworte zur Verfügung zu stellen. Im Erfolgthread (der dann natürlich erst Ende Dezember eröffnet wird) werde ich dann für alle übersichtlich die neuen Schlagworte im allerersten Thread bekanntgeben. So erspare ich euch nur eine umständliche Suche nach den Worten.

Ist es so verständlicher?
Profile Image
Farben und Zahlen dürfen durchaus im Titel vorkommen, sie gelten nur nicht als Assoziation! Wie ich schon gatoleer erklärt habe, wäre es nicht nur zu einfach, sondern würde auch den Spaß nehmen. Ich denke, wir finden sicherlich alle Assoziationen zu den Schlagworten.

Immer noch nicht klar. Anders rum: Der Titel "Rot" wird niemals für die Challenge zählen, selbst wenn das Schlagwort "Tomate" ist. Richtig? Ich vermute mal, dass entsprechend auch Farb*assoziationen* verboten sind, etwa in der Art Tomate -> rot -> Farbe -> blau -> Wasser. Alles andere wäre wirklich zu einfach. :)
Profile Image
Richtig! Der Titel "Rot" würde nicht gelten. Und sollten wirklich Schlagwörter wie "Tomate" kommen, fällt dir sicherlich auch noch etwas anderes ein, wie zum Beispiel Salat, Essig, Zwiebel (weil man das ja alles für einen Tomatensalat verwenden würde). Deshalb meinte ich, dass Farben und Zahlen zu einfach wären, weil man ja wirklich zu jedem Wort mindestens eine Zahl oder eine Farbe sofort im Kopf hat. ;)
Profile Image
Wie weit darf man eine Assoziation durchführen?
Also beispielweiße ist das Wort "Schokolade" gegeben und man schließt darauf auf Tier (weil Schokolade für Tiere schädlich ist). Darf man dann Bücher nehmen wie "Schmitz' Katze" ? Schließlich ist die Katze ein Tier.

Zählen persönliche Weitergaben, bzw. Ringe, als Release?
Profile Image
Solange ich eine Erklärung von euch im JE vorfinde, wie ihr auf eure Assoziationen gekommen sind, steht der Fantasie nichts im Wege!
Persönliche Weitergaben ja, aber KEINE Ringe, Rays und Boxen. Steht ja auch in den Regeln im ersten Beitrag. ;)
Profile Image
Persönliche Weitergaben ja, aber KEINE Ringe, Rays und Boxen. Steht ja auch in den Regeln im ersten Beitrag. ;)


Bisher hatte ich die Regeln so verstanden, dass Bücher, die zu mir als Ring oder Ray bzw. in einer Box gekommen sind, nicht zählen. Ich ging aber davon aus, dass Bücher, die bei mir TBR waren und aus denen ich nach der Lektüre einen Ring oder einen Ray mache bzw. sie in eine Box, die bei mir ist, packe, als Release zählen. Oder würde das auch nicht als Release gelten?

Profile Image
Das mit den Ringen ist so eine Sache. *gg*
Normalerweise ist es ja so, wenn man einen Ring bekommt, hat man ja meist auch noch andere Leser hinter sich in der Reihe. Also müßtest du das Buch auch als Ring weiterschicken. Da normalerweise Ringe und auch Rays (wenn man nicht gerade der/die Letzte ist) so schnell wie möglich gelesen werden sollten, stehen die ja beim Mount TBR so und so an oberster Stelle. Das heißt, man wühlt sich nicht durch seine Berge, weil das ja so etwas wie ein leichter Zwang ist. Und wenn du dadurch eh schon unter Druck stehst, wäre es noch ein zusätzlicher Druck zu dem Buch eine passende Assoziation zu finden. Das möchte ich vermeiden.

Wenn du dich aber entschließt, dass eines deiner Bücher zu einem Ring werden soll, soll es auch für mich kein Problem sein. DU stehst ja deshalb nicht unter Zugzwang. ;)

Bei den Boxen stellt sich mir das Problem, dass ich ja nicht weiß, ob alle Bücher in einer Kiste zusammenbleiben müssen (bei einer solchen Box hatte ich mal vor Jahren mitgemacht und dadurch ist ja man ja wieder unter Zwang, weil man ja die darin enthaltenen Bücher so schnell wie möglich lesen muß) oder ob man Bücher austauscht.
Wenn ich mich nicht verzählt habe, haben sich jetzt schon 15 Leute dazu angemeldet. Und wenn ich davon ausgehe, das jede/r mindestens 5 Bücher liest (wenn nicht noch mehr *schmunzel*), sind das schon 75 JE, die ich lesen muß. Kommt dann noch hinzu, dass ich kontrollieren müßte, ob bei einer Box die Bücher ausgetauscht werden oder nicht, komm ich selbst zu gar nichts mehr. ;)
Aus diesem Grund auch die Regel, dass Ringe, Rays und Boxen nicht gelten.

Noch einmal deutlich: Solltest du einen Ring oder Ray STARTEN und im selben Monat versenden (was ja meist auch nicht der Fall ist, weil man ja noch eine zeitlang am Sammeln der Teilnehmer ist), werde ich mir keinen Zacken aus der Krone brechen, indem ich einen Release-Punkt vergebe.
Profile Image
Wie weit darf man eine Assoziation durchführen?
Also beispielweiße ist das Wort "Schokolade" gegeben und man schließt darauf auf Tier (weil Schokolade für Tiere schädlich ist). Darf man dann Bücher nehmen wie "Schmitz' Katze" ? Schließlich ist die Katze ein Tier.

•Assoziationen, die man damit absolut nicht in Verbindung bringt, weil man einfach nicht darauf gekommen wäre (z. B. Kreuz, weil man damit die Hochzeit eines Verwandten in Verbindung bringt)


Solange ich eine Erklärung von euch im JE vorfinde, wie ihr auf eure Assoziationen gekommen sind, steht der Fantasie nichts im Wege!


Oh, Gott, dass ist aber beides jetzt echt ein bischen weit hergeholt. Assoziier' mich oder ich fress' dich. Da kann man ja um fast jedes Buch eine Assoziation stricken. Wenn es die eigentliche Herausforderung der Challenge ist irgend eine hahnebüchene Assoziation zu konstruieren, dann ist das leider nicht meine Challenge für 2010.

Profile Image
... wenn auch zur Zeit noch etwas kompliziert *verwirrt guck*... Aber ich denke, wenn es erst einmal los geht, legt sich das Verwirrtsein :)
Also ich bin dabei !!!
Profile Image
Mir ist eh nicht so wichtig, ob ich Monatssiegerin werde, sondern daß ich Bücherberge mit möglichst viel Spaß abbaue...;-)

Hört sich jedenfalls interessant an!
Profile Image
Mir ist eh nicht so wichtig, ob ich Monatssiegerin werde, sondern daß ich Bücherberge mit möglichst viel Spaß abbaue...;-)

Hört sich jedenfalls interessant an!


Mal zu -aoirghe- rüberwink! Für "Dämonenhunger" ist leider noch immer kein Eintrag erfolgt und es ist wohl auch noch nicht weitergereist, oder? Könntest du das bitte mal machen? :o)
Profile Image
Aaaargh! Ich wußte, da war noch was! Ich mach es gleich heute abend, wenn ich das nächste Mal an den Rechner komme - muß jetzt Kinder holen!
Profile Image
Willkommen zur Challenge!
Sollten während der Challenge Fragen auftauchen, kein Problem, fragt mich einfach. Dafür ist dieser Thread ja da - auch noch während der Challenge.
Und um den Thread immer zu finden, wenn man ihn braucht, speichert ihn einfach als Bookmark ab. ;)
Profile Image
Sind Bücher, die ich aus einer Box HERAUSgenommen habe und nun bei mir (für unbestimmte Zeit) im Regal stehen, für die Challenge erlaubt?
Profile Image
von "Lesedruck" kann da ja eigentlich nicht die Rede sein ...
Profile Image
Okay... machen wir folgendes: Wenn im JE klar hervorgeht, dass das Buch nicht aus einer fixen Box stammt (also eine, in der das Buch verbleiben muß!), dann gebe ich mich geschlagen und das Buch zählt. ;)

@ gatoleer: Es geht weder um Hahnebücherei noch um Konstruktionen. Jeder Mensch hat andere Assoziationen. Ich, zum Beispiel, hab eine Assoziation Pferd - Theobromin. Erklärung: Theobromin ist in Schokolade enthalten und gilt gleichzeitig im Pferdesport als Dopingmittel. Abgesehen davon, dass ich Chemielaborantin bin und deshalb mit Theobromid sogar teilweise zu tun habe, kann ich mich noch sehr gut an meine Jugendzeit erinnern, in der damals die Serie "Rivalen der Rennbahn" im Fernsehen gespielt wurde. Dort hatte ein Pferd kurz vor dem Rennen eine Schachtel Pralinen verdrückt und gewann prompt durch das Aufputschmittel das Rennen. Hättest du diese Assoziation gehabt? Vermutlich nicht.
Wenn die Teilnehmer nicht zu sich selbst ehrlich sind und etwas konstruieren, kann ich das natürlich nicht kontrollieren. Aber das muß dann auch dieser Teilnehmer mit sich selbst ausmachen. Wenn es jemanden partout ums Gewinnen geht, kann man so etwas natürlich nicht ausschließen. Aber ebenso wenig kann ich nicht ausschließen, dass jemand ein Buch als gelesen beschreibt und möglicherweise tatsächlich aber abgebrochen hat.
Ich möchte dich auch gar nicht zum Mitmachen überreden. Wenn du sagst, dass ist nichts für dich, dann ist es eben so. Aber von vorn herein jemand etwas zu unterstellen, finde ich dennoch heftig.
Profile Image

RE: Boxen

Okay... machen wir folgendes: Wenn im JE klar hervorgeht, dass das Buch nicht aus einer fixen Box stammt (also eine, in der das Buch verbleiben muß!), dann gebe ich mich geschlagen und das Buch zählt. ;)

Ähm ... ich hab ja über die Jahre schon an einigen Boxen teilgenommen, aber noch nie an einer, in der die Bücher drinbleiben mussten.
Kommt sowas wirklich häufiger vor???

Profile Image
Ich weiß nicht ob es häufig ist oder nicht, da mir die Boxen leider zu teuer sind und ich deshalb an keine mehr seit Jahren mitgemacht habe. Aber ich hatte mal eine Indianer-Box bei mir, da hatte die Starterin darum gebeten, die Bücher nur zu lesen und drin zu lassen, weil sie sie wieder zurück haben wollte. Deshalb mein Einwand! ;)
Profile Image

schubs

...
Profile Image
Ich habe noch ein paar Fragen. Sorry!

Damit absolut klar ist, was ich meine, hier ein Beispiel:
Schlagworte: Verwandte & Wasser
Mögliche direkte Assoziationen für Verwandte: Tante, Mama (Mutter), Base, ...
Mögliche direkte Assoziationen für Wasser: See, Tropfen, Meer, Pfütze, Nixe, ...

Gehe ich recht davon aus, dass immer nur direkte Assoziationen erlaubt sind, keine Um-die-Ecke-Assoziationen? Also für obige Beispiele wären *nicht* erlaubt:
Verwandte -> Onkel -> Zeh bzw. Wasser -> Regen(bogen) -> Gold.

Auch Coverbilder gelten nicht, da sicher jede/r Assoziationen im Titel finden wird.

Okay, nochmal zur absoluten Sicherheit: Die Assoziationen dürfen sich nur auf die Titel beziehen, nicht auf Cover, Autor, Genre oder Buchinhalt. Richtig? Beispiel für letzteres: Wasser -> "Der Schwarm" (weil Wasser -> Fisch -> Schwarm sich für mich schon wieder nach Um-die-Ecke-Assoziation anhört - oder ginge das noch?)

Bei der Challenge handelt es sich, soweit ich das sehe, um eine reine Lese-Challenge. (Von Bonuspunkten einmal abgesehen.) Darf ich davon ausgehen, dass entsprechend nur Bücher zählen, die ich vorher noch nicht kannte, d.h. die ich das erste Mal lese?

Der Gewinner/die Gewinnerin wird am letzten Tag des Monats bekannt gegeben, daher ist es wichtig, dass eure JE und Releases bis zum vorletzten Tag zur Verfügung stehen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird dann von mir angeschrieben, um sich die nächsten Schlagworte auszudenken.

Hmm... das erscheint mir etwas kurzfristig. Damit ist nicht gesichert, dass die neuen Schlagworte schon am Monatsersten verkündet werden können.

Assoziationen, die man damit absolut nicht in Verbindung bringt, weil man einfach nicht darauf gekommen wäre (z. B. Kreuz, weil man damit die Hochzeit eines Verwandten in Verbindung bringt): 3 Punkte (pro Schlagwort gilt eine Assoziation)

Das klingt dann doch wieder nach Um-die-Ecke-Assoziation, etwa im Sinne von Verwandte -> Onkel Peter -> dessen Hochzeit -> die dortige Kirche -> Kreuz. Sind die also doch erlaubt, oder gilt das nur mit zu erläuterndem persönlichem Bezug?

Wenn ihr einen Themen-Release macht (bitte ein Bild davon in den JE): 1 Punkt

Das kommt für mich ohnehin nicht in Frage, weil ich keine Kamera besitze, aber trotzdem: Bezieht Themenrelease sich hier auf die ursprünglichen Schlagworte oder würden auch Releases zum Buch im weiteren Sinne zählen.

Bitte entschuldige die vielen Fragen! Ich versuch wirklich nur die Prinzipien zu verstehen. o_O

Und ja, ich denke, ich mach mit. Sollten wirklich nur direkte Assoziationen erlaubt sein, werde ich mit meinem Mini-MTBR zwar nicht viel Auswahl haben, aber wenn ich die Regeln weiter auslege (auch wenn die Bücher dann nicht zählen), sollte ich trotzdem dazu kommen, all die Bücher abzuarbeiten, die ich vermutlich eigentlich gar nicht lesen will, aber nicht ungelesen weggeben mag. :)
Profile Image
Huch! Viele Fragen, aber ich versuche sie zu beantworten. ;)

Gehe ich recht davon aus, dass immer nur direkte Assoziationen erlaubt sind, keine Um-die-Ecke-Assoziationen? Also für obige Beispiele wären *nicht* erlaubt:
Verwandte -> Onkel -> Zeh bzw. Wasser -> Regen(bogen) -> Gold.


Meine Erklärung, die sich auf die direkten Assoziationen beziehen, waren nur insofern einfach, dass es verständlich wird. Da je 1 Punkt für direkte, 2 Punkte für "indirekte" (also Beispiel Kaffee, weil Wasser dafür verwendet wird) und sogar 3 Punkte für Assoziationen vergeben werden, die nur die geläufig sind (ich nehme da als Beispiel Pferd - Theobromin, weil dieses ein Dopingmittel im Pferdesport ist), gelten natürlich "um-die-Ecke-Assoziationen", wie du sie so schön bezeichnest. ;) Wenn du also von Verwandte auf Regenbogen kommst und mir das auch verständlich im JE erklärst, gäbe es für dieses Buch dann drei Punkte.

Okay, nochmal zur absoluten Sicherheit: Die Assoziationen dürfen sich nur auf die Titel beziehen, nicht auf Cover, Autor, Genre oder Buchinhalt. Richtig? Beispiel für letzteres: Wasser -> "Der Schwarm" (weil Wasser -> Fisch -> Schwarm sich für mich schon wieder nach Um-die-Ecke-Assoziation anhört - oder ginge das noch?)


Richtig! Der Titel ist ausschlaggebend. Und nochmals zur Bekräftigung: "um-die-Ecke-Assoziationen" sind erlaubt. ;)

Bei der Challenge handelt es sich, soweit ich das sehe, um eine reine Lese-Challenge. (Von Bonuspunkten einmal abgesehen.) Darf ich davon ausgehen, dass entsprechend nur Bücher zählen, die ich vorher noch nicht kannte, d.h. die ich das erste Mal lese?


Richtig!

Hmm... das erscheint mir etwas kurzfristig. Damit ist nicht gesichert, dass die neuen Schlagworte schon am Monatsersten verkündet werden können.


Doch! Ich werde über das Monat verteilt, immer wieder nachsehen, ob von euch schon Bücher eingetragen worden sind und die Punkte in einer Liste auf meinen Blog sammeln. Damit erspare ich mir die extreme Arbeit am vorletzten des Monats alles lesen zu müssen und brauch nur noch am vorletzten Abend die allerletzten Einträge lesen. Somit weiß ich noch am selben Abend, wer der Monatsgewinner wird und kann sie/ihn anschreiben. Sie/Er hat dann bis zum Abend des Monatsletzten Zeit sich Wörter zu überleben, die mir dann mittels PN geschickt werden und ich kann sie am 1. des neuen Monats gleich in der Früh für euch veröffentlichen.
Für ganz Neugierige werden die Bloglisten im Erfolgsthread verlinkt und jede/r kann nachsehen, wie viele Punkte sie/er schon gesammelt hat. Dies hat den weiteren Vorteil, dass Leser, die weiter vorne mit der Punkteanzahl liegen, sich eventuell schon Gedanken über Schlagworte machen können.

Das klingt dann doch wieder nach Um-die-Ecke-Assoziation, etwa im Sinne von Verwandte -> Onkel Peter -> dessen Hochzeit -> die dortige Kirche -> Kreuz. Sind die also doch erlaubt, oder gilt das nur mit zu erläuterndem persönlichem Bezug?


Also persönlichen Bezug brauch ich keinen. Ich will euch nach nicht ausfragen oder aushorchen. Es würde mir in diesem Fall schon reichen, wenn du schreibst, dass ein Verwandter geheiratet hat und deshalb das Kreuz assoziierst. Wer nun genau geheiratet hat, ist mir völlig egal und für mich daher auch uninteressant. ;)

Das kommt für mich ohnehin nicht in Frage, weil ich keine Kamera besitze, aber trotzdem: Bezieht Themenrelease sich hier auf die ursprünglichen Schlagworte oder würden auch Releases zum Buch im weiteren Sinne zählen.


Der Themenrelease bezieht sich dann auf eure Assoziation bzw. den dafür gelesenen Buchtitel. Wenn du also z. B. Kreuz des Südens liest und das Buch bei einem Kreuz releast, ist dies klar erkennbar ein Themen-Release. ;)

Bitte entschuldige die vielen Fragen! Ich versuch wirklich nur die Prinzipien zu verstehen. o_O


Kein Thema! :) Ich hoffe, dass es mit meinen Erklärungen nun ein bißchen klarer wurde.

Und ja, ich denke, ich mach mit.


Das freut mich!
Profile Image
Huch! Viele Fragen, aber ich versuche sie zu beantworten. ;)

Danke. Mir ist jetzt einiges klarer.

Hmm... das erscheint mir etwas kurzfristig. Damit ist nicht gesichert, dass die neuen Schlagworte schon am Monatsersten verkündet werden können.

Doch! Ich werde über das Monat verteilt, immer wieder nachsehen, ob von euch schon Bücher eingetragen worden sind und die Punkte in einer Liste auf meinen Blog sammeln.

Na Hauptsache, du siehst durch. *grins*
Profile Image
Hallo!

Somit weiß ich noch am selben Abend, wer der Monatsgewinner wird und kann sie/ihn anschreiben. Sie/Er hat dann bis zum Abend des Monatsletzten Zeit sich Wörter zu überleben, die mir dann mittels PN geschickt werden und ich kann sie am 1. des neuen Monats gleich in der Früh für euch veröffentlichen.


Das klappt aber nur, wenn der/die MonatsgewinnerIn nicht über den Monatswechsel verreist ist.

Bye,
DA-Cameron
Profile Image
Das klappt aber nur, wenn der/die MonatsgewinnerIn nicht über den Monatswechsel verreist ist.


Ich traue Bookcrossern zu, dass sie vorher Bescheid sagen können, wenn sie nicht zur Disposition stehen. ;-)
Profile Image
Das klappt aber nur, wenn der/die MonatsgewinnerIn nicht über den Monatswechsel verreist ist.


Ich traue Bookcrossern zu, dass sie vorher Bescheid sagen können, wenn sie nicht zur Disposition stehen. ;-)


Ich bin ganz Wasserseeles Meinung. Wir sind alle nicht auf den Mund gefallen und wenn jemand wirklich verreist, wird es vermutlich kein Problem sein, wenn dies vorher bekannt gegegeben wird. ;)
Profile Image
die Fülle der Regeln noch nicht ganz durchschaue - ich hoffe mal auf eine Zusammenfassung zum Start - wäre ich gerne dabei!
Profile Image
Hallo!

Ich bin auch dabei :-)

LG
Profile Image
Ich werde mich bemühen im Erfolgsthread noch einmal die Regeln zusammenzufassen.

Ich freue mich über eure Teilnahme!
Profile Image
Angenommen, das Schlagwort ist "Vampir". Dann würden ...

a) "Der kleine Vampir" nicht zählen, da Schlagwort selbst, keine Begriffs-Assoziation
b) "Twilight" nur, wenn ich das über die Tageszeit (Vampir -> Nacht etc.) begründe
c) Die deutsche Übersetzung "Biss zum ..." auf jeden Fall aufgrund der Assoziation Vampir -> Biss
d) Wie steht es mit "Dracula"? Starke Assoziation, ich tippe auf ja.

Soweit richtig?

Bei fremdsprachigen Büchern ist es dir vermutlich lieber, wenn die Assoziationen auf deutsch begründet werden (Übersetzung der Schlagwörter etc.), stimmt's?
Profile Image
Entschuldige bitte, dass ich mich nicht schon früher gemeldet habe... zur Zeit bin ich ein bißchen im Streß!

Nun also zu deinen Fragen:

a)stimmt! Das Schlagwort alleine zählt nicht.
b)Twilight (Zwielicht) wäre eine direkte Assoziation und damit korrekt
c)absolut richtig!
d)auch das ist durchaus eine Assoziation.

Weitere Assoziationen wären in meinen Augen: Verführung (man liest ja immer wieder, dass das Bluttrinken mit einem erotischen Gefühl verbunden ist), Blut (logisch!), Sarg (irgendwie auch logisch), Fledermaus, Friedhof, Gruft, fliegen/Flug... usw.

Fremdsprachen: soweit es in englisch ist, werde ich vermutlich damit klar kommen. Bei Fragen kann ich euch ja immer noch anschreiben. Sind es aber Sprachen wie französisch, spanisch, holländisch oder andere, dann eventuell wirklich die Begründung auf deutsch schreiben. Das sind Sprachen, die ich nur sehr bruchstückhaft (französisch) bzw. gar nicht verstehe. ;)
Profile Image
Ist dann meine erste Challenge...

Allerdings ist mein Mtbr nicht so sehr hoch. Es zählen aber doch auch freigelassene Titel aus den AVLs, oder?
Profile Image
Releases aus AVL´s zählen nicht. Das würde wieder nur auf Punktescheffelei herauslaufen und das möchte ich nicht. Für Themen-Releases, soweit ich weiß, gibt (oder gab?) es eine eigene Challenge.

Ob der Mtbr hoch oder nicht hoch ist, ist doch egal. Hauptsache die Sache macht Spaß und dafür sollte die Challenge da sein. ;) Außerdem vermute ich mal, dass der Berg sicherlich im laufenden Jahr noch wachsen wird. Oder nicht? *schmunzel* Also zumindest meiner tut es immer wieder und dabei versuche ich hartnäckig ihn abzubauen und nicht aufzubauen.
Profile Image
Naja, schon. Meiner liegt aber meistens noch unter 25. Außerdem versuche ich schon ein wenig nach Reihenfolge zu lesen, damit nicht ein Buch 2 Jahre da rum steht und eins nur 2 Wochen ;). Da würde es wohl nur auf "krampfhafte" Assoziationen hinauslaufen.

Mann, ist das hier unübersichtlich. Habe erst jetzt gemerkt, dass du mir geantwortet hast.
Profile Image
Entschuldigung... die letzten Tage waren bei mir streßig und ich hatte überhaupt keine Zeit hier herein zu sehen.

Wenn du nur ein Buch zur Challenge liest und dann das andere, welches von den Assoziationen nicht paßt, ist es doch nicht weiter schlimm. Ich lese meist auch Serien in einem Aufwaschen. Nur zählen sie dann halt nicht für die Challenge. Um krampfhafte Assoziationen soll es ja nicht gehen... sondern lediglich um Spaß an der Sache!
Ich habe auch sehr oft Bücher von Freundinnen oder von vorablesen. Die lese ich einfach nach Lust und Laune dazwischen. Mache ich jetzt bei der Bergabbau-Challenge genauso. Also lies ruhig deine Serien und such dann nicht verbissen nach passenden Assoziationen. ;)
Profile Image
Serien meinte ich gar nicht. Ich rede von der Reihenfolge der "Anschaffung". Wobei ich mich da natürlich auch nicht streng dran halte, sondern nur so ungefähr. Und Ringe, Büchereileihen und Vorablesen haben bei mir natürlich auch Vorrang.
Naja, ich kann ja mal schauen, ob was passt oder nicht.
Profile Image
Ach so... das meintest du!
Nun ja, wenn man einen recht niedrigen TBR hat, ist das vermutlich nicht ganz einfach. Allerdings beneide ich dich darum. Ich habe zwar heuer dank der Bergabbau-Challenge recht viel gelesen (über 100 Bücher), aber dennoch habe ich hier über 800 Bücher auf TBR! Du siehst, ich bin immer froh, wenn ich einen Grund habe meinen Alpengebirgszug abzubauen. ;)
Profile Image
aber dennoch habe ich hier über 800 Bücher auf TBR!
800! Woah! Ich bin froh, dass ich mein Hügelchen in den letzten beiden Jahren Bergabbau-Challenge auf etwa 75 drücken konnte. Und ich wähle nun viel gezielter neue Bücher aus.
Profile Image
800! Woah! Ich bin froh, dass ich mein Hügelchen in den letzten beiden Jahren Bergabbau-Challenge auf etwa 75 drücken konnte. Und ich wähle nun viel gezielter neue Bücher aus.


*ggg* Ja, ich bin absolut gierig, wobei ich meine Erfolge natürlich nicht zunichte machen möchte und bei den zwei Treffen jedes Monat hier in Wien auch nur mehr so wenig wie möglich Bücher mit nach Hause nehme. ;) Dennoch war es auch heuer wieder so, dass ich 105 Bücher gelesen habe, aber trotzdem wieder 98 Bücher bei mir ein Zuhause gefunden haben. Okay, davon sind ein paar private auch dabei. Aber ich schätze mal, dass gut die Hälfte davon BC-Bücher sind.
Wobei ich weiter einschränken muß, dass von den über 800 Büchern gut 600 privat sind und auf meinem Zweit-Shelf Midnightwitch zu finden sind.
Profile Image
mal an! Denke, dass wird eine spannende Angelegenheit.

Klingt in meinen Ohren zwar auch recht kompliziert und ich weiss nicht, ob ich alles verstanden habe, aber bei Gesellschaftspielen eröffnen sich einem die Regeln auch meistens nach und nach.

Grüße
L.A.
Profile Image
Ich freue mich über deine Teilnahme und du wirst sehen, es hört sich komplizierter an, als es tatsächlich sein wird. ;)
Und wenn sich dir Fragen stellen, einfach raus damit. Dafür ist dieser Thread ja da!
Profile Image
..mal sehen, ob das dann alles so klappt.
Profile Image
Willkommen babytiger! Ich freue mich, dass du daran teilnehmen möchtest!
Profile Image
Willkommen babytiger! Ich freue mich, dass du daran teilnehmen möchtest!
Profile Image
Du hast ja bereits klargestellt, dass ein Buch tatsächlich beendet worden sein muss, um für die Challenge zu zählen. Nun habe ich allerdings die Angewohnheit, langweilige Abschnitte großzügig zu überfliegen und an besonders spannenden Stellen auch einfach schon mal vorzublättern, wobei ich zwar kaum was von der Handlung verpasse, aber das Buch natürlich nicht wirklich Wort für Wort lese. Zählt sowas trotzdem?

Ach ja, und was ich eigentlich fragen wollte (*lach*), ich habe ein paar Bücher auf meinem MTBR, die ich vor Ewigkeiten angefangen habe und die jetzt schon seit Monaten und Jahren unbeendet bei mir rumliegen. Bei einigen werde ich, wenn ich sie denn endlich lese, wieder von vorne anfangen müssen, bei anderen wird es genügen, entsprechend später wieder einzusteigen. Wenn ich das Buch also von Kapitel 5-25 durchlese, habe ich es nicht allein im Zuge der Challenge vollständig gelesen. Zählt das?

Analog stellt sich die Frage, ob Bücher, die man im Vormonat nicht mehr geschafft hat, und deren Titel auch zum neuen Monat passen, bei Beendigung entsprechend auch zählen.

Ich weiß, ich stell Fragen... :p

Und nein, es ist überhaupt nicht schlimm, wenn du nicht sofort darauf antwortest. Ich versuche ja lediglich, dir eine Steilvorlage für die glasklare Beschreibung der Challenge in einem neuen Thread zu liefern. :)

EDIT: Zählen Untertitel eigentlich mit?
Profile Image
Sorry, dass ich nicht gleich nach meiner Antwort auf babytiger geschrieben habe. Wenn die Seite hier jedoch geschlagene 5 Minuten braucht um ein JE zu speichern, weitere 3 Minuten für ein zweites Buch und dann beinahe 10 Minuten für einen Forumsbeitrag, schmeißt man recht schnell die Nerven weg. ;)

Ich vermute einmal, dass es bereits unter den Anmeldungen durchaus Querleser gibt. Soweit ich weiß, lesen Querleser auch nicht penibel jede Seite eines Buches (falls das nicht richtig sein sollte, korrigiert mich bitte. Ich bin keine Querleserin und habe daher keine Ahnung davon! *g*). Da ich also in diesem Fall absolut nicht kontrollieren kann, ob du Seite für Seite gelesen hast oder einfach ein paar übersprungen bist, sage ich mal: ja, solche Bücher gelten!

Auch gegen angefangene Bücher kann ich kaum etwas sagen. Ich halte schließlich nicht eure Nachtkerze, um zu sehen, wie ihr lest! ;)

Sollte das angefangene Buch nicht im selben Monat fertig gelesen werden können (aus welchen Gründen auch immer) und es paßt zufälligerweise tatsächlich zum nächsten Schlagwort, dann sag ich auch hier nichts. Ich weiß schließlich ja nicht, wann ihr das Buch angefangen habt. Sei dann aber bitte wirklich so ehrlich und konstruiere nicht eine Assoziation, nur damit das Buch hineinfällt.

Ich muß gestehen, ich habe kaum Bücher mit "Untertitel". Wenn es aber klar ersichtlich ist, wie der Untertitel lautet (im Titel selbst - möglicherweise durch Doppelpunkt oder Bindestrich erkenntlich gemacht - oder zumindest als Bild des Covers), dann ja!
Profile Image
... ich hab ja noch nie wirklich an einer Challenge teilgenommen (jedenfalls nicht an SO einer), aber das würde ich gern mal probieren. Vielleicht schaffe ich es dann ja auch endlich, mal wieder mehr zu lesen...
Profile Image
Super, Mirka! Da freue ich mich auf deine Teilnahme! :D
Profile Image
Wenn ich bei dem Beispiel Verwandte/Wasser dieses real auf meinem MtTBR befindliche Buch lese:

"Eine Porzellanscherbe im Graben. Eine deutsche Flüchtlingskindheit"

bediene ich damit gleich beide Wortvorgaben, weil:
Graben = Wasser
Kindheit = ein Kind hat zwangsläufig Mutter + Vater, also Verwandte??

Wäre dieses konkrete Buch dann 5 Punkte wert?
Profile Image
Hallo lady-liberty!

Willkommen zur Challenge!

Wenn der Untertitel klar hervorgeht (also im JE für mich sichtbar ist), dann ja. Dann gelten beide Assoziationen und ergeben 5 Punkte!
Profile Image
schließlich muss ich ja mit etwas weitermachen, wenn der Ringberg mal abgebaut ist...
Profile Image
Schön, dass ihr euch nun auch angemeldet habt, Wasserfall, ulfie, kuschelgruft, Ceejay1982 und Chrysalis441.

Nun müßt ihr ja nicht mehr lange warten und die ersten beiden Assoziationen werden euch vorgestellt. Ehrlich gesagt bin ich auch gespannt, wie die Challenge so laufen wird. Ich werde mich also ebenso überraschen lassen müssen, wie ihr alle. *schmunzel*
Nächste Woche werde ich die Regeln noch einmal anhand all der Fragen, die hier aufgetaucht sind, neu schreiben. Diese werde ich dann hier ausbessern. Zusätzlich werde ich in meinem Blog die Regeln noch einmal wiedergeben (Link wird natürlich eingestellt werden). Auch der Link zum "Erfolgsthread" wird dann hier zu finden sein, in dem ihr dann eure Bücher eintragen könnt.

Falls ich bis Weihnachten nicht mehr dazukommen sollte, hier herein zu schauen, wünsche ich jetzt schon allen frohe Festtage!!!!
Profile Image
... und deshalb mach ich auch mit!
Profile Image
... aber sobald man das erste Mal mitgemacht hat, wird bestimmt alles einfacher und weniger verwirrend! *schmunzel* Ich möchte das auch ausprobieren und mache mit.
Profile Image
... und den Rest überflogen. Habe von dieser Challenge bislang noch gar nichts mitbekommen, da das Thema wohl immer gerade dann aktuell war als ich in einer PC-freien Zone war (Umzug, Arbeit). :)

Ehrlich gesagt klingt das für mich super! Die Challenge verleitet zum Mehrlesen und damit auch zum Bergabbau, aber schränkt dabei nicht allzu sehr ein, wenn man kreativ ist. Bei der Bergabbau-Challenge (2009) sind mir irgendwann die Bücher ausgegangen bzw. ich wollte auch einfach gern welche von denen lesen, die im Laufe des Jahres zu mir gekommen sind. Für mich gab es da zu viele Einschränkungen und das hat mich eher gehemmt und vom Lesen abgehalten, so dass ich das Ganze irgendwann abbrechen musste.

Dass Abbrüche nicht zählen finde ich in Ordnung. Man muss ja trotzdem nicht weiterlesen. Dass Releases nur innerhalb des Monats zählen finde ich auch gut, so geht's auch mal schneller weiter und man lässt sich eher mal zu nem Wild Release hinreißen (ist bei mir in letzter Zeit eher selten, bin auch so ne Boxentante). Registriert sind meine Bücher ohnehin alle (bis auf ein paar bei denen das noch nachgeholt wird). Vom momentanen Infostand aus, hab ich nicht viel zu "bemängeln". Bücher aus Boxen zählen ja jetzt, richtig? Das ist mir schon wichtig, sind bei mir auch alles Bücher, die ganz stinknormal auf den MTBR kommen.

Nur ein bisschen schade, dass keine Hörbücher zählen, die konsumiere ich lückenlos und aufmerksam und sie müssen leider auch zu oft auf mich warten...

Ach ja, das hier ist übrigens 'ne Anmeldung! :)
Profile Image
Ich habe zwar meine Zweifel, ob ich aufgrund ständiger Ringbücher (*seufz;-) wirklich jeden Monat mein Buch oder meine Bücher schaffe, aber probieren würde ich es.
Profile Image
jetzt hätte ich doch fast vergessen, mich anzumelden ;-)
Profile Image
Willkommen curlycat! Ich hatte mich schon gewundert. ;) Freue mich, dass du nun auch dabei bist!
Profile Image
Zählt es als Releasepunkt die Bücher in Boxen zu tun?
Wie handhabt man es mit Büchern, die man 1-2 Tage vor Monatsende noch zu Ende liest und es sich mit dem releasen nicht mehr ausgeht - gibts da noch eine Chance für?
Profile Image
Releases in Boxen gelten nicht! Ich werde das noch mit "wild releases" konkretisieren!
Da ich die JE bis zum Vorletzen des Monats lesen muß, um den Gewinner festzulegen, wird ein Release danach nicht mehr gezählt. Ich muß immerhin den Gewinner noch verständigen und seine Schlagworte als PN erhalten, um sie euch dann mitteilen zu können. Das wird sonst alles zu knapp!
Profile Image
Releases in Boxen gelten nicht! Ich werde das noch mit "wild releases" konkretisieren!

Ergo zählen Weitergaben auch nich?
Und was ist mit BC-Treffen?
Profile Image
... auch wenn ich garnicht viele TBRs habe? Ich habe nämlich noch einige Bücher hier rumliegen, die ich immer mal wieder in der Bücherei gekauft oder irgendwie geschenkt bekommen habe und unbedingt mal registrieren wollte (habe mir eigentlich vorgenommen sie vor dem registrieren "mal eben" noch zu lesen).

Profile Image
Willkommen Thaliomee! Jede/r kann mitmachen. Egal, ob wenig oder viele Bücher. Hauptsache es macht dir Spaß! Ich freue mich, dass du dich angemeldet hast.
Profile Image
Schlagworte sind online: http://www.bookcrossing.com/---/448945

Irgendwie kann ich hier keine Links setzen. Wenn mir jemand dabei helfen könnte, wäre ich sehr dankbar!
Profile Image
Die ersten Schlagworte sind da und schon fühl ich mich von Phantasielosigkeit geschlagen. Ich habe nichts direkt passendes und ich habe das Gefühl alles andere muss ich an den Haaren herbeiziehen ;-)


(Und der Link funktioniert doch!)
Profile Image

Was ist ..

wenn einem zu beiden Assozinationen dasselbe Schlagwort einfällt? Nehmen wir an mir fällt zu Verwandte & Wasser Cousine ein. Meine Cousine liebt das Wasser und ist mit mir Verwandt.
Wenn man dann ein Buch nimmt, wo Cousine im Titel ist, wie viele Punkte bekommt man dann?
Profile Image
Für Verwandte (sprich Cousine) 1 Punkt, für Wasser (ebenfalls Cousine, wenn ich dich richtig verstanden habe) 3 Punkte, da für mich nicht nachvollziehbar. Nun kommt es auf deine Erklärung darauf an. Erklärst du es mir in die eine Richtung (also direkt), dann eben 1 Punkt. Erklärst du mir die andere Richtung, 3 Punkte. Es gibt aber keine Bonuspunkte, wenn du beide Richtungen nehmen möchtest. Also entweder - oder!
Profile Image
Mir ist sofort ein Buch aus meinem "Stapel" eingefallen und ich habe natürlich auch schon Assoziationen.
Soll ich jetzt in dem anderen Thread ein Antwort schreiben (also "Habe Buch xy ausgesucht") und ihn dann zum Beispiel in 3 Wochen ändern ("Habe Buch zu Ende gelesen") und dann in 4 Wochen nochmal ("Habe Buch freigelassen") oder stört das, wenn ich ständig was hinzufüge und ich sollte lieber etwas warten?
Profile Image
Im Grunde reicht es mir, wenn ihr einen Beitrag eröffnet und dort euren Buch-Link einstellt (am besten dann, wenn es fertig gelesen ist! Solltest du das Buch dann ein paar Tage später releasen, schreib einfach hinter den Link "releast" dazu.). Die Assoziation finde ich ja dann als Erklärung im JE.
Aber natürlich bleibt es dir frei, wie du es gestaltest. Bei gatoleers von-hinten-nach-vorne-Challenge habe ich folgendes Modell genommen.

Jänner:
Buch-Titel (mitsamt Link) - releast: 20. Jänner
Buch-Titel (mitsamt Link) - releast: 23. Jänner
--------------------------------------------------

Februar:
Buch-Titel (mitsamt Link) - releast: 4. Februar
....
usw.

Damit ist hoffentlich auch Ceejays Bedenken ein wenig zur Seite gewischt! ;)
Profile Image
Ein Thread fürs ganze Jahr? Wird der nicht seeehr lang und ist spätestens nach ein paar Monaten schwer wieder zu finden? Ist nur meine Sorge...

Als Release zählen jetzt: Wild ausgesetzte Bücher (OBCZ zähl ich dazu) und persönliche Übergaben, sprich Meet-Ups, Weitergabe an Freunde etc., richtig?
Übrigens mache ich nur Release Notes für Bücher, die sich wirklich in Freiheit befinden, auch Meetup-Bücher und Übergaben an Freunde werden von mir manuell auf TRAV gestellt, da ich einen "Wild Release" für unpassend halte und die Funktion der "Controlled Releases" nicht nutze, da das Feature erst später kam. Ich hoffe, ich bekomme dann trotzdem ein paar Pünktchen.
Profile Image
Es sind 31 Teilnehmer/innen! Wenn jede/r seinen Beitrag monatlich aktualisiert, wird der Thread gerade mal so lange wie es Teilnehmer/innen gibt! (siehe auch meine Antwort auf Thaliomees Frage)
Und ein heißer Tipp: ich bookmarked Threads, die mich interessieren. Damit sind sie in meinen Favoriten und das ganze Jahr auffindbar! ;)

Edit: Sorry, Ceejay - hab zwar irgendwie gewußt, dass ich etwas überlesen habe, war mir aber nicht sicher.
Ja, es gelten OBCZ, persönliche Weitergaben, Meet-Ups und natürlich die klassischen wild releases! Was das mit dem händischen Eintragen von TRAV angeht, ich denke mal, dass wird kein Problem darstellen, dass es dann Punkte dafür gibt... ;)
Profile Image
*Hüstel* ich hab defintiv zu viele Lesezeichen oder zu wenig Ordnung darin. ;) War auch nur ein Gedankenanschub, wobei die Liste meines Erachtens auch mit 31 Lesern recht lang werden kann, je nachdem, wer wie viel liest - aber es ist ja auch nicht so, dass man sich nicht noch später umentscheiden und einen weiteren Thread aufmachen könnte, also egal...

Nicht das ich thread-geil wäre *g*, aber einen Extraplauderthread (gerne pro Monat, wenn Bedarf da ist) finde ich äußert sinnvoll, hier ist nun schon alles voller Fragen (da kommen im Laufe der Zeit sicher immer mal wieder welche) und im Erfolgsthread klingen die Platzhalter teils schon nach "Redebedarf". Da könnte man dann auch noch mal ganz zu Anfang den Erfolgsthread verlinken für Schussel wie mich. Auch doof? Nun bin ich still. :)
Profile Image


Nicht das ich thread-geil wäre *g*, aber einen Extraplauderthread (gerne pro Monat, wenn Bedarf da ist) finde ich äußert sinnvoll, hier ist nun schon alles voller Fragen (da kommen im Laufe der Zeit sicher immer mal wieder welche) und im Erfolgsthread klingen die Platzhalter teils schon nach "Redebedarf". Da könnte man dann auch noch mal ganz zu Anfang den Erfolgsthread verlinken für Schussel wie mich. Auch doof? Nun bin ich still. :)


Fände ich auch gut, wenn jemand Hilfe braucht oder so :)

  1 2 3 Next 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.