corner corner Englischsprachige Bookbox in Deutschland

Forum | << German - Deutsch | Refresh | Search

corner corner

Sort Options Toggle Stats Options


Profile Image

Englischsprachige Bookbox in Deutschland

Hallo Leute,

gibt es eigentlich in Deutschland viele BCer, die Interesse an englischsprachigen Büchern haben? Ich würde gerne eine Bookbox mit ausschließlich englischsprachigen Titeln organisieren. Für alle, die beim Begriff "Bookbox" stutzig werden, ist hier eine kurze Erklärung:

Ich sammle zunächst die BC-Namen von Interessierten – bitte antwortet nicht hier, sondern schickt mir eine Private Message (PM, hier klicken: http://www.bookcrossing.com/---/Herrundmeyer ), dann habe ich einen besseren Überblick. Ich würde dies auf die Anzahl von maximal 20 Personen beschränken, und möchte auch gern bis spätestens Ostermontag die Liste abschließen. Dann lege ich eine Reihenfolge fest und schicke diese an alle Teilnehmer. Und jetzt kommen die Bücher ins Spiel: Ich packe eine bestimmte Anzahl von Büchern in einen Karton (wie viele weiß ich noch nicht, vielleicht 10). Dann frage ich per PM die Nr. 1 auf der Liste nach der Postadresse und schicke die Kiste dorthin. Nr. 1 darf nun so viele Bücher aus der Kiste nehmen, wie sie will, muss allerdings den Bestand wieder mit englischsprachigen Titeln auf die gleiche Anzahl (10) aufstocken. Dann per PM bei Nr. 2 nach der Adresse fragen, usw., bis Nr. 20 die Kiste dann wieder an mich zurückschickt, hoffentlich mit 10 neuen Büchern für mich.

So, wer jetzt Interesse hat, mag mir bitte bis Ostermontag eine PM schicken. Ich beschränke dies wie gesagt auf Deutschland (wg. der Portokosten), auf max. 20 Teilnehmer, und auf englischsprachige Titel. Dabei gilt: Wer zuerst kommt, liest zuerst, die ersten 20 sind dabei, auch wenn ich evtl. in der Reihenfolge noch Veränderungen vornehmen werde.

In diesem Sinne

Get going

H&M

Complete Thread

Profile Image
Hallo Leute,

gibt es eigentlich in Deutschland viele BCer, die Interesse an englischsprachigen Büchern haben? Ich würde gerne eine Bookbox mit ausschließlich englischsprachigen Titeln organisieren. Für alle, die beim Begriff "Bookbox" stutzig werden, ist hier eine kurze Erklärung:

Ich sammle zunächst die BC-Namen von Interessierten – bitte antwortet nicht hier, sondern schickt mir eine Private Message (PM, hier klicken: http://www.bookcrossing.com/---/Herrundmeyer ), dann habe ich einen besseren Überblick. Ich würde dies auf die Anzahl von maximal 20 Personen beschränken, und möchte auch gern bis spätestens Ostermontag die Liste abschließen. Dann lege ich eine Reihenfolge fest und schicke diese an alle Teilnehmer. Und jetzt kommen die Bücher ins Spiel: Ich packe eine bestimmte Anzahl von Büchern in einen Karton (wie viele weiß ich noch nicht, vielleicht 10). Dann frage ich per PM die Nr. 1 auf der Liste nach der Postadresse und schicke die Kiste dorthin. Nr. 1 darf nun so viele Bücher aus der Kiste nehmen, wie sie will, muss allerdings den Bestand wieder mit englischsprachigen Titeln auf die gleiche Anzahl (10) aufstocken. Dann per PM bei Nr. 2 nach der Adresse fragen, usw., bis Nr. 20 die Kiste dann wieder an mich zurückschickt, hoffentlich mit 10 neuen Büchern für mich.

So, wer jetzt Interesse hat, mag mir bitte bis Ostermontag eine PM schicken. Ich beschränke dies wie gesagt auf Deutschland (wg. der Portokosten), auf max. 20 Teilnehmer, und auf englischsprachige Titel. Dabei gilt: Wer zuerst kommt, liest zuerst, die ersten 20 sind dabei, auch wenn ich evtl. in der Reihenfolge noch Veränderungen vornehmen werde.

In diesem Sinne

Get going

H&M
Profile Image
Nicht übel, in relativ kurzer Zeit (2h) sind schon 8 der 20 Plätze vergeben (in alphabetischer Reihenfolge, nicht die endgültige Liste):

Bni-legi
goldloeckchen
Legooan
linguistkris
migratory-bird
mojitopt
smh
soulianis

Ich werde übrigens wohl doch nur 7 Titel reintun, ein relativ gemischtes Programm, da es sonst die Päckchen-2-kg übersteigt (ich weiß, dass es das Plus-Päckchen bis 20 kg gibt - aber 7 Releases auf einmal ist auch schon OK, oder?)

H&M
Profile Image
eine weitere Stunde später sind schon 11 Plätze vergeben. Es sind noch

GirlFromIpanema
leichsen
Muffin77

dazugekommen. Nur noch 9...

H&M
Profile Image
Nur noch 7
Neu dabei:

Buecher-Eule
Kaffeetrinker
Profile Image
PM musste ja bekommen haben - falls ich noch rechtzeitig war ;-)
Dennoch - ggf. fuer die Zukunft: wie wird in einem solchen Fall das gehandhabt mit den Journals? Schreibt jeder der die Buecher bekommt zu jedem Buch-in-der-Box einen Eintrag (damit man verfolgen kann wo jedes Buch effektiv gewesen ist), oder jeder nur die Buecher die er/sie "rausnimmt"? (Die er/sie reintut, sind ja bereits registriert und haben somit ein Eintrag).
Vorschlaege?
Biss denne
Profile Image
Ich registriere die gesamte Bookbox als Extra-"Buch", so dass da festgehalten werden kann, wo die Kiste schon war, und welche Bücher sie enthält. Nähere Info bei Fertigstellung der Box.
Neu auf der Liste (und somit nur noch 4 Plätze frei):

Wyando
Pidge
Gimpel
Profile Image
Du schreibst einen Journaleintrag für die Box ("erhalten") und dann einen Journaleintrag für jedes Buch, das du herausnimmst oder hineinlegst (keine Release Note, denn das Buch ist ja nicht richtig ausgewildert). Ich schreibe in den BuchKisten-Eintag auch hinein, was ich rausgenommen und reingetan habe, aber das ist nicht notwendig.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.